Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
34_13880_2
Poliermaschinen_1496305390.jpg
Topthema: Poliermaschinen Dino Dual Action

Gartenbesitzer freuen sich, wenn im Frühjahr alles wieder grünt und blüht. Die Liebhaber von Auto und Motorrad erfreuen sich dann daran, wenn das Fahrzeug wieder richtig glänzt.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Rund ums Haus

Systemtest: Ryobi R18F Ventilator, Ryobi R18R Radio


Information und Unterhaltung

13309

Ryobys 18-V-One+-System ist Lesern unseres Magazins bestimmt bekannt. Mittlerweile gehören fast 50 Geräte zur Familie. Diesmal haben wir im Rahmen unserer Reihe „Werkzeuge unter 100 Euro“ zwei Familienmitglieder ausgesucht, die keine wirklichen Werkzeuge sind, aber dennoch entscheidend zum Gelingen der Arbeit beitragen können. Das 18-V-Radio und den 18-V-Baustellenventilator.

Der  Ventilator verfügt über einen großen Standfuß und lässt sich auf den Arbeitsplatz ausrichten. Er kann auch dauerhaft an eine Wand geschraubt oder an Haken aufgehängt werden. Der Akku-Steckplatz ist in jedem Fall bequem erreichbar. Der Einschalter sitzt auf der Rückseite und erlaubt die Wahl zwischen zwei Leistungsstufen. Beim Radio wird der Akku unten eingesteckt. Er bildet gleichzeitig den Standfuß. Für den Radioempfang stehen Mittelwelle (AM) und UKW (FM) zur Verfügung. Per Kabel oder per Bluetooth lässt sich Musik von externen Zuspielern wie Smartphones wiedergeben, die sich sich via USB auch gleich am Radio laden lassen.


Bedienung und Funktion


Wer beispielsweise ein Dach ausbaut und dort noch keinen Strom hat, wird den Ventilator lieben. Klein, handlich und stabil sorgt er für einen angenehmen Luftzug. Steht er auf dem Boden im Weg, wird er kurzerhand aufgehängt. Mit dem großen 5-Ah-Akku betrieben sorgt der Venilator bis zu 18 Stunden für Luftbewegung. Das Radio haben wir mit dem 1,5-Ah-Akku betrieben. Bei moderater Lautstärke reicht dieser Akku für gut 9 Stunden. Wer Musik vom Smartphone wiedergeben möchte, muss Radio und Telefon einmal miteinander koppeln. Das geht ohne Codeeingabe in weniger als einer Minute. Danach erkennen sich beide Geräte automatisch, sobald die Bluetooth-Funktion aktiviert wird. Wenn dem Smartphone der „Saft“ ausgehen sollte, kann einfach per USB-Anschluss nachgeladen werden. Während dieser Zeit findet das  Telefon auf der Radio-Rückseite Platz, wo es  von einem Spanngummi gehalten wird.  Für  guten Klang sorgt die Möglichkeit, Höhen  und Bässe einzeln zu regeln.  Der Ladestrom  von ca. 1 A genügt für die meisten Smartphones. Tablets benötigen einen höheren Ladestrom. Dank der kleinen Abmessungen  findet das Radio auch unter beengten Platzverhältnissen bestimmt noch ein Plätzchen.

Fazit

Ryobi versorgt den Heimwerker rundum. Neben guten Maschinen sorgen die   Hildener mit dem Radio R18R und dem  Ventilator R18F auch für gute Laune und  Wohlbefinden auf der Baustelle.

Preis: um 70 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Ryobi R18F Ventilator

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Preis: um 80 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Ryobi R18R Radio

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

03/2017 - Jörg Ueltgesforth

Bewertung: Ryobi R18F Ventilator
Funktion: 60%

Bedienung: 30%

Ausstattung: 10%

Ausstattung & technische Daten: Ryobi R18F Ventilator
Vertrieb: Techtronic Industries, Hilden 
Preis: um 70 Euro 
Hotline: 02103 960-0 
Internet: www.ryobitools.eu 
Technische Daten:
Antrieb: 18-V-Akku aus One+-System 
Laufzeit: je nach Akku bis zu 18 h 
Gebläsestufen:
Wandbefestigung: verschraubt oder mit Haken 
Gewicht: ca. 1,1 kg (ohne Akku) 
+ leises Arbeitsgeräusch / gute Verarbeitung 
- Schalter auf der Rückseite 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: gut - sehr gut 
Bewertung: Ryobi R18R Radio
Funktion: 60%

Bedienung: 30%

Ausstattung: 10%

Ausstattung & technische Daten: Ryobi R18R Radio
Vertrieb: Techtronic Industries, Hilden 
Preis: um 80 Euro 
Hotline: 02103 960-0 
Internet: www.ryobitools.eu 
Technische Daten:
Betriebsarten: Radio: FM /AM Zuspieler über Kabel oder Bluetooth 
Senderspeicher: je 10 für AM/FM 
Ladefunktion für Smartphone: über USB-Schnittstelle 
Halter für Smartphone: per Gummizug 
+ guter Sound / gute Verarbeitung 
- Nein 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: gut - sehr gut 
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 01.03.2017, 09:01 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de