Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
319_14715_1
Die_Favoriten_des_Jahres_1639129697.jpg
Anzeige
Topthema: Die Favoriten des Jahres Best Of 2022 HEIMWERKER PRAXIS

Die Zeit vor Weihnachten und Silvester ist die Zeit der guten Vorsätze. Fangen wir doch gleich damit an: „Mehr selber machen“ könnte ein guter Vorsatz sein. Und damit es was wird, präsentieren wir Ihnen hier unsere Best Of 2022.

>> Mehr erfahren
302_14612_1
Knauf_Bauprodukte_1636102491.jpg
Anzeige
Topthema: Knauf Bauprodukte Neuheiten im Bereich Fliesenkleber und Fugenmassen

Fliesen sind langlebig, robust, pflegeleicht, hervorragend für Fußbodenheizung geeignet und in vielen Formaten und Dekoren erhältlich. Lange Zeit haben sich allerdings nur erfahrene Heimwerker ans Fliesenlegen getraut. Das hat sich geändert.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Rund ums Haus

Einzeltest: weka Infrarot-Kabine 557


Wellness-Oase als Bausatz

Rund ums Haus weka Infrarot-Kabine 557 im Test, Bild 1
13158

Infrarotstrahlung ist einer von vielen Bestandteilen der Sonnenstrahlung. Sie wird auch oft als Wärmestrahlung bezeichnet. Infrarotkabinen sind Wärmekabinen, die mithilfe von Infrarotstrahlern beheizt werden. Sie stehen in Wellness-Bädern und eignen sich für Menschen, die eine Sauna nicht mögen oder vertragen. Auch in der Sportmedizin werden sie eingesetzt, um den Kreislauf von Sportlern zu trainieren und die Muskeln elastisch zu machen. Im Privathaushalt hat eine solche Kabine den Vorteil, dass sie nicht wie eine Sauna aufgeheizt werden muss. Die Wärme ist fast sofort da. Anhand der neuen Weka-Eckkabine 557 haben wir den Aufbau für interessierte Heimwerker durchgeführt.

Der Bausatz


Weka liefert per Spedition bis Bordsteinkannte. Das Baumaterial ist wetterfest verpackt. Die Palette mit unserer Kabine hat eine Größe von ca. 2 x 1 x 0,7 m. Alle Bauteile sind fi x und fertig vorgearbeitet, in unserem Fall inklusive lackierter Sichtwände.

Rund ums Haus weka Infrarot-Kabine 557 im Test, Bild 2Rund ums Haus weka Infrarot-Kabine 557 im Test, Bild 3Rund ums Haus weka Infrarot-Kabine 557 im Test, Bild 4Rund ums Haus weka Infrarot-Kabine 557 im Test, Bild 5Rund ums Haus weka Infrarot-Kabine 557 im Test, Bild 6Rund ums Haus weka Infrarot-Kabine 557 im Test, Bild 7Rund ums Haus weka Infrarot-Kabine 557 im Test, Bild 8
Die Verarbeitung der Einzelteile ist sehr gut. Der Aufbau ist von einem versierten Heimwerker in ca. 1,5 Tagen zu erledigen. Störend ist nur, dass man häufig zwischen der  Stückliste und den Montagebildern hin und her blättern muss.

28
Anzeige
AUSGEFUXT: Benzin und Akku Rasenmäher für Deinen Garten 
qc_heimwerker-test.de_Rasenmaeher1_1615285966.jpg

>> Mehr erfahren

Fazit

Dank sauber verarbeiteter Bauteile geht der  Aufbau leicht von der Hand. Eine helfende  Hand ist nützlich, die Montage lässt sich  aber auch allein durchführen.  Auch wenn  die Elektrik weitestgehend vormontiert ist,  sollte man sich ggf. die Hilfe des Fachmanns  holen, wenn man sich nicht sicher ist.

Preis: um 3500 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Rund ums Haus

weka Infrarot-Kabine 557

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Kabinenmontage: 15%

Elektroinstallation: 15%

Bedienung: 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Weka Holzbau, Neubrandenburg 
Preis: um 3.500 Euro 
Hotline: 0395 429080 
Internet: www.weka-holzbau.com 
Technische Daten:
Abmessungen (Bx H x T): 200 x 138 x 190 cm 
Spannung: 230 V 
Aufnahmeleistung: 2890 W 
Sichtbare Außenflächen: Weiß lackiert 
Personenzahl:
Verarbeitung: 1,3 
Funktion:
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

>>als Download hier
Jörg Ueltgesforth
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 17.02.2017, 09:01 Uhr
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (, PDF, 3.7 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/