Kategorie: Kettensägen-Benzin

Einzeltest: FUXTEC CS 2540


Für Feingeister

Kettensägen-Benzin FUXTEC CS 2540 im Test, Bild 1
8622

Auf den ersten Blick wirkt die neue Fuxtec CS 2540 fast wie ein Spielzeug. Fachleute kennen aber den Grund der kompakten Abmessungen.

Die Fuxtec CS 2540 ist eine Baumpfl egesäge. Sie ist also dazu gedacht, im Baum morsches Gehölz zu entfernen und die Baumkrone in Form zu bringen. Umgeben von Ästen macht es Sinn, wenn die Säge kleine Abmessungen hat und leicht zu transportieren ist.

Ausstattung


Die Säge ist mit einem 25,4-ccm-Motor ausgestattet, der 0,7 kW leistet. Mit einem Gewicht von 4 kg inkl. Betriebsstoffen und Schnittgarnitur ist sie angenehm gut zu handhaben. Die Schwertlänge beträgt 12" (ca. 30 cm). Aufgrund ihrer geringen Größe finden sich die Bedienungselemente an ungewohnter Stelle. So ist der Griff oben auf und nicht hinter dem Motor angeordnet. Der Schalter für die Zündunterbrechung ist ebenfalls am Griffbügel angeordnet. Damit die Säge beim Aufstieg in den Baum nicht stört, kann sie mit dem beiliegendem Riemen „geschultert“ werden.

Im Einsatz


Beim Zusammenbau ist ein wenig Erfahrung im Umgang mit Kettensägen hilfreich. Aufgrund der Baugröße ist beim Auflegen von Kette und Schwert ein wenig Fingerspitzengefühl gefragt.

Kettensägen-Benzin FUXTEC CS 2540 im Test, Bild 2Kettensägen-Benzin FUXTEC CS 2540 im Test, Bild 3Kettensägen-Benzin FUXTEC CS 2540 im Test, Bild 4
Das Spannen der Kette erfolgt wie gewohnt per beiliegendem Kettensägenschlüssel. Die Fördermenge des Kettenöls wird ebenfalls mit diesem Schlüssel eingestellt. Die Stellschraube hierfür ist im Kettenfang integriert und gut zugänglich. Nachdem der Choke gezogen und die Primerpumpe ein paarmal betätigt wurde, springt der Motor gut an und läuft nach ca. 30 Sekunden rund. Die Gasannahme ist gut, und im Einsatz scheinen die im Handbuch genannten 0,7 kW fast ein wenig tiefgestapelt. Mit wenig Druck geführt, sind die gewünschten Schnitte schnell erledigt. Für unseren Test haben wir uns dabei auf Astdurchmesser bis 15 cm beschränkt.

Fazit

Wer die Kosten für den Landschaftsgärtner sparen möchte und höhenfest ist, kann den Baumschnitt in der Krone mit der Fuxtec CS2540 selbst erledigen. Die 150 Euro, die Fuxtec für diese Säge aufruft, sind gut investiert. Der Wettbewerb ist deutlich teurer. Da bleibt noch Geld über, das in ein gutes Klettergeschirr für den sicheren Aufstieg investiert werden kann.

Kategorie: Kettensägen-Benzin

Produkt: FUXTEC CS 2540

Preis: um 150 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


12/2013
4.5 von 5 Sternen

Oberklasse
FUXTEC CS 2540

Werbung*
Aktuelle Angebote von FUXTEC bei:
Weitere Informationen FUXTEC
Weitere Informationen FUXTEC
* Für Links in diesem Block erhält heimwerker-test.de evtl. eine Provision vom Shop
Bewertung 
Funktion: 50%

Bedienung: 30%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Fuxtec, Herrenberg-Gültstein 
Preis: um 150 Euro 
Hotline: 09001 389832 
Internet: www.fuxtec.de 
Technische Daten:
Leistung: 0,7 kW 
Hubraum: 25,4 ccm 
Schwertlänge: 12" (30 cm) 
Gemisch: Gemisch 1:25 
Gewicht (betriebsfertig): ca. 4,0 kg 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: gut - sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton
>> mehr erfahren
Jörg Ueltgesforth
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 03.12.2013, 12:00 Uhr
469_23146_2
Topthema: Werkzeug darf auch schön sein
Werkzeug_darf_auch_schoen_sein_1712227859.jpg
Litheli EGT010157

Sie kennen die Marke Litheli nicht? Macht nichts, das ging uns bis vor kurzem genauso. Mit einem ersten Test möchten wir uns einen Eindruck von der Marke verschaffen.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/