Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Gewerbliche Werkzeuge

Einzeltest: Einhell TE-BD 750 E


Vielseitige Tischbohrmaschine mit variabler Drehzahleinstellung

Gewerbliche Werkzeuge Einhell TE-BD 750 E im Test, Bild 1
20728

Wenn auch die meisten Bohrungen wahrscheinlich mit handgeführten Maschinen wie einem Akkubohrschrauber oder einer Handbohrmaschine erledigt werden gehört in eine gut eingerichtete Werkstatt immer noch eine Tischbohrmaschine wie dieTE-BD 750 B von Einhell aus diesem Test.

Viele Bohrungen werden bei der Arbeit direkt vor Ort erledigt. Wenn jedoch in der Werkstatt Elemente vormontiert werden können, ist das deutlich bequemer, denn hier gibt es in der Regel eine Hobeloder Werkbank und das sonstige Werkzeug ist ebenfalls in Griff weite. Auf der Baustelle muss dann nur noch der Ein- oder Anbau erledigt werden. Bei solchen Vorarbeiten kommt dann oft die Tischbohrmaschine zum Einsatz, denn damit ist die Reproduzierbarkeit z.B. für Serienbohrungen deutlich besser, als mit der handgeführten Maschine. Schauen wir uns das Testgerät also erst mal genauer an.

36
Anzeige
Der vollelektrische AVANT, über 200 Anbaugeräte, Null-Emission 
qc_e6_3_1622192275.jpg
qc_avant_e6_1_2_1622192275.jpg
qc_avant_e6_1_2_1622192275.jpg

>> Mehr erfahren


Ausstattung


Die Einhell Säulenbohrmaschine TE-BD 750 E verfügt über einen laufruhigen, geräuscharmen Induktionsmotor und arbeitet mit kraft vollen 750 Watt. Die Spindeldrehzahl ist stufenlos von 450 bis 2.500 Umdrehungen pro Minute regelbar, eine LCD-Anzeige informiert über die Drehzahl. Das Schnellspannbohrfutter mit einer Spannweite von 1 bis 16 Millimeter sorgt für einen großen Einsatzbereich. Zur weiteren Ausstattung gehören die MK2-Aufnahme für Morsekegelbohrer, eine Bohrtischbeleuchtung per LED sowie ein Notausschalter und ein Sicherheitsspindelschutz. Die Bohrspindel ist für einen langlebigen Betrieb kugelgelagert. Die maximale Bohrtiefe beträgt 80 Millimeter bei einer Auslage von 152 Millimeter. Der Bohrtisch ist höhenverstellbar sowie beidseitig neig- und drehbar. Eine ausziehbare Tischverlängerung sorgt für eine stabile Auflage auch bei größeren Werkstücken. Auf dem beweglichen Bohrtisch können in Abhängigkeit von der Bohrerlänge Werkstücke bis zu einer Höhe von ca. 170 mm bearbeitet werden.

Gewerbliche Werkzeuge Einhell TE-BD 750 E im Test, Bild 2Gewerbliche Werkzeuge Einhell TE-BD 750 E im Test, Bild 3Gewerbliche Werkzeuge Einhell TE-BD 750 E im Test, Bild 4Gewerbliche Werkzeuge Einhell TE-BD 750 E im Test, Bild 5
Wird der Tisch beiseite geschwenkt, kann der Fuß der Maschine als Auflage genutzt werden. Das bringt noch einmal 250 mm zusätzliche Bauhöhe.

28
Anzeige
AUSGEFUXT: Benzin und Akku Rasenmäher für Deinen Garten 
qc_heimwerker-test.de_Rasenmaeher1_1615285966.jpg

>> Mehr erfahren

Im Einsatz


Das massive Vollmetallfutter ist recht groß, lässt sich dadurch jedoch hervorragend bedienen. Selbst kleine Bohrer lassen sich gut spannen. Das große Bohrfutter mit einem winzigen Bohrer sieht dann zwar ein wenig seltsam aus, das Bohrergebnis kann jedoch überzeugen, darauf kommt’s schließlich an. Gut gefällt uns die Drehzahlregelung. Obwohl es sich um eine riemengetriebene Maschine handelt muss hier der Riemen nicht auf einzelne Übersetzungen umgelegt werden. denn die beiden Riemenscheiben sind variabel ausgelegt ein Hallgeber an der Riemenscheibe der Bohrspindel misst die Drehzahl, die dann auf dem kleinen Frontdisplay angezeigt wird. eingestellt wird die Wunschdrehzahl per Handhebel, der auf der linken Maschinenseite montiert wird. Dank des großen Bohrtisches, der zu beiden Seiten neigbar ist, lassen sich auch Bohrungen in Schrägen durchführen. Eine Winkelskala an der Schwenkachse des Tisches ist bei der exakten Einstellung behilflich. Was uns ein wenig gestört hat, war das Wummern aus dem Riementrieb der Maschine bei hohen Spindeldrehzahlen. Auf die Bohrleistung hat das Geräusch aber keinen Einfluss, wahrscheinlich wird es sogar weniger, wenn die Maschine erst mal ein paar Betriebsstunden hinter sich hat.

Fazit

Robuste Verarbeitung, einfache Bedienung, großer Einsatzbereich und kräftiger Antrieb. Diese Eckpunkte zeichnen die TE-BD 750 E von Einhell aus und machen sie zur guten Wahl für den Werkstatteinsatz. Mit dem stufenlosen Riementrieb entfällt zudem das nervige Umlegen des Antriebsriemens. Das spart Zeit, und wie schon eine alte Regel sagt: „Zeit ist Geld“. Apropos Geld, der Preis von knapp 400 Euro ist für die Maschine absolut fair.

Preis: um 400 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Einhell TE-BD 750 E

3.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Bohren: 50%

Rundlauf: 20%

Bedienung 20%

Ausstattung 10%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie Tischbohrmaschine 
Vertrieb Einhell, Landau, Isar 
Telefon: 09951 942-0 
Internet www.einhell.de 
Technische Daten
Nennspannung: 230 V 
Leistungsaufnahme: 750 W 
Spindelaufnahme: 450 - 2500 1/min 
Bohrfutteraufnahme: B16 
Bohrerdurchmesser: 1 – 16 mm 
Ausladung: 152 mm 
Bohrtiefe: 80 mm 
+ vielfach verstellbar, kräftiger Antrieb 
- Geräusche bei hoher Drehzahl 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung gut - sehr gut 
Advents-Highlights

Weihnachtsgeschenke für Hifi Fans: Tassen, Bücher, Mützen, Shirts und vieles mehr

>> Hier zum hifitest.de Shop
Jörg Ueltgesforth
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 22.07.2021, 09:01 Uhr
297_14544_1
Topthema: Ryobi
Ryobi_1634571919.jpg
Anzeige
Arbeiten wie die Profis

Noch stärker und noch kompakter – mit den neuen 18 Volt-Werkzeugen der HIGH PERFORMANCE-Serie auf ONE+-Plattform von Ryobi ist man bestens vorbereitet auf alle Arbeiten rund ums Haus, in der Hobbywerkstatt und auch im Garten.

>> Mehr erfahren
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/