Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
137_11155_1
Anzeige
Topthema: Belton Free - Schnell, sauber und ohne Farbgeruch
138_11745_1
Anzeige
Topthema: Terrassen-Überdachung „Trend“ - Schutz vor Wind und Wetter
Kategorie: Heizungen

Einzeltest: Hecht 3038 Diesel Heizkanone


Endlich warm

17201

Egal ob beim immer beliebter werdenden Wintergrillen, als Betreiber eines Verkaufsstands auf dem Trödelmarkt oder bei sonstigen Freizeitbeschäftigungen in offenen Gebäuden, eine funktionierende Heizung sorgt für Wohlbefinden. Eine solche Heizmöglichkeit bietet die Hecht 3038 Diesel Heizkanone.

Für den Betrieb einer solchen Heizung sind zwei Voraussetzungen erforderlich. Da zum Betrieb Dieselkraftstoff verbrannt wird, darf die Heizung nur in gut belüfteten Räumen eingesetzt werden. Außerdem wird zum Betrieb eine 230-V-Steckdose benötigt.


Ausstattung

Der Heizer lässt sich dank großer Räder leicht zum Einsatzort rollen. Der Tank fasst 38 l Diesel oder leichtes Heizöl. Damit lässt sich die Heizkanone ca. 9 h lang betreiben. Ein Thermostat sorgt für gleichbleibende Temperatur und automatisches Ein- und Ausschalten des Heizers. Mit einem Luftstrom von fast 600 m³/h lassen sich Raumgrößen bis zu 300 m² beheizen.


Montage und Einsatz

Vor dem ersten Einsatz müssen die Schutzund Schiebebügel sowie die Räder montiert werden. Das ist in 15 bis 20 Minuten 

erledigt. Nun muss nur noch Kraftstoff in den Tank und eine Verbindung zum Stromnetz hergestellt werden. Neben dem Kraftstoffverbrauch von ca. 3,6 l/h hat das Gerät noch einen Stromverbrauch von knapp 0,3 kW/ h. Die Bedienung ist kinderleicht. Es muss nur die gewünschte Temperatur am Thermostat eingestellt und der Schalter für die Stromversorgung betätigt werden. Den Rest erledigt das Gerät allein. Die Hecht-eigene Bezeichnung Heizkanone beschreibt das Gerät ziemlich genau, denn am offenen Ende des Heizrohrs wird die Hitze förmlich in den Raum „geschossen“. Im direkten Austrittsbereich des Rohrs sollten deshalb auch keine brennbaren oder temperatursensiblen Dinge gelagert werden.

Fazit

Wer eine mobile Heizmöglichkeit benötigt und einen Stromanschluss zur Verfügung hat, ist mit der Heizkanone Hecht 3038 gut beraten. Für größere oder kleinere Räume bietet Hecht noch eine größere und eine kleinere Variante an.

Preis: um 290 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Hecht 3038 Diesel Heizkanone

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion: 60%

Bedienung: 20%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie Diesel-Heizkanone 
Vertrieb: Hubertus Bäumer, Ostbevern 
Preis (in Euro): ab 290 Euro 
Hotline: 02532 964535 
Internet: www.hecht-garten.de 
Technische Daten
Motorleistung Lüfter: 37 kW 
Gebläseleistung: 600 m³/h 
Empf. Raumgröße: ca. 300 m² 
Brennstoff: Diesel / leichtes Heizöl 
Tankinhalt: 38 l 
Elektrische Versorgung: 230 V 
Elektrischer Verbrauch: ca. 0,3 kW/h 
Leergewicht: 26 kg 
+ einfache Inbetriebnahme / hohe Temperaturleistung 
- Gehäuse wird heiß 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: gut - sehr gut 
Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive

>> Mehr erfahren
132_18173_2
Topthema: Stromtankstelle
Stromtankstelle_1563887914.jpg
Dino Kraftpaket Automatisches Batterieladegerät 12V/20A Art.-Nr.: 136320

Ein gutes Ladegerät gehört in jede Garage, denn eine leere Batterie kann immer vorkommen. Wenn dann kein Nachbar mit Überbrückungskabel verfügbar ist, ist guter Rat teuer.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 17.03 MB)
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Jörg Ueltgesforth
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 04.03.2019, 09:01 Uhr