Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
130_11752_1
Bau_dir_deine_Heimwerker-Weltwie_sie_dir_gefaellt_1562755190.jpg
Anzeige
Topthema: DIY Element System Bau dir deine Heimwerker-Welt, wie sie dir gefällt

Oft quillt der Werkzeugkasten über und man findet den Schraubenzieher nicht. Die Arbeit würde schneller vorangehen und mehr Spaß machen, wenn Werkzeuge und Hilfsmittel griffbereit untergebracht wären.

>> Mehr erfahren
119_11525_1
Hochspannung_1555585059.jpg
Anzeige
Topthema: Hochspannung Werkzeug des Jahres 2019

Jedes Jahr rufen wir Sie dazu auf, unter den von uns getesteten Produkten Ihre Favoriten zu wählen. Jedes Jahr, wenn wir die Ergebnisse der Leserwahl zum Besten Werkzeug des Jahres ermitteln, herrscht in der Redaktion Hochspannung. Wer wird gewinnen?

>> Mehr erfahren
Kategorie: Kompressor

Serientest: Rowi DKP 1100/5/1 OF Set, Rowi DLB 8/14/1


Luft to go

10060

Bestimmt haben Sie sich beim Blick in die Garage schon gefragt, ob es nicht eine einfache Möglichkeit gibt, die Reifen des Fuhrparks mit Luft zu versorgen. Rowi hat die Lösung.  

Im baden-würtembergischen Ubstadt- Weiher hat sich Rowi dieses Wunsches angenommen und einen tragbaren Kompressor sowie einen mobilen Drucklufttank ins Sortiment genommen. 

Ausstattung

 Der Kompressor wird per 1,5 m langem Kabel mit Power versorgt. Er ist mit einem 5-l-Kessel ausgestattet und kann bis zu 10 bar Druck aufbauen. Der Druckregler ermöglicht präzises Einstellen des Abgabedrucks. Im Lieferumfang befinden sich Druckluftschlauch, Ausblaspistole, Reifenfüller sowie diverse Adapter für die gängigsten Ventiltypen. Der mobile Drucklufttank wiegt 8,7 kg, hat ein Volumen von 14 l und ist ebenfalls mit Manometern für Kesseldruck und einstellbaren Abgabedruck ausgestattet. 

Im Einsatz 

Dank des geringen Gewichts, Kompressor 8,5 kg, Kessel 8,7 kg lassen sich beide Geräte leicht an jeden beliebigen Ort transportieren. Der Kompressor arbeitet recht leise, kann somit also auch „indoor“ genutzt werden. Wenn kein Stromanschluss verfügbar ist, und Druckluft benötigt wird, ist der mobile Druckluftkessel eine gute Alternative. Ideale Anwendungsbereiche für beide Geräte sind Reinigungs- oder Pumparbeiten z. B. im Freizeit- und Campingbereich. Für Arbeiten mit großem Luftbedarf wie zum Lackieren oder Sandstrahlen sind die Geräte nicht konzipiert.

Fazit

Rowi macht der Druckluft Beine. Sowohl der Kompressor DKP 1100/5/1 Of Set als auch der Luftkessel DLB 8/14/1 machen den Einsatz von Druckluft quasi überall möglich. Mühsames Aufpumpen von Freizeitgeräten per Fußpumpe gehört endlich der Vergangenheit an.  

Preis: um 130 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Rowi DKP 1100/5/1 OF Set

Einstiegsklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ganze Bewertung anzeigen
Rowi DLB 8/14/1

Einstiegsklasse

3.5 von 5 Sternen

11/2014 - Jörg Ueltgesforth

Bewertung: Rowi DKP 1100/5/1 OF Set
Funktion 60%

Bedienung 20%

Ausstattung 20%

Ausstattung & technische Daten: Rowi DKP 1100/5/1 OF Set
Vertrieb Rowi Electronics, Ubstadt-Weiher 
Hotline 07253 9460–0 
Internet www.rowi.de 
Technische Daten
Abmessungen B x H x T 420 x 380 x 200 mm 
Gewicht 8,5 kg 
Kesselvolumen 5 l 
Max. Abschaltdruck 10 bar 
Bewertung: Rowi DLB 8/14/1
Funktion 60%

Bedienung 20%

Ausstattung 20%

Ausstattung & technische Daten: Rowi DLB 8/14/1
Vertrieb Rowi Electronics, Ubstadt-Weiher 
Hotline 07253 9460–0 
Internet www.rowi.de 
Technische Daten
Abmessungen B x H x T 250 x 250 x 550 mm 
Gewicht 8,7 kg 
Kesselvolumen 14 l 
Max. Abschaltdruck 10 bar 
Neu im Shop:

Schöne Hölzer für Ihr Bauprojekt

>>Mehr erfahren
126_18014_2
Topthema: Unkrautvernichter
Unkrautvernichter_1560856572.jpg
Brast 4in1 Multitool 5207

In größeren Gärten mit altem Baumbestand gibt es immer eine Menge Arbeit. Ein Multitool, mit dem sich neben dem Ausasten auch der Heckenschnitt und die Pflege des Unterholzes erledigen lässt, ist da ein willkommener Helfer.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 48.3 MB)
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Jörg Ueltgesforth
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 03.11.2014, 12:55 Uhr