Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
34_13880_2
Poliermaschinen_1496305390.jpg
Topthema: Poliermaschinen Dino Dual Action

Gartenbesitzer freuen sich, wenn im Frühjahr alles wieder grünt und blüht. Die Liebhaber von Auto und Motorrad erfreuen sich dann daran, wenn das Fahrzeug wieder richtig glänzt.

>> Mehr erfahren
News Kategorie: Garten
Garten

Betonstein von betonstein.org sorgt für einen gepflegten Außenbereich

30.05.2017 16:53 Uhr von Ruth Wallhoff-Randerath

Auf natürlicher Basis - Betonsteinplatten eignen sich sehr gut als Bodenbelag für den Außenbereich und sind pflegeleicht und langlebig.

(epr) Raus ins Grüne, die Natur genießen und die Seele baumeln lassen – wer einen Garten sein Eigen nennt, ist davon nur einen Schritt entfernt. Gerade weil das Grüne dann so nah ist, wird auf die Gestaltung des Außenbereiches viel Wert gelegt. Jahr für Jahr kommen neue Pflanzen, Gartenmöbel oder Accessoires hinzu, die den Aufenthalt draußen noch attraktiver machen sollen. Das alles wäre jedoch nichts ohne einen soliden Untergrund, der selbst den härtesten Witterungsbedingungen trotzt und auch sonst jeder Belastung standhält.

Langlebig

Robust, langlebig, widerstandsfähig: Betonstein erfüllt alle Anforderungen an einen Bodenbelag für Garten und Terrasse. Der natürliche Baustoff wird aus Zement, Sand, Kies und Wasser hergestellt und überzeugt sowohl Do-it-yourselfer als auch Profis im Garten- und Landschaftsbau durch höchste Maßgenauigkeit, die eine unkomplizierte Handhabung und Verarbeitung erlaubt. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind vielfältig, denn Betonstein variiert in Form, Farbe und Format. So sorgen unterschiedliche Farbgebungen, die durch die Beimischung von witterungsbeständigen Pigmenten oder Edelsplitt erzielt werden, im Außenbereich ebenso für Abwechslung wie originelle Verlegmuster: Rechtecke, Schuppen, Kreise oder Bögen unterstreichen den individuellen Charakter der Grünoase!

Strukturvariationen

Auch die Oberflächenstruktur lässt sich mittels Kugelstrahlen, Stocken, Feinwaschen oder Schleifen verändern, sodass für jeden Geschmack die passende Optik dabei ist. Wer es großzügig mag, setzt auf Betonsteinplatten im XXL-Format, die dank des geringen Fugenanteils Offenheit und Weite suggerieren. Weil das Regenwasser über die Fugen direkt ins Erdreich versickern kann, werden Kanalisation und Klärwerk entlastet und es fallen keine Niederschlagswassergebühren an. Übrigens: Betonstein kommt nicht nur als Bodenbelag zum Einsatz, sondern auch als Beetumrandung, Hangbefestigung, Pflanzkübel, Springbrunnen oder Skulptur. Damit wird der Baustoff zu einem echten Allrounder im Gartenbereich. Weitere Informationen zur Vielseitigkeit von Betonstein gibt es im Internet unter http://www.betonstein.org

Ruth Wallhoff-Randerath
Autor Ruth Wallhoff-Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 30.05.2017, 16:53 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de