Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
156_18804_2
Doppelt_geduebelt_1574863615.jpg
Topthema: Doppelt gedübelt Mafell DuoDübler DDF 40

Holzverbindungen sind ein zentrales Thema im Schreiner- und Tischlerhandwerk. Der Einsatz von Holzdübeln ist hier lange bewährt. Mit dem DuoDübler DDF 40 stellt Mafell eine Maschine vor, die den Einsatz von Holzdübeln schneller, effektiver und vielfältiger macht.

>> Mehr erfahren
132_18173_2
Stromtankstelle_1563887914.jpg
Topthema: Stromtankstelle Dino Kraftpaket Automatisches Batterieladegerät 12V/20A Art.-Nr.: 136320

Ein gutes Ladegerät gehört in jede Garage, denn eine leere Batterie kann immer vorkommen. Wenn dann kein Nachbar mit Überbrückungskabel verfügbar ist, ist guter Rat teuer.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Gewerbliche Werkzeuge

Einzeltest: Hazet 9033-11/17


Borstenschleifer 9033-11/17 von Hazet

18993

Egal ob im Maschinenbau, in der Kfz-Werkstatt oder in der Schlosserei, immer müssen Bauteile gereinigt werden. Eine Arbeit, die keiner gerne erledigt, weil sie oft sehr langwierig ist. Von Hazet gibt es für solche Fälle ein „Helferlein“, das die Arbeit deutlich erleichtern: den Borstenschleifer 9033-11/17.

Früher wurden Dichtflächen einfach mechanisch mit Schaber und Schleifpapier gereinigt. Die damals verwendeten Dichtungen waren in der Lage, kleine Unebenheiten oder Kratzer auszugleichen. Eine Zylinderkopfdichtung bestand damals aus Fasermaterialien mit Metalleinsätzen rund um die Zylinderbohrungen. Eine solche Dichtung war in der Regel 1-1,5 Millimeter dick. Moderne Zylinderkopfdichtungen bestehen aus mehreren hauchdünnen Metallblechen, die miteinander durch eingepresste Sicken verspannt sind. Diese Dichtungen sind deutlich dünner als früher. Für einen Motor bedeutet das eine deutlich gleichmäßigere Temperaturverteilung, weil die Dichtung zwischen Kopf und Block keine Barriere mehr darstellt. Für den Monteur bedeutet das, dass er im Reparaturfall deutlich präziser arbeiten muss als früher. Der Einsatz von Schaber und Schleifpapier verbietet sich da von ganz allein. Hier kommt der Borstenschleifer ins Spiel.      

Ausstattung


Der 9033-11/17 wird in einer stabilen Kunststoffbox geliefert. Darin befindet sich das Werkzeug, das mit nur 540 Gramm recht leicht ist. Hinten am Werkzeug beifndet sich ein Leistungsregler, mit dem die Drehzahl geregelt werden kann. Mit einer Länge von ca. 13 cm inkl. Schleifpad ist der Schleifer auch für Arbeiten unter beengten Platzverhältnissen geeignet. Der Stützteller mit 45 mm Durchmesser gehört ebenso zum Lieferumfang wie acht Gewebeschleifpads (in 2 Härtegraden) und sechs Borstenpads (in 3 Härtegraden). Diese haben einen Durchmesser von 50 mm und werden mit einem Gewinde einfach auf den Stützteller geschraubt. Ein Druckluftanschluss für handelsübliche Schlauchkupplungen rundet den Lieferumfang ab. Zum Schluss noch kurz die Herstellerempfehlungen zur Luftversorgung: empfohlene Schlauchdurchmesser innen 10 mm, Luftbedarf 79 l/min, Arbeitsdruck 6,3 bar.     

Preis: um 240 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Hazet 9033-11/17

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-