Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Rund ums Haus

Einzeltest: Gardigo Fliegen-Wedler


Fliegen-Wedler von Gardigo

15179

Fliegen, Wespen und ähnliche Fluginsekten können einem beim Essen das Leben ganz schön schwer machen. Denn wer will schon seine Mahlzeit mit diesen nervigen Brummern teilen.

Fluginsekten werden schnell zum Ärgernis, sei es weil sie über das Essen krabbeln oder weil gerade Kinder sich vor Wespen und ähnlichen Insekten fürchten und so eine ruhige Mahlzeit undenkbar wird.  

Ausstattung


Der Fliegen-Wedler ist denkbar einfach aufgebaut. Auf einem pyramidenförmigen Fuß befindet sich ein „Propeller“ mit einer Spannweite von 400 Millimetern. Einer der Flügel ist mit dünnen weißen Streifen versehen. Ausgeliefert wird das Gerät ohne Batterien. Das Batteriefach befindet sich, wie der Einschalter, unter dem Gerät.  

Test


Wir haben das Gerät ausprobiert, und zwar auf einem Reiterhof, wo es bekanntlich vor Fliegen nur so wimmelt. Das eingeschaltete Gerät hielt die Fliegen in einem Umkreis von ca. 60 Zentimeter fern. Unser Kaffeetisch blieb von den tierischen Besuchen verschont.  

Fazit

Wer beim Grillen oder Kaffeekränzchen auf fliegende Besucher verzichten möchte, hat mit diesem Fliegen-Wedler von Gardigo eine wirksames Mittel, um die Störenfriede auf Abstand zu halten.

Preis: um 15 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Gardigo Fliegen-Wedler

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion: 50%

Bedienung: 30%

Produktqualität: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Tevigo, Vechelde 
Preis: um 15 Euro 
Hotline: 05302 9348780 
Internet: www.gardigo.de 
Technische Daten:
Abmessungen (B x H x T): 80 x 250 x 80 mm 
Spannweite Flügel: 400 mm