365_15483_1
Rollladenkasten-Daemmung_gegen_teure_Waermeenergieverluste_1664194035.jpg
Anzeige
Topthema: Rollladenkasten-Dämmung gegen teure Wärmeenergieverluste Rollladenkasten-Dämmung von Schellenberg

Nachträgliches Dämmen steigert die Energieeffizienz und den Wohnkomfort. In vielen Wohnhäusern mangelt es heute noch an effektiv gedämmten Rollladenkästen.

>> Mehr erfahren
356_20854_2
Maeuse_und_Ratten_vertreiben_1661336161.jpg
Topthema: Mäuse und Ratten vertreiben Isotronic Mäuse- und Rattenvertreiber „eye“ Art.-Nr.: 92310

Isotronic hat ein Gerät zur Vertreibung von Mäusen und Ratten im Programm, das sich neuster Oszillatortechnik bedient.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Handrasenmäher-Elektro

Einzeltest: Alpina (Garten) AL4 51 S LI


Ohne Schnickschnack zum gepflegten Rasen

Handrasenmäher-Elektro Alpina (Garten) AL4 51 S LI im Test, Bild 1
18813

Wer einen Rasenmäher sucht, mit dem er den Nachbarn beeindrucken kann, weil der Mäher „so toll“ ausgestattet ist, ist bei Alpina falsch. Hier legt man zwar ebenfalls Wert auf die Ausstattung, man beschränkt sich jedoch auf Dinge, die die Arbeit erleichtern und das Ergebnis verbessern. Schauen wir uns den Testkandidaten einmal näher an.

Ausstattung


Wie die Typenbezeichnung bereits vermuten lässt, hat der Mäher eine Schnittbreite von 51 cm. Er verfügt über einen Heckauswurf und kann mit oder ohne Fangkorb betrieben werden. Der Fangkorb hat ein Volumen von 55 Litern.  Angetrieben wird der Mäher von einem 60-Volt-Elektromotor mit Brushless-Technik. Für die Stromversorgung sorgt ein 4 Ah starker 60-Volt-Akku, der vorn in das „Motorgehäuse“ eingesetzt wird.  Wie bei Akku-Rasenmähern üblich, verfügt auch der Alpina über einen Sicherheitsstecker, der vor ungewollter Nutzung der Maschine schützt und somit gleichzeitig als Kindersicherung dient.

Handrasenmäher-Elektro Alpina (Garten) AL4 51 S LI im Test, Bild 2Handrasenmäher-Elektro Alpina (Garten) AL4 51 S LI im Test, Bild 3Handrasenmäher-Elektro Alpina (Garten) AL4 51 S LI im Test, Bild 4Handrasenmäher-Elektro Alpina (Garten) AL4 51 S LI im Test, Bild 5Handrasenmäher-Elektro Alpina (Garten) AL4 51 S LI im Test, Bild 6
Die Höhenverstellung erfolgt zentral am Hebel vor dem rechten Hinterrad. Sie kann in fünf Stufen zwischen 27 und 80 mm eingestellt werden.  Ein Radantrieb mit stufenloser Geschwindigkeitsregelung sorgt für leichtes Arbeiten. Anders als bei den meisten anderen Herstellern sorgt hier ein zweiter Elektromotor, der bequem per Handrad auf die gewünschte Geschwindigkeit eingestellt werden kann, für den gewünschten Vortrieb.  

64
Anzeige
Kompressoren, Werkstatt, Garten: Topqualität zu guten Preisen 
qc_01_1638193534.jpg
qc_02_2_1638193534.jpg
qc_02_2_1638193534.jpg

>> Mehr erfahren

Montage und Einsatz 


Vor dem ersten Einsatz muss nur der Fangkorb zusammengesteckt und die obere Hälfte des Schiebeholms angeschraubt werden. Dafür genügen ein paar Minuten Zeit. Auch der Akku sollte vor dem ersten Einsatz aufgeladen werden. Mit gut 30 kg ist der AL4 51 S Li kein Leichtgewicht.  Im Einsatz spielt das Gewicht dank des kräftigen Radantriebs jedoch keine Rolle. Der Mäher zieht gleichmäßig seine Bahnen und hinterlässt ein sauberes Schnittbild. Der Fangkorb füllt sich ebenfalls gleichmäßig und beinahe randvoll.  Positiv aufgefallen ist der Radantrieb. Wenn nach einer Arbeitsunterbrechung, z. B. zum Entleeren des Fangkorbs, wieder gestartet wird, fährt die Maschine langsam an und beschleunigt erst dann auf die vorher eingestellte Geschwindigkeit. Das ist sehr komfortabel. Viele andere Mäher geben gleich wieder „Vollgas“ und hinterlassen dabei oft deutliche Spuren im Gras.

36
Anzeige
Der vollelektrische AVANT, über 200 Anbaugeräte, Null-Emission 
qc_e6_3_1622192275.jpg
qc_avant_e6_1_2_1622192275.jpg
qc_avant_e6_1_2_1622192275.jpg

>> Mehr erfahren

Fazit

Der AL4 51 S Li von Alpina überzeugt mit sinnvollen Ausstattungsdetails und guten Arbeitsleistungen. Besonders hervorzuheben ist das Anfahrverhalten des Radantriebs, der über einen eigenen Motor verfügt.

Kategorie: Handrasenmäher-Elektro

Produkt: Alpina (Garten) AL4 51 S LI

Preis: um 500 Euro


11/2019
4.5 von 5 Sternen

Oberklasse

Bewertung 
Trockenschnitt: 40%

Nassschnitt: 20%

Bedienung: 20%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Stiga, Straelen 
Hotline 02834 939093 
Internet: www.alpina-garden.com 
Technische Daten:
Motor: 60 V Brushless 
Akkus: 60-V/4,0-Ah Li-Ion-Akku 
Schnittbreite: 51 cm 
Fangkorbvolumen: 55 l 
Schnitthöhenverstellung: 5 Stufen (28–70 mm) 
Gewicht: ca. 30 kg 
+ gute Arbeitsleistung / hochwertige Verarbeitung 
- Nein 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung: gut–sehr gut 
Neu im Shop

Schallabsorber "Art Edition" viele Motive

>> Mehr erfahren
Jörg Ueltgesforth
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 21.11.2019, 11:27 Uhr
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/