Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Trennschleifer

Einzeltest: AEG WS 22-230 E


Kraftvoll trennen

15102

Wer einen ordentlichen Abtrag erreichen möchte, nimmt zum Schleifen und Trennen gerne einen großen 230-Millimeter- Winkelschleifer – wenn es der Platz zulässt. Wir haben ein Gerät von AEG getestet.

AEG war früher eine sehr bekannte Marke für hochwertige Elektrogeräte jeder Art. Nach der Zerschlagung der Marke landete die Werkzeugsparte bei Techtronis Industries und wird hier seit vielen Jahren als Marke im mittleren Preissegment für Profis und Semiprofis geführt. Damit passt der Winkelschleifer WS 22-230 E perfekt in unsere Oberklasse.

Ausstattung


Jeder, der schon einmal mit einem Winkelschleifer gearbeitet hat, findet sich bei dem WS 22-230 E sofort zurecht. Eine Besonderheit fällt beim Betrachten schnell ins Auge: Das Getriebegehäuse hat eine sehr geringe Bauhöhe. So kann die Maschine gut unter beengten Verhältnissen eingesetzt werden. Alle Bedienelemente sind mit Handschuhen gut zu benutzen. Zur Verstellung der Schutzhaube wird ein Sechser-Inbusschlüssel benötigt, der zum Lieferumfang gehört. Der Zusatzhandgriff kann rechts oder links vom Getriebe angeschraubt werden. Die geringe Bauhöhe des Getriebes hat auch Auswirkungen auf den Scheibenwechsel. Durch die „dünne“ Form ist der große Knopf für die Spindelarretierung leicht zu betätigen. Der Gasgriff ist groß und gut zu umfassen. Nur die Anschlussleitung ist mit 2,5 Metern zu kurz, um freies Arbeiten sicherzustellen.

Schleifen und trennen


Wie schon gesagt: Wer schon einmal einen Winkelschleifer bedient hat, kommt mit dem AEG WS 22-230 E zurecht. Beim Start der Maschine fällt der Sanftanlauf positiv auf – die Maschine startet ohne den obligatorischen Ruck. Die Wiedereinschaltsicherung verhindert versehentliches Wiederanlaufen der Maschine; erst wenn der Schalter einmal gelöst und erneut betätigt wurde, startet sie wieder. Ist die Nenndrehzahl erreicht, überzeugt die Maschine durch ihren ruhigen und runden Lauf. Das bleibt auch beim Schleifen und Trennen so. Die Maschine liegt bei der Arbeit gut ausgewogen in den Händen. Gerade beim Trennen von dickerem Material reagiert sie mit etwas Zug, der sich jedoch gut ausgleichen lässt. In Beton erzeugt der AEG-Winkelschleifer erwartungsgemäß ordentlich Staub, der dem staubgeschützen Motor nichts anhaben kann. Beim Einsatz unter beengten Verhältnissen punktet die Maschine durch ihr flach gebautes Getriebe. Der Abtrag ist zu jeder Zeit ohne Kritik.

Fazit

Eine sehr gute Maschine der Oberklasse, die bei der Arbeit Profis genauso viel Freude machen wird wie Semiprofis. Der Preis von rund 180 Euro ist in jeder Weise gerechtfertigt.

Preis: um 180 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
AEG WS 22-230 E

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Metall trennen: 25%

Metall schruppen: 25%

Beton trennen: 20%

Bedienung: 20%

Ausstattung: 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Techtronic Industries, Hilden 
Preis: um 180 Euro 
Hotline: 02103 9600 
Internet: www.aeg-powertools.eu/de-de 
Technische Daten:
Nennspannung: 230 V 
Leistungsaufnahme: 2200 W 
Leerlaufdrehzahl: 6600 min-1 
Scheibengröße: 230 mm 
Gewinde der Welle: M14 
Kabellänge: 2,5 m 
Gewicht: 5,2 kg 
+ Laufruhe / flaches Getriebegehäuse 
- Kabellänge 
Klasse: Oberklasse 
Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Autor Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Kontakt E-Mail
Datum 13.03.2018, 09:01 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel