Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
32_9235_1
Award_1492590261.jpg
Topthema: Award Bestes Werkzeug des Jahres 2017

HEIMWERKER PRAXIS hat wieder die besten Werkzeuge des Jahres präsentiert! Sehen Sie hier die Gewinner.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Garten-Pumpen

Einzeltest: Güde GDT 1200 (l)


Tief tauchen, hoch pumpen

14053

Drucktauchpumpen werden zur Entwässerung von Kellerräumen bei Hochwasser oder Grundwassereinbruch, bei der Gartenbewässerung oder zum Umpumpen von Wasser aus Behältern und Zisternen etc. eingesetzt. Ein preiswertes, leistungsfähiges Modell hat uns Güde zum Test geschickt.

Die Güde GDT 1200 ist mit einem Schwimmschalter zum Schutz vor Trockenlaufen ausgestattet und bietet eine hohe Förderleistung bei vergleichsweise hohem Wasserdruck. Sie eignet sich für sauberes Wasser mit Partikeln bis maximal 1 mm. Die GDT 1200 gibt es in zwei Ausführungen: mit Kunststoff-Fuß und mit einem besonderes robusten Inox-Fuß (GDT 1200 I). In unserem Pumpen-Testcenter – dem dauerhaft durch den Rhein-Herne-Kanal überfluteten Keller des Verlagsgebäudes konnten sich die beiden Pumpen bewähren. Und das taten sie mit souveräner Förderleistung und fehlerlosem Betrieb.

Fazit

Mit den Drucktauchpumpen GDT 1200 und GDT 1200 I bietet Güde zwei leistungsstarke, robuste Drucktauchpumpen zu einem fairen Preis.

Preis: um 190 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Güde GDT 1200 (l)

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion: 60%

Bedienung: 20%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: 190 Euro (220 Euro) 
Preis: Güde, Wolpertshausen 
Hotline: 07904 700–0 
Internet: www.guede.com 
Technische Daten:
Netzspannung: 230 V 
Aufnahmeleistung: 1200 W 
Max. Tauchtiefe: 12 m 
Max. Förderhöhe: 40 m 
Max. Förderleistung: 40 m 
Max. Partikelgröße: 1 mm 
Gewicht: 9,5 kg (9,8 kg) 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: gut - sehr gut 
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 06.07.2017, 09:01 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel