346_21574_2
Yardforce_NX60i_1655719343.jpg
Topthema: Yardforce NX60i Yardforce Rasenroboter NX60i mit App- Steuerung

Yardforce hat inzwischen mehr als 10 verschiedene Rasenroboter im Sortiment. Die Bandbreite reicht dabei vom einfachen bis zum Komfortmodell mit App-Steuerung. Aus dieser Modellreihe haben wir den NX 60i zum Test eingeladen.

>> Mehr erfahren
342_0_3
Weltweit_einzigartig_1653472053.jpg
Anzeige
Topthema: Weltweit einzigartig EU32i – das neue ultrakompakte Kraftpaket von Honda

Er ist eine kleine Revolution im Handy-Generator-Segment: der neue EU32i Inverter von Honda mit Lambda-geregelter Kraftstoffeinspritzung, Drei-Wege-Kat und Neodym-Magnet. Das Gerät bringt 3,2 kVA Leistung bei einem Gewicht von nur 26,5 kg.

>> Mehr erfahren
News Kategorie: Rund ums Haus
Marke:

Praktisch und schön: Keramische Arbeitsplatten von Roca revolutionieren die moderne Küchengestaltung

Rund ums Haus Praktisch und schön: Keramische Arbeitsplatten von Roca revolutionieren die moderne Küchengestaltung - News, Bild 1
14.04.2017 16:35 Uhr von Ruth Wallhoff-Randerath

Puristisch und funktional: die keramischen Küchenlösungen von Roca.

(epr) Vom ersten Cappuccino am Morgen bis zur Party am Abend – wer viel Zeit in der Küche verbringt, achtet auch auf eine gehobene und zugleich komfortable Ausstattung. Ob Induktionsfelder oder moderne Dunstabzugssysteme – im technischen Bereich hat sich einiges getan. Und die nächste Revolution in der Küche steht schon in den Startlöchern: Arbeitsplatten aus Keramik!

Dauerhaft

Für eine hochwertige Küchenarbeitsfläche setzte man lange Zeit auf Naturstein. Mit den Neuerungen in der Herstellung keramischer Platten im Großformat gibt es endlich eine Alternative. Nachdem es den spanischen Fliesenherstellern gelungen ist, extrem dünne und ebenso starke Platten von bis zu drei Metern Kantenlänge herzustellen, erobern diese Produkte auch die moderne Küche mit einer ganzen Reihe von Vorteilen: Hier spielt zunächst einmal die Härte und Kratzbeständigkeit eine große Rolle, die bei Naturstein oder Quarzkomposit nicht in diesem Maße gegeben ist. Auf den Arbeitsflächen aus Feinsteinzeug lassen sich sogar Gemüse und Fleisch schneiden und das, ohne Spuren zu hinterlassen. Ebenso ist das Material gegen Hitze resistent. Heiße Töpfe können bedenkenlos auf der Fläche abgestellt werden – bei Holz- oder Kunststoffplatten undenkbar. Ob Fett oder Säure: Flecken lassen sich rückstandslos entfernen. Das ist auch ideal für die Wandverkleidung im Großformat. Hier gibt es keine Fugen, in denen sich Schmutz festsetzen kann. Die Platten sind absolut hygienisch, kinderleicht zu reinigen und benötigen keine zusätzliche Pflege. Aber auch das Design überzeugt auf ganzer Linie. Denn hier sind der Vorstellung keine Grenzen gesetzt: Von authentischen Naturstein- oder Holzimitationen über die Optik von weißem und schwarzem Marmor bis hin zu trendstarken Beton- und Terrazzo-Ausführungen ist dank modernster Ink-Jet Drucktechniken alles möglich. Die spanische Firma Inalco hat beispielsweise mit ihrer Serie iTOPKer ein System entwickelt, das es ermöglicht Böden, Wände, Arbeitsplatten, Becken sowie Küchenmöbel und Tische mit den keramischen Großformaten auszustatten – für einen homogenen und eleganten Look. Auch andere spanische Hersteller, darunter Todagres, TAU, Roca, Grespania, Neolith und Levantina, bieten die neuen Arbeitsplatten für die Gestaltung stilvoller Küchen an. Viele Anwendungsbeispiele gibt es unter http://www.tileofspain.de

Neu im Shop

Schallabsorber "Art Edition" viele Motive

>> Mehr erfahren
345_0_3
Topthema: Schneckenschutz
Schneckenschutz_1654247482.jpg
Anzeige
Isotronic Elektronischer Schneckenabwehrzaun „Snailslug“ Art.-Nr.: 81000

Für Hobbygärtner gibt es nur wenig Schlimmeres als das die geliebten Pflanzen Opfer eines Schneckenangriffs werden. Isotronic hat nun eine wirkungsvolle Abwehr im Programm.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 3.7 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/
Ruth Wallhoff-Randerath
Autor Ruth Wallhoff-Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 14.04.2017, 16:35 Uhr