346_21574_2
Yardforce_NX60i_1655719343.jpg
Topthema: Yardforce NX60i Yardforce Rasenroboter NX60i mit App- Steuerung

Yardforce hat inzwischen mehr als 10 verschiedene Rasenroboter im Sortiment. Die Bandbreite reicht dabei vom einfachen bis zum Komfortmodell mit App-Steuerung. Aus dieser Modellreihe haben wir den NX 60i zum Test eingeladen.

>> Mehr erfahren
345_0_3
Schneckenschutz_1654247482.jpg
Anzeige
Topthema: Schneckenschutz Isotronic Elektronischer Schneckenabwehrzaun „Snailslug“ Art.-Nr.: 81000

Für Hobbygärtner gibt es nur wenig Schlimmeres als das die geliebten Pflanzen Opfer eines Schneckenangriffs werden. Isotronic hat nun eine wirkungsvolle Abwehr im Programm.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Schweißgeräte

Einzeltest: Bulkston Inverter-Schweißgerät MIG-250Y


Schutzgas- oder E-Schweißen

Schweißgeräte Bulkston Inverter-Schweißgerät MIG-250Y im Test, Bild 1
16306

Schweißmaschinen wie das Inverter-Schweißgerät MIG-250Y von Bulkston werden meist in Werkstätten eingesetzt. Dank ihrer Rollen können sie hier schnell von einem zum anderen Einsatzort geschoben werden.

Große Schutzgas-Schweißmaschinen sind zwar in den meisten Fällen mit Rollen ausgestattet, doch sind die meist für den glatten Boden von Werkstätten gedacht. Für den rauen Baustellenboden sind die Rollen dagegen eher ungeeignet.

27
Anzeige
Ein Akku für alle Geräte: immer Einsatzbereit mit den FUXTEC 20V Gartengeräten und Werkzeugen 
qc_heimwerker-test.de_20V_1615284160.jpg

>> Mehr erfahren

Ausstattung

Das Inverter-Schweißgerät MIG-250Y ist rund einen Meter lang, einen halben breit und ca. 75 Zentimeter hoch. Es kann in zwei Schweißarten betrieben werden: Elektroden- und Schutzgasschweißen. Die Maschine wiegt ohne Flasche 45 Kilogramm und ist für den Transport mit vier großen Rollen ausgestattet. Zum Lieferumfang gehören ein Schweißpaket für Schutzgas inkl. Pistole (3 Meter lang), eine Elektrodenklemme mit Kabel (2,5 Meter lang) und eine Masseleitung (3 Meter lang). Vorn auf der Maschine befinden sich die Bedienelemente. Hier werden Schweißart, -dauer, Drahtvorschub, Schweißstrom und -spannung eingestellt. Unterhalb des Bedienfeldes finden wir den Anschluss für das Schlauchpaket und unten am Gerät die Anschlüsse + und – für das Elektrodenschweißen und die Masseleitung. Hinten auf dem Gerät ist eine 300 x 310 mm große Plattform, auf der die Gasflasche abgestellt und durch eine Kette gesichert werden kann.

Schweißgeräte Bulkston Inverter-Schweißgerät MIG-250Y im Test, Bild 2Schweißgeräte Bulkston Inverter-Schweißgerät MIG-250Y im Test, Bild 3Schweißgeräte Bulkston Inverter-Schweißgerät MIG-250Y im Test, Bild 4Schweißgeräte Bulkston Inverter-Schweißgerät MIG-250Y im Test, Bild 5Schweißgeräte Bulkston Inverter-Schweißgerät MIG-250Y im Test, Bild 6Schweißgeräte Bulkston Inverter-Schweißgerät MIG-250Y im Test, Bild 7
Hier ist auch der Gaseingang der Maschine. Wie bei diesen Maschinen üblich, finden wir den Schweißdraht als Rolle durch eine Klappe geschützt im Inneren. Um das Gerät mit Draht zu bestücken, wird die Drahtrolle auf den dafür vorgesehenen Halter gesteckt, der Drahteinzug wird geöffnet, der Draht eingeführt. Anschließend wird der Einzug wieder verschlossen und der Draht durch Betätigung der „Wire Feeding“- Taste so lange vorgeschoben bis er vorn aus der Pistole austritt. Das Herz der Maschine ist ihre Elektronik. Im Gegensatz zu Maschinen alter Bauart sind Invertergeräte mit einer aufwendigen elektronischen Steuerung ausgestattet. Diese ermöglicht die verschiedenen Schweißmodi der Maschine und stellt einen konstanten Stromfluss bei konstanter Spannung sicher. Beide Werte können den Anforderungen entsprechend eingestellt werden.

28
Anzeige
AUSGEFUXT: Benzin und Akku Rasenmäher für Deinen Garten 
qc_heimwerker-test.de_Rasenmaeher1_1615285966.jpg

>> Mehr erfahren

Test

Die Inbetriebnahme der Maschine ist für Profis unspektakulär und für Anfänger leicht zu erlernen. Das Gleiche gilt für die Einstellungen der Maschine über das Bedienfeld, für Profis selbsterklärend, für Anfänger enthält die Bedienungsanleitung umfassende Tabellen mit Daten für die richtigen Einstellungen. Bei der Arbeit zeigt sich das Gerät von seiner besten Seite. Der Lichtbogen zündet, ohne zu kleben, das Schweißen geht gleichmäßig und gut von der Hand. Dabei liegen die Schutzgaspistole und die Elektrodenklemme gut in der Hand, ohne sie zu ermüden. Wir haben das Schweißen an und mit verschiedenen Materialien getestet und konnten dabei gute bis sehr gute Schweißergebnisse erzielen. Beim Transport des Gerätes in der Werkstatt zeigt sich, dass die Rollen auch mit aufgesetzter Flasche gut laufen und die Flasche durch die Kette gut gesichert ist. Die 45 Kilogramm Eigengewicht sorgen andererseits dafür, dass die Maschine relativ ortstreu ist, das heißt, dass sie etwas Zug benötigt, um anzurollen.

Fazit

Das Inverter-Schweißgerät MIG-250Y von Bulkston ist eine durchdachte Schweißmaschine, die bestens für alle Schweißarbeiten, die mit Schutzgas oder Elektrode ausgeführt werden, geeignet ist. Mit einem Preis von 1.500 Euro ist sie dabei noch relativ preisgünstig.

Preis: um 1500 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Schweißgeräte

Bulkston Inverter-Schweißgerät MIG-250Y

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

10/2018 - Dipl.-Ing. Olaf Thelen

Bewertung 
Funktion: 50%

Bedienung: 30%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Bulkston, Imst (A 
Preis: um 1.500 Euro 
Hotline: +43 676 3445190 
Internet: www.bulkston.shop/ 
Technische Daten
Spannung: 400 V/ 50 Hz 
Aufnahmeleistung: MMA 8 kVA/ MIG 8,4 kVA 
Leerlaufspannung: 62 V 
Schweißspannung: MMA 21,4 – 28,8 V; MIG 16,5 – 26,5 V 
Schweißstrom: MIG 50 – 250 A; MMA 10 – 210 A 
Schweißstufen: 10 
Schutzart: IP21S 
2-Takt/4-Taktfunktion: ja 
Drahtvorschub: 10 Stufen 
Maße (L x B x H): 1050 x 500 x 750 mm 
Gewicht: 45 kg 
+ einfache Handhabung 
+ große Rollen 
+ Schweißergebnisse 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: sehr gut 
Neu im Shop

Schallabsorber "Art Edition" viele Motive

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Autor Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Kontakt E-Mail
Datum 24.10.2018, 09:01 Uhr
342_0_3
Topthema: Weltweit einzigartig
Weltweit_einzigartig_1653472053.jpg
Anzeige
EU32i – das neue ultrakompakte Kraftpaket von Honda

Er ist eine kleine Revolution im Handy-Generator-Segment: der neue EU32i Inverter von Honda mit Lambda-geregelter Kraftstoffeinspritzung, Drei-Wege-Kat und Neodym-Magnet. Das Gerät bringt 3,2 kVA Leistung bei einem Gewicht von nur 26,5 kg.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 3.7 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/