Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
162_12229_1
Die_Favoriten_des_Jahres_1576502000.jpg
Anzeige
Topthema: Die Favoriten des Jahres Best Of 2020

Zu Beginn eines neuen Jahrgangs der HEIMWERKER PRAXIS wählen wir aus den im vergangenen Jahr von uns getesteten Werkzeugen und Produkten unsere Highlights aus. Dabei spielen verschiedene Aspekte eine Rolle - und vor allem unsere Erfahrung aus fast 20 Jahren

>> Mehr erfahren
132_18173_2
Stromtankstelle_1563887914.jpg
Topthema: Stromtankstelle Dino Kraftpaket Automatisches Batterieladegerät 12V/20A Art.-Nr.: 136320

Ein gutes Ladegerät gehört in jede Garage, denn eine leere Batterie kann immer vorkommen. Wenn dann kein Nachbar mit Überbrückungskabel verfügbar ist, ist guter Rat teuer.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Entfeuchter

Einzeltest: Comedes LTR 600


Ade, feuchte Räume!

3072

Im Sommer kommt es oft gerade in Kellern durch ungünstige Luftzufuhr zur Ansammlung von Feuchtigkeit. Damit daraus kein Schaden entsteht, kann mit Luftentfeuchtern gegengearbeitet werden.

In feuchten Kellern siedeln sich mit Vorliebe Schimmel und Co. an. Durch sie werden im Laufe der Zeit beinahe alle dort eingelagerten Materialien beschädigt. Luftentfeuchter sorgen hier für Abhilfe, allerdings sollte sichergestellt werden, dass die Zufuhr der Feuchtigkeit unterbunden wird, da sich der Luftentfeuchter sonst mittel- bis langfristig in einen Energiefresser verwandelt.

Ausstattung


Mit einer Aufnahmeleistung von 560 Watt nicht gerade das sparsamste Gerät, verfügt der LTR 600 über eine Entfeuchtungskapazität von bis zu 30 Litern pro Tag. Da der Tank „nur“ sieben Liter fasst, sollte das Gerät im Dauerbetrieb mit einem permanenten Ablauf versehen werden. Unter dem Ansauggitter befindet sich ein waschbarer Vorfilter, die getrocknete Luft wird oben aus dem Gerät geblasen. Der Tank ist auch voll gut und ohne Überlaufen zu entnehmen, und durch die Rollen unter dem Gerät lässt es sich bequem von Raum zu Raum schieben. Auch der Transport über Treppen ist durch den gut geformten Griff problemlos möglich, wenn auch die 17 Kilogramm nach einer Weile recht schwer werden können.

Betrieb


Ist das Gerät an das Netz angeschlossen und entschieden, ob es mit dem Tank oder einem Dauerablauf betrieben wird, kann es auch schon losgehen. Die Bedienelemente sind gut zu handhaben und selbsterklärend. Schnell ist daher die richtige Einstellung gefunden. Der Geräuschpegel ist erträglich und die hohe Entfeuchterleistung beginnt zügig den Tank zu füllen. Ist dieser voll, schaltet das Gerät automatisch ab. Ein anderer Grund für die Abschaltung ist das Erreichen der vorgewählten Luftfeuchtigkeit.

Fazit

Ein guter Luftentfeuchter, der durch sein Preis-Leistungsverhältnis besticht. Neben guten Entfeuchterleistungen ist er auch sehr einfach zu bedienen.

Preis: um 310 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Comedes LTR 600

Einstiegsklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion 50%

Bedienung 30%

Ausstattung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb PHTH1-Distributions e.K., Landau (Isar) 
Hotline 0 99 51/59 93 29 
Internet www.comedes.de 
Technische Daten:
Anschlussspannung 240 V 
Leistungsaufnahme 560 W 
Gewicht 17,3 kg 
Abmessungen (H x B x T): 645 x 320 x 342 mm 
+ Bedienung/Entfeuchterleistung 
- Hohe Stromaufnahme 
Klasse Einstiegsklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive

>> Mehr erfahren
156_18804_2
Topthema: Doppelt gedübelt
Doppelt_geduebelt_1574863615.jpg
Mafell DuoDübler DDF 40

Holzverbindungen sind ein zentrales Thema im Schreiner- und Tischlerhandwerk. Der Einsatz von Holzdübeln ist hier lange bewährt. Mit dem DuoDübler DDF 40 stellt Mafell eine Maschine vor, die den Einsatz von Holzdübeln schneller, effektiver und vielfältiger macht.

>> Mehr erfahren
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Autor Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Kontakt E-Mail
Datum 14.03.2013, 17:22 Uhr