Kategorie: Akku-Kettensägen

Einzeltest: Bosch AdvancedCut 18


Sägen – aber anders

Akku-Kettensägen Bosch AdvancedCut 18 im Test, Bild 1
16791

Es gibt Stichsägen, Kreissägen, Säbelsägen und Kettensägen. Womit wir im weitesten Sinn beim Thema sind, denn salopp gesagt handelt es sich bei der neuen AdvancedCut-Serie von Bosch um eine „zu heiß gewaschene Kettensäge“.

Jetzt mal wieder ernsthaft. Bosch hat das Funktionsprinzip der Kettensäge miniaturisiert und einen automatischen Spannmechanismus gleich mit in die Kettenschiene eingebaut. Das Ganze nennt Bosch Nano Blade. Technisch interessierte Menschen werden ihre Anerkennung für das System kaum verbergen können.

Ausstattung

Für die Stromversorgung sorgt ein18-V-Li- Ion-Akku aus dem Bosch-One-For-All-System. Die Maschine wird demzufolge mit und ohne Akku und Ladegerät zum Kauf angeboten. Beim Antrieb setzt Bosch auf einen Brushless- Motor. Säge kette und Spann mechanik können nur komplett gewechselt werden. Der Wechsel erfolgt werkzeuglos durch einfaches Einlegen des neuen Schneidsets.

Akku-Kettensägen Bosch AdvancedCut 18 im Test, Bild 2Akku-Kettensägen Bosch AdvancedCut 18 im Test, Bild 3Akku-Kettensägen Bosch AdvancedCut 18 im Test, Bild 4
Die Kettengeschwindigkeit ist stufenlos über den Gasgriff regelbar ein großer Sägefuß erleichtert das Ansetzen der Säge, der kleine Spaltkeil über dem Schwert verhindert das Klemmen der Kette.

Bei der Arbeit

Erster Eindruck: Für eine Säge läuft die AdvancedCut ungewohnt leise. Das ändert sich auch nicht bei der Arbeit. Dank der feinen Zähne verursacht auch das Holz beim Sägen kaum Geräusche. Ein weiterer Effekt: ein sauberer, glatter Sägeschnitt. Die feine Zahnung sorgt allerdings auch für einen relativ langsamen Sägefortschritt. Auffällig ist, dass die Säge widerstandslos durchs Holz gleitet. Ruckeln oder Reißen wie bei anderen Sägen gibt es bei der AdvancedCut nicht. Ein nicht unerheblicher Kritikpunkt soll jedoch nicht verschwiegen werden. Ein verschlissenes Sägeblatt schlägt mit mindestens 20 Euro zu Buche. Das Nano Blade ist mit 50 und 65 mm Schnittlänge erhältlich.

Fazit

Die Bosch AdvancedCut mit Nano-Blade-Technologie ist eine interessante Alternative zur Stichsäge, wenn es um das Schneiden von Holz und einigen Kunststoffen geht. Auch im Garten kann sich die Säge dank sauberer Schnitte und sehr guter Wendigkeit ins rechte Licht rücken.

Kategorie: Akku-Kettensägen

Produkt: Bosch AdvancedCut 18

Preis: um 220 Euro

1/2019
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton
>> mehr erfahren
Jörg Ueltgesforth
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 15.01.2019, 09:01 Uhr
469_23146_2
Topthema: Werkzeug darf auch schön sein
Werkzeug_darf_auch_schoen_sein_1712227859.jpg
Litheli EGT010157

Sie kennen die Marke Litheli nicht? Macht nichts, das ging uns bis vor kurzem genauso. Mit einem ersten Test möchten wir uns einen Eindruck von der Marke verschaffen.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/