341_21480_2
Sola_Plano_3D_Green_1651825903.jpg
Topthema: Sola Plano 3D Green Universell und präzise – SOLA 360° Linienlaser

Die österreichische Firma SOLA produziert seit über 70 Jahren Messsysteme. Angefangen hat SOLA mit einer Wasserwaage aus Holz. Heute gehören modernste Linienlaser zum Produktportfolio. Wir haben das neuste Modell, den Plano 3D Green, ausgiebig getestet.

>> Mehr erfahren
339_0_3
4_Ah-Akku_gratis1651155882.jpg
Anzeige
Topthema: 4 Ah-Akku gratis! Gilt beim Kauf eines Honda-izy-ON-Akkumäher-Sets

Bis zum 30.6. bekommt man bei Honda einen 4 Ah-Akku und 3 Jahre Zusatzgarantie kostenlos dazu, wenn man einen Akkumäher 416 XB oder 466 XB im Set kauft. Die 36 V-Powerakkus sind top und im Nu wieder aufgeladen.

>> Jetzt Gratis-Akku sichern
Kategorie: Drehmomentschlüssel

Einzeltest: Gedore TF-K200


Gedore Drehmomentschlüssel TF-K20 im Test

Drehmomentschlüssel Gedore TF-K200 im Test, Bild 1
21486

Beim Thema Drehmomentschlüssel fällt selbst dem technischen Laien sofort der Radwechsel als typische Anwendung ein. Das ist auf jeden Fall richtig, fest steht aber auch, dass es für jede Schraube ein vorgeschriebenes Anzugsmoment gibt. Der Bereich zwischen 40 und 200 Nm ist dabei wohl im Feld der üblichen Anwendungen am häufigsten anzutreffen. Wir haben deshalb aus dem Haus Gedore den neuen Torcofix TF-K200 zum Test eingeladen.

Ausstattung


Der Schlüssel ist ca. 500 Millimeter lang und wiegt ca. 1,2 kg. Als Werkzeugaufnahme kommt ein ½"-Vierkant zum Einsatz, der in einem Ratschenkopf sitzt. Das Ratschenelement hat 48 Zähne. Der nutzbare Drehmoment-Bereich liegt zwischen 40 und 200 Nm. Die Einstellung erfolgt über Drehung des Griffstücks. Der Schlüssel ist für die Nutzung an rechtsdrehenden Verschraubungen gedacht.  

36
Anzeige
Der vollelektrische AVANT, über 200 Anbaugeräte, Null-Emission 
qc_e6_3_1622192275.jpg
qc_avant_e6_1_2_1622192275.jpg
qc_avant_e6_1_2_1622192275.jpg

>> Mehr erfahren


Im Einsatz


Zum Einstellen des benötigten Drehmoments wird die Endkappe am Griff gezogen und das Drehmoment über die Drehung des Griffs eingestellt. Wird die Endkappe wieder eingeschoben ist der Schlüssel gegen ungewollte Verstellung gesichert. Damit der Schlüssel nicht zum Lösen festsitzender Verschraubungen genutzt werden kann, was ihn beschädigen könnte, hat man bei Gedore auf eine Umschaltfunktion an der Ratsche verzichtet. Mit 48 Zähnen ist diese darüber hinaus recht stabil ausgelegt und sollte im Einsatz lange Jahre klaglos ihren Dienst tun. Ein Lob für die Verarbeitung hat auch der Rest des Schlüssels verdient. Hier finden sich nur hochwertige Materialien, die auch rauen Werkstattbetrieb locker vertragen. Einen Kritikpunkt haben wir aber. Wer das Drehmoment oft verändern muss, wird sich an der langwierigen Kurbelei stören. Zum Schluss noch einmal der Hinweis aus der Reihe: jeder weiß es, kaum einer macht es. Abends oder nach Beendigung der Arbeit sollte der Drehmomentschlüssel komplett entlastet werden. das schont die Feder, die für die Einstellung sorgt.

Drehmomentschlüssel Gedore TF-K200 im Test, Bild 2Drehmomentschlüssel Gedore TF-K200 im Test, Bild 3Drehmomentschlüssel Gedore TF-K200 im Test, Bild 4
Damit wird langjährige Präzision gesichert.

28
Anzeige
AUSGEFUXT: Benzin und Akku Rasenmäher für Deinen Garten 
qc_heimwerker-test.de_Rasenmaeher1_1615285966.jpg

>> Mehr erfahren

Fazit

Die neuen Drehmomentschlüssel der TF-K Serie von Gedore sind für den Werkstatteinsatz ideal. Sie sind solide verarbeitet und präzise. Unser Testmuster TF-K20 ist für den Drehmomentbereich von 40 – 200 Nm gedacht. Unter anderem ist er damit ideal für Kfz-Werkstätten.

Preis: um 200 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Drehmomentschlüssel

Gedore TF-K200

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

05/2022 - Jörg Ueltgesforth

Bewertung 
Funktion: 60%

Bedienung: 30%

Ausstattung: 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Gedore, Remscheid 
Preis (in Euro) Um 200 Euro 
Hotline: 02191 956-0 
Internet: www.gedore.com 
Technische Daten:
Länge ca 500 mm 
Antrieb/Werkzeugaufnahme: Ratsche 48 Zähne 1/2"-Vierkant 
Arbeitsbereich 40 – 200 Nm 
Einstellung: Federvorspannung über Gewinde 
+ Solide Verarbeitung / Gute Bedienungsanleitung 
- Nein 
Klasse: Spitzenklasse 
Preis/Leistung: gut – sehr gut 
Neu im Shop

Schallabsorber "Art Edition" viele Motive

>> Mehr erfahren
Jörg Ueltgesforth
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 13.05.2022, 09:01 Uhr
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 3.7 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/