Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
130_11752_1
Bau_dir_deine_Heimwerker-Weltwie_sie_dir_gefaellt_1562755190.jpg
Anzeige
Topthema: DIY Element System Bau dir deine Heimwerker-Welt, wie sie dir gefällt

Oft quillt der Werkzeugkasten über und man findet den Schraubenzieher nicht. Die Arbeit würde schneller vorangehen und mehr Spaß machen, wenn Werkzeuge und Hilfsmittel griffbereit untergebracht wären.

>> Mehr erfahren
126_18014_2
Unkrautvernichter_1560856572.jpg
Topthema: Unkrautvernichter Brast 4in1 Multitool 5207

In größeren Gärten mit altem Baumbestand gibt es immer eine Menge Arbeit. Ein Multitool, mit dem sich neben dem Ausasten auch der Heckenschnitt und die Pflege des Unterholzes erledigen lässt, ist da ein willkommener Helfer.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Bohrhämmer

Einzeltest: Güde BH 20 E


Alles, was du brauchst

12921

Güde beweist schon seit Jahren, dass Maschinen aus asiatischer Produktion nicht nur günstig, sondern auch gut sind. Aber in Wolpertshausen möchte man noch mehr. Deshalb wurde das Q9-Programm ins Leben gerufen.

Das Q9-Programm stellt sicher, dass schon  bei der Konzeption neuer Maschinen  gleichbleibend hohe Qualitätsmaßstäbe  zugrunde gelegt werden. Dieser Anspruch  setzt sich in allen Produktionsschritten fort.  Auch der Service mit Telefonhotline und  Ersatzteillager ist Bestandteil dieses Programms. Eines der ersten Geräte, das unter  diesen Maß stäben produziert wurde, ist der  Bohrhammer BH 20 E, den wir  zum Test  geordert haben.
 

Ausstattung


Der BH 20 E kann zum Bohren und zum  Hammerbohren verwendet werden. Der  beiliegende  Zusatzhandgriff  ist  stufenlos  auf dem Spannhals drehbar. Der Bohrtiefenanschlag wird über eine  Verzahnung  arretiert.  Als Bohreraufnahme kommt ein  SDS-Plus-Futter zum Einsatz. 3 Bohrer in  6, 8 und 10 mm werden mitgeliefert Die  maximale Schlagzahl beträgt 5770 1/min.  Die Schlagenergie gibt Güde mit 1,9 J an.  Ein Drehrichtungsschalter und die Drehzahlvorwahl sind im Einschalter integriert.  In den Griffbereichen ist das Gehäuse für  sicheren Halt gummiert.

Im Einsatz


Den ersten guten Eindruck hinterlässt das  3 m lange Kabel. Damit wird der Einsatz  einer Verlängerung in vielen Fällen unnötig. Das Bohrfutter und der Schalter für die  Hammerfunktion sind leicht zu bedienen.  Die Bohrtiefe lässt sich mit dem verzahnten  Anschlagstift in Sekundenschnelle einstellen. Bohrungen bis 10 mm sind bei Heimanwendungen wohl am häufigsten  anzutreffen. Sie werden vom Güde-Hammer schnell  erledigt. Selbst 20-mm-Bohrungen gelingen  problemlos.  Wie bei allen Bohrhämmern  wird es bei Auftreffen auf Armierungen ein  wenig ruppig, doch auch hier beißt sich der  Güde durch. Wie reibungslos das geht, ist  stark von der Qualität des  eingesetzten Bohrers abhängig.

Fazit

Mit dem BH 20 E ist Güde ein guter Wurf  gelungen. Das Gerät ist sauber verarbeitet  und überzeugt mit solidem  Arbeitsfortschritt. Die Leitlinie von Q9 „Alles, was du  brauchst“  trifft  bei diesem  Bohrhammer  auf jeden Fall zu.

Preis: um 100 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Güde BH 20 E

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion: 60%

Bedienung: 30%

Ausstattung: 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Güde, Wolpertshausen 
Hotline 07904 700-0 
Internet www.guede.com 
Technische Daten
Aufnahmeleistung: 650 W 
Schlagzahl: 5770 1/min 
Max. Drehzahl: 2200 1/min 
Max. Bohrdurchmesser: 20 mm 
Bohreraufnahme: SDS-Plus 
Neu im Shop:

Schöne Hölzer für Ihr Bauprojekt

>>Mehr erfahren
119_11525_1
Topthema: Hochspannung
Hochspannung_1555585059.jpg
Anzeige
Werkzeug des Jahres 2019

Jedes Jahr rufen wir Sie dazu auf, unter den von uns getesteten Produkten Ihre Favoriten zu wählen. Jedes Jahr, wenn wir die Ergebnisse der Leserwahl zum Besten Werkzeug des Jahres ermitteln, herrscht in der Redaktion Hochspannung. Wer wird gewinnen?

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 48.3 MB)
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Jörg Ueltgesforth
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 09.01.2017, 09:01 Uhr