Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Schweißgeräte

Einzeltest: Merkle RedMig 2800 K


RedMig 2800 K von Merkle

16636

Industrielle Schutzgas-Schweißmaschinen sind sehr leistungsfähig. Sind sie für den Einsatz in der Werkstatt konzipiert, haben sie meist ein beachtliches Eigengewicht. Wir haben eine MIG/MAG-Schweißanlage von Merkle getestet.

Merkle ist als Hersteller von Schweißanlagen seit 1964 am Markt und gehört heute zu den führenden Größen in puncto Entwicklung und Innovationen in den Bereichen Schweißen und Schneiden.     

Ausstattung


Das RedMig 2800 K ist eine transformatorbasierte MIG/MAG-Schweißmaschine. Im Gegensatz zu den Maschinen älterer Generationen besitzt sie jedoch zusätzlich eine elektronische Steuerung, mit der die Schweißparameter sehr genau vorgewählt und auch von der Maschine eingehalten werden. Ihre solide Verarbeitung in Verbindung mit dem Transformator verleiht der Maschine ein Eigengewicht von rund 80 Kilogramm. Für den Transport besitzt sie vier große Räder, mit denen sie bequem auch Unebenheiten überwindet. Soll sie verladen werden, so ist dies dank der zwei Transportösen auf dem Maschinendach mit einem Kran kein Problem. Vorn an der Maschine befinden sich die schon erwähnten Bedienelemente. Sie sind übersichtlich angeordnet und auch mit Handschuhen leicht zu bedienen. Auf der Maschinenrückseite findet sich die Standfläche für die Gasflasche. Um diese gegen Verrutschen zu sichern, gibt es je eine Einfassung für große und eine für kleine Flaschen sowie die übliche Sicherungskette. Das Schlauchpaket hat eine Länge von rund 3 Metern und die Masseleitung ist mit knapp 4 Metern Länge auch ordentlich dimensioniert.     

Test


Das RedMig 2800 K ist eine Maschine, die dafür ausgelegt ist, acht Stunden am Tag Geld zu verdienen. Und genau das hat bei uns im Test bewiesen. Alle Einstellungen gehen schnell von der Hand. Das Wechseln bzw. Auffüllen des Drahtes geht sehr einfach und ohne großen Aufwand. Das Einfädeln des Drahtes kann sogar mit Handschuhen erledigt werden. Die Flaschen stehen fest auf dem Gerät und kippeln während des Fahrens der Maschine kaum. Wer Schweißen kann, für den gibt es überhaupt keine Herausforderung mit dieser Maschine klarzukommen. Selbst Ungeübte wie zum Beispiel Auszubildende kommen mit diese Maschine schnell zurecht.     

Fazit

Die RedMig 2800 K von Merkle ist die zweitkleinste Maschine aus der Red-Mig-Serie und sie leistet hervorragende Arbeit. Ihre Verarbeitung ist sehr hochwertig, sie erreicht ein sehr gut beim Preis-Leistungs-Verhältnis und ein sehr gut in der Gesamtnote.

Preis: um 1850 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Merkle RedMig 2800 K

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion: 50%

Bedienung: 30%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Merkle, Koetz 
Hotline 08221 9150 
Internet: www.merkle.de 
Technische Daten
Spannung: 400 V/ 50 Hz 
Dauerleistung: 6,2 kVA 
Dauerstrom: 9 A 
Höchststrom: 19 A 
Cos phi (280A): 0,8 
Cos phi (150A): 0,85 
Leerlaufspannung: 16 – 42 V 
Schweißstrom: 25 – 280 A 
Arbeitsspannung: 15 – 28 V 
Schutzart: IP21 
Betriebsarten: 2-Takt/4-Takt/Intervall/Punkten 
Maße (L x B x H): 800 x 460 x 655 mm 
Länge Schlauchpaket 3 m 
Länge Masseleitung 4 m 
Gewicht: 80 kg 
+ einfache Handhabung / große Rollen 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung: sehr gut 
Neu im Shop:

MUSIC AND AUDIO (Buch + BluRay mit HD Musik und Testsignalen)

>>Mehr erfahren
117_17711_2
Topthema: Lange bequem knien
Lange_bequem_knien_1554122528.jpg
Stelzen-Shop Kneester

Wer viel auf den Knien arbeitet, zum Beispiel Fliesen- oder Plattenleger, kennt das Gefühl, wenn die Beine einschlafen oder man sich die Knie an spitzen Steinen eindrückt. Wir haben Knieschoner getestet, die anders sind als die üblichen Halbschalen.

>> Mehr erfahren
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Autor Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Kontakt E-Mail
Datum 24.12.2018, 09:01 Uhr