Kategorie: Akku-Rasenscheren

Vergleichstest: Fünf Rasenkantenscheren mit 18V Wechsel-Akku im Test


Für den Feinschnitt bestens geeignet

Akku-Rasenscheren: Fünf Rasenkantenscheren mit 18V Wechsel-Akku im Test, Bild 1
22332

In vielen Gärten wurde die Rasenkantenschere durch den Fadentrimmer ersetzt. Doch der Klassiker hat noch lange nicht ausgedient, denn er bietet gegenüber dem Trimmer den saubereren Schnitt und ist in seiner aktuellen Bauform auch noch als Strauchschere ideal einsetzbar. Deshalb haben die namhaften Gartengeräte Hersteller dieses Werkzeug oft gleich in mehreren Leistungsklassen im Sortiment. Wir haben fünf Geräte zum Test eingeladen.

Für den aktuellen Test haben wir Geräte der 18/20V-Klasse eingeladen. Diese Gräte stellen nicht nur die kräftigste Ausbaustufe ihrer Gattung dar, sondern werden zudem auch von den Familien-Akkus der Hersteller mit Power versorgt. Wer also schon Akkugeräte eines unserer Hersteller hat, muss bei Bedarf nur noch die Maschine kaufen. Allen Maschinen gemeinsam ist, dass sie neben dem Messer für den Grasschnitt auch noch mit mindestens einem 200 mm Heckenscheren- Messer ausgestattet sind, mit dem sich kleine Hecken, Buchsbäume oder sonstige kleine Gewächse in die gewünschte Form bringen lassen.

Akku-Rasenscheren: Fünf Rasenkantenscheren mit 18V Wechsel-Akku im Test, Bild 2Akku-Rasenscheren Güde GPS 18-0 im Test, Bild 3Akku-Rasenscheren Güde GPS 18-0 im Test, Bild 4Akku-Rasenscheren Bosch Advanced Shear 18V-10 im Test, Bild 5Akku-Rasenscheren Bosch Advanced Shear 18V-10 im Test, Bild 6Akku-Rasenscheren Einhell GE-CG 18/100 Li T-Solo im Test, Bild 7Akku-Rasenscheren Einhell GE-CG 18/100 Li T-Solo im Test, Bild 8Akku-Rasenscheren Kärcher GSH 18-20 Battery im Test, Bild 9Akku-Rasenscheren Kärcher GSH 18-20 Battery im Test, Bild 10Akku-Rasenscheren Kärcher GSH 18-20 Battery im Test, Bild 11Akku-Rasenscheren Worx WG801E.9 im Test, Bild 12Akku-Rasenscheren Worx WG801E.9 im Test, Bild 13Akku-Rasenscheren Worx WG801E.9 im Test, Bild 14
Doch schauen wir uns die Geräte erst einmal näher an.

70
Anzeige
Emissions- und lärmfrei 

Die neuen e-Lader - ausgestattet mit Avant OptiTemp-Batterien (27 kWh und 13 kWh)

qc_e513_1717147361.jpg
qc_logo1_2_1717147413.jpg
qc_logo1_2_1717147413.jpg

>> mehr erfahren

Gemeinsamkeiten und Unterschiede


Bei allen Maschinen erfolgt der Messerwechsel werkzeuglos. Trotzdem gibt es Unter schiede. So findet der Wechsel bei Kärcher Bosch und Einhell quasi in fettfreier Umgebung statt. Bei Worx und Güde liegt die gut gefettete Exzentermechanik für die Messerbewegung offen. Fettige Finger beim Messerwechsel lassen sich deshalb oftmals nicht vermeiden.

Lieferumfang und Zubehör


Beginnen wir mit den beiden auffälligsten Kandidaten. Der Worx bringt neben dem Rasenmesser gleich zwei Strauchmesser mit 120 und 200 Millimeter Länge mit. Außerdem wird noch eine von Worx als Unkrautklinge bezeichnete „Harke“ mitgeliefert. Wenn auch optisch ähnlich der Worx- Unkrautklinge, ist die mitgelieferte Harke bei Güde doch eher ein Gerät um auf kleinen Flächen wie z.B. in Hochbeeten die Erde schnell aufzulockern. Da rüber hinaus liefert Güde noch das 100 mm breite Rasenmesser sowie die Strauchschere mit 200 mm Schnittlänge mit. Bosch, Kärcher und Einhell beschränken sich beim Lieferumfang auf eine Rasenschere sowie eine Strauchschnitt-Klinge.

So testet Heimwerker Praxis.


Wie immer haben wir das Hauptaugenmerk auf die Arbeitsleistungen der Geräte gelegt. Aber auch die Bedienung mit Unterpunkten wie Werkzeugwechsel und Handlage spielen eine wichtige Rolle, da gerade beim Einsatz als Strauchschere ständig wechselnde Arbeitspositionen die Regel sind. Zum Schluss haben wir wie üblich noch die Ausstattung des Testgeräts sowie eventuell lieferbares Zubehör bewertet.

Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton
>> mehr erfahren
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 25.04.2023, 09:01 Uhr
473_23311_2
Topthema: Rasenroboter
Rasenroboter_1717747757.jpg
ECOVACS GOAT G1-2000

Der GOAT G1-2000 erweitert die ECOVACS GOAT Familie und ist für Gärten mit einer Größe von bis zu 2000 m2 geeignet. Zudem bekommt der Mähroboter mit der praktischen Garage ein wind- und wetterfestes Zuhause.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.33 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/