Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Rund ums Haus

Einzeltest: Kemo-Electronic Marderscheuche wasserdicht IP65


Tierabwehr ohne Schaden

16788

Immer öfter treffen Tierwelt und Technik aufeinander. Oft zieht hierbei die Technik den Kürzeren. Besonders Marder sind dafür bekannt, bei Fahrzeugen die Kabel zu beschädigen. Hier helfen Ultraschall-Abwehrgeräte zuverlässig, die Tiere auf Abstand zu halten.

Die Verwendung von Netzen und Gittern zum Schutz des Motorraumes sind in der Regel nutzlos, da Marder sehr beweglich sind und fast immer eine Ritze finden, durch die sie ins Innere gelangen.

Ausstattung und Test

Die Marderscheuche von Kemo-Electronic wird einfach im Motorraum eingebaut und schützt diesen durch für Marder unangenehme Ultraschalllaute und eine pulsierende LED. Dabei sollte das Gerät so platziert werden, dass seine Abstrahlung einen möglichst großen Bereich im Motorraum abdeckt. Mit einem Zusatzmodul ausgestattet kann das Gerät auch in Lkws mit einer Bordspannung von 24 V eingesetzt werden.

Fazit

Die Tierabwehr mit Ultraschall ist effektiv und unschädlich für die Tiere. Die Marderscheuche von Kemo ist hier mit guten Erfolgen unterwegs und preislich sehr attraktiv.

Preis: um 27 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Kemo-Electronic Marderscheuche wasserdicht IP65

Einstiegsklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion: 40%

Bedienung: 40%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Kemo-Electronic, Geestland 
Preis: um 27 Euro 
E-Mail: info@kemo-electronic.de 
Internet: www.kemo-electronic.de 
Technische Daten
Nennspannung: 11 V – 15 V/DC 
Durchschnittlicher Stromverbrauch: < 2 mA 
Frequenz: ca. 23 kHz 
Abstrahlwinkel: ca. 160° 
Max. Pegel: ca. 105 dB +- 20 % 
Lichtschreck: pulsierende LED 
+ einfache Montage / IP65 
Klasse: Einstiegsklasse 
Preis/Leistung: gut – sehr gut