Kategorie: Zubehör Elektrowerkzeuge Netzbetrieb

Vergleichstest: Fünf Führungsschienen für Handkreissägen im Vergleich


Wolfcraft FKS145

Zubehör Elektrowerkzeuge Netzbetrieb: Fünf Führungsschienen für Handkreissägen im Vergleich, Bild 1
22418

Lange gerade Schnitte in Holz sind mit den üblichen Heimwerker-Mitteln oft eine Herausforderung. Profis greifen hier zu großen, stationären Formatkreissägen, Heimwerker zur Handkreissäge. Mithilfe von geeigneten Führungsschienen lassen sich auch damit sehr exakte Schnitte machen. Wir haben verschiedene Schinensysteme getestet.

Im mobilen Einsatz, etwa auf Montage, sind Führungsschienensysteme auch bei Profis beliebt. Entsprechend gibt es bei den Profi -Marken ein großes Angebot an Führungsschienen. Allerdings vornehmlich für Profi -Handkreissägen zu Profi -Preisen. Die Firma Festool hat sehr früh und konsequent auf ein Schienensystem gesetzt, das auch für viele andere Profi Marken zum Vorbild wurde. Das besondere am Festool-System ist, dass der Sägefuß der Säge gleich für den Einsatz auf der Führungsschiene vorbereitet ist.

Zubehör Elektrowerkzeuge Netzbetrieb Bosch Kunststoff-Führungsschiene mit Schraubzwingen PKS 66 AF im Test, Bild 2Zubehör Elektrowerkzeuge Netzbetrieb Bosch Kunststoff-Führungsschiene mit Schraubzwingen PKS 66 AF im Test, Bild 3Zubehör Elektrowerkzeuge Netzbetrieb Kreg Accu-Cut Führungsschiene 1270 mm im Test, Bild 4Zubehör Elektrowerkzeuge Netzbetrieb Kreg Accu-Cut Führungsschiene 1270 mm im Test, Bild 5Zubehör Elektrowerkzeuge Netzbetrieb Scheppach PL55 inkl. 2x700mm Führungsschiene im Test, Bild 6Zubehör Elektrowerkzeuge Netzbetrieb Scheppach PL55 inkl. 2x700mm Führungsschiene im Test, Bild 7Zubehör Elektrowerkzeuge Netzbetrieb Wolfcraft FKS145 im Test, Bild 8Zubehör Elektrowerkzeuge Netzbetrieb Wolfcraft FKS145 im Test, Bild 9Zubehör Elektrowerkzeuge Netzbetrieb YouTool FS1000 Führungsschiene 100 cm im Test, Bild 10Zubehör Elektrowerkzeuge Netzbetrieb YouTool FS1000 Führungsschiene 100 cm im Test, Bild 11
Eine integrierte Nut an einer genau definierten Stelle sorgt dafür, dass man verschiedene Sägen-Modelle (und andere Werkzeuge) exakt und sicher auf dem Grat der Schiene positionieren und führen kann. Inzwischen haben einige Hersteller von Heimwerker- Maschinen Sägen und Schienen herausgebracht, die an den Festool-Standard angelehnt sind – meist zu deutlich günstigeren Preisen. Andere Hersteller haben eigene Schienensysteme entwickelt, die zusammen mit auf dieses System abgestimmten Sägen eingesetzt werden können. Schließlich gibt es noch universell einsetzbare Schienensysteme. Sie haben den Vorteil, dass sie zusammen mit vielen, auch mit bereits vorhandenen Handkreissägen, verwendet werden können. Dabei wird die Säge auf einem auf die Schiene passenden Führungsschlitten geführt. Außerdem haben Schiene und Schlitten jeweils eine bestimmte Höhe, was die Schnitttiefe der Säge auf Schlitten und Schiene reduziert. Wir haben fünf verschiedene Schienensysteme zum Test eingeladen und getestet, wo die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Systeme sind.  

70
Anzeige
Emissions- und lärmfrei 

Die neuen e-Lader - ausgestattet mit Avant OptiTemp-Batterien (27 kWh und 13 kWh)

qc_e513_1717147361.jpg
qc_logo1_2_1717147413.jpg
qc_logo1_2_1717147413.jpg

>> mehr erfahren

Das Testfeld

 
Das Testfeld ist breit aufgestellt. Die Schienensysteme von Kreg und Wolfcraft sind universell zusammen mit den unterschiedlichsten Handkreissägen einsetzbar. Bosch tritt mit einer eigenen Schiene an, die nur in Verbindung mit wenigen Bosch-Handkreissägen eingesetzt werden kann. Auch Scheppach bietet ein Schienensystem für einige seiner Sägen an, das den großen Reiz hat, weitgehend kompatibel mit dem Festool-System zu sein. YouTool zuletzt bietet Schienen im Festtool-Format an, nur zu deutlich freundlicheren Preisen.  

So testet HEIMWERKER PRAXIS Führungsschienen  


Unsere Testkriterien beziehen sich im Wesentlichen auf zwei Bereiche. Zum einen haben wir bewertet, wie gut man mit den einzelnen Systemen sägen kann. Wichtig war uns dabei, wie gut die Schienen auf unterschiedlichen Materialien halten. Denn wenn die Schiene verrutscht, war es das mit dem geraden Schnitt. Darüber hinaus haben wir bewertet, wie präzise sich die jeweilige Schiene an der vorgesehenen Schnittmarkierung anlegen lässt und wie gut man die Säge ansetzen kann. Getestet haben wir das Ablängen einer 40-mm- Küchenarbeitspaltte, einen langen Trennschnitt einer 19-mm-Spanplatte, einen Längsschnitt in Weichholz und das Ablängen von Laminatpaneelen. Zuletzt haben wir noch getestet, wie gut sich die Schienen als einfache Anschlagschienen verwenden lassen. Zum Einsatz kamen dabei die beiden von Bosch und Scheppach mitgelieferten Sägen, wobei die Bosch eine klassische Pendelhauben- Kreissäge und die Scheppach eine Tauchkreissäge ist.  

Zum anderen haben wir die Ausstattung bewertet. Darunter haben wir auch subsumiert, mit wie vielen Sägen die jeweilige Schiene kompatibel ist, wie hoch das System baut, also wie viel Schnitttiefe der Einsatz der Schiene kostet, und was es für Besonderheiten gibt. Details können Sie wie immer der Tabelle entnehmen, die Einzelkritiken folgen im Text.

Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton
>> mehr erfahren
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 29.05.2023, 09:01 Uhr
413_22180_2
Topthema: Marderschreck von ISOTRONIC
Marderschreck_von_ISOTRONIC_1718279725.jpg
Marder und andere Nager fernhalten

In vielen Gegenden lassen sich Marder und andere Nager gern in den warmen Motorräumen von Fahrzeugen nieder. Dort können sie erhebliche Schäden anrichten.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/