Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
103_11167_1
Die_Favoriten_des_Jahres_1544790928.jpg
Anzeige
Topthema: Die Favoriten des Jahres Best Of 2019

Wenn wir zu Beginn eines neuen Jahrgangs der HEIMWERKER PRAXIS die besten Produkte küren, wählen wir diese aus den im letzten Jahr getesteten Geräten aus. Doch bei der Auswahl spielt auch die Erfahrung aus 18 Jahren Werkzeugpraxis mit hinein.

>> Mehr erfahren
109_17600_2
Fuer_Details_und_kleine_Flaechen_1551089011.jpg
Topthema: Für Details und kleine Flächen Dino Kraftpaket Multiplex Akku-Poliermaschine

Wer kleine oder gewölbte Flächen polieren möchte, ist entweder auf Handarbeit oder gute Improvisation angewiesen. Oder er besorgt sich die Multiplex Akku-Poliermaschine von Dino-Kraftpaket

>> Mehr erfahren
Kategorie: Rund ums Haus

Einzeltest: Stahlmann LE 60


Bodenständig trocknen

17117

Bautrockner sind keine Weltraumtechnik. Das Prinzip von Kondensationstrocknern ist bekannt, das Einsatzgebiet klar umrissen. Was hier vor allem zählt, sind hohe Leistung, eine solide, zuverlässige Konstruktion und wenig Wartungsaufwand. Und genau das verspricht der LE 60 von Stahlmann.

Robust für den Baustelleneinsatz und solide für den oft tagelangen, ununterbrochenen Betrieb, das sind die wesentlichen Anforderungen an einen Bautrockner. Und natürlich eine hohe Entfeuchtungsleistung. Was hier erforderlich ist, hängt teilweise von der Größe des Raumes ab, in dem der Lufttrockner eingesetzt werden soll. Dank elektronischer Regelung darf der Lufttrockner gerne leistungsfähiger sein als nötig, bei zu wenig Leistung erzielt man nicht den gewünschten Effekt. Bei Bedarf kann man mehrere Geräte einsetzen.

Ausstattung

Der Stahlmann-Bautrockner LE 60 bietet einen Luftdurchsatz von 350 m³ pro Stunde und erzielt dabei eine maximale Entfeuchtungsleistung von 60 Litern am Tag (bei 30 °C und 80 % Lut feuchtigkeit). Stahlmann empfiehlt das Gerät für Räume bis 175 m³ (pro Stunde sollte zwei Mal das Raumvolumen durch den Trockner gehen), was bei 2,5 m Deckenhöhe einer Raumgröße von 70 m² entspricht. Die Leistungsaufnahme liegt dabei durchschnittlich bei 800 Watt (maximal 900 Watt). Die Bedienung erfolgt über drei Tasten und ein Display. Neben der Ein/Aus-Taste dienen die beiden weiteren Tasten zum Einstellen des Zielwertes für die Luftfeuchte, deren Einhaltung ein eingebauter Hygrostat überwacht. Beim Einstellen wird der Zielwert auf dem Display angezeigt, nach kurzer Zeit springt die Anzeige auf den Istwert. Wird die Zielfeuchte auf 30 % eingestellt, läut das Gerät ohne Unterbrechung durch. Eine automatische Entfroster-Funktion schützt das Gerät beim Einsatz bei niedrigen Temperaturen vor Vereisung. Kondensat wird in einem 5,8 Liter fassenden, herausnehmbaren Tank im Geräteinneren gesammelt. Ist der Tank voll, schaltet sich das Gerät automatisch ab und signalisiert den vollen Tank optisch auf dem Display und akustisch durch einen regelmäßigen Ton. Alternativ kann ein Ablaufschlauch installiert werden, wenn im Raum eine Abflussmöglichkeit vorhanden ist.

Praktisch ist der Betriebsstundenzähler, etwa, wenn man später den Stromverbrauch abrechnen muss, sowie die Tatsache, dass alle Einstellungen und Werte bei einer Stromunterbrechung gespeichert und bei der Wiederinbetriebnahme beibehalten werden – wichtig, wenn das Gerät in Wohnungen eingesetzt wird, in denen der Bewohner das Gerät über Nacht oder wenn es ihn sonst stört, ausschaltet.

Preis: um 500 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Stahlmann LE 60

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition"

>> Mehr erfahren
83_10894_1
Topthema: belton free
belton_free_1538048091.jpg
Anzeige
Natürlich sprühlackieren!

Noch nie gab es ein Lackspray wie das neue belton free. Mit seiner weiterentwickelten, aerosolstabilen Formel auf Wasserbasis ist es nun möglich, das hochwertige Lackier-ergebnis eines herkömmlichen, lösemittelhaltigen Lacksprays zu erreichen.

>> Mehr erfahren
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 19.02.2019, 09:01 Uhr