Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
134_11857_1
Mensch_und_Umwelt_1565863543.jpg
Anzeige
Topthema: Mensch und Umwelt Jeder kann einen Beitrag zum Umweltschutz leisten!

Und zwar ohne dabei gravierenden Verzicht zu üben. Häufig reicht es aus, sich gründlich zu informieren und die richtigen Produkte zu verwenden. Gerade Selbermacher sind hier klar im Vorteil, da sie selber entscheiden, mit welchen Materialien und Produkten sie arbeiten

>> Mehr erfahren
119_11525_1
Hochspannung_1555585059.jpg
Anzeige
Topthema: Hochspannung Werkzeug des Jahres 2019

Jedes Jahr rufen wir Sie dazu auf, unter den von uns getesteten Produkten Ihre Favoriten zu wählen. Jedes Jahr, wenn wir die Ergebnisse der Leserwahl zum Besten Werkzeug des Jahres ermitteln, herrscht in der Redaktion Hochspannung. Wer wird gewinnen?

>> Mehr erfahren
Kategorie: Akku-Schrauber

Einzeltest: Worx WX156


Worx Akkuschrauber WX156

7371

In unserem großen Vergleichstest kompakter Akkuschrauber in der Ausgabe 5/2011 konnte uns der kleine WX125 von Worx auf der ganzen Linie überzeugen. Offensichtlich nicht nur uns – wurde er doch von unseren Lesern zum Werkzeug des Jahres 2012 gewählt. Zeit für uns, uns mal ein größeres Gerät von Worx anzusehen.

Der WX156, um den es im Folgenden geht, arbeitet mit einer Nennspannung von 16 Volt. Die Akkuzellen, mit denen Worx arbeitet, haben jeweils eine Zellenspannung von 4 Volt, das macht bei vier Zellen dann 16 Volt. Üblich ist eine Zellenspannung von 3,6 Volt, so dass der Schrauber regulär in der 14,4-Volt-Klasse antritt. 

Ausstattung


Der Worx WX156 ist ein kompakter Zweigang-Akkubohrschrauber. Der Lithium- Ionen-Akku hat eine Kapazität von 1,6 Ah. Das Gerät ist mit einem Einhand-Bohrfutter ausgestattet; ein Drehmomentbegrenzer ermöglicht das feinfühlige Eindrehen von Schrauben. Unten am Griff über dem Akku sitzt noch eine LED zur Bohrstellenbeleuchtung.

Praxis


Der WX156 gefällt durch seine gute Handlage. Besonders der schlanke, aber griffige Handgriff sowie das geringe Maschinengewicht überzeugen. Zum geringen Gewicht trägt nicht zuletzt der kleine Akku bei. Da das Schnelladegerät den Akku aber in knapp 30 Minuten wieder geladen hat, ist die geringe Akkukapazität für den Heimanwender zu verschmerzen. Wobei: Im Praxistest konnten wir mit der Maschine eine solche Menge an Schrauben ein- und wieder ausdrehen, dass wir uns sicher sind, dass eine Akkuladung für das Tagwerk eines Heimwerkers ausreichen sollte. Leistungsmäßig gibt es weder beim Bohren noch beim Schrauben irgendeinen Anlass zur Kritik.

Fazit

Sämtliche Testanforderungen, die wir in dieser Geräteklasse stellen, meistert der WX156 mit Bravour. Dazu überzeugt er mit hervorragender Ergonomie. Das gibt neben der guten Benotung noch eine dicke HEIMWERKER-PRAXIS-Empfehlung.

Preis: um 130 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Worx WX156

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Bohren: 30%

Schrauben: 30%

Akkukapazität: 10%

Bedienung: 15%

Ausstattung: 15%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Positec, Köln 
Preis: um 130 Euro 
Hotline: 0221 1397270 
Internet: www.worx.com/de_DE/ 
+ Ergonomie / Ausdauer 
- Nein 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: gut - sehr gut 
Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive

>> Mehr erfahren
132_18173_2
Topthema: Stromtankstelle
Stromtankstelle_1563887914.jpg
Dino Kraftpaket Automatisches Batterieladegerät 12V/20A Art.-Nr.: 136320

Ein gutes Ladegerät gehört in jede Garage, denn eine leere Batterie kann immer vorkommen. Wenn dann kein Nachbar mit Überbrückungskabel verfügbar ist, ist guter Rat teuer.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 17.03 MB)
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 10.05.2013, 08:59 Uhr