Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
67_10418_1
Fuer_alle_Faelle_1525350579.jpg
Anzeige
Topthema: Für alle Fälle Knauf - Fix + Finish

Einzug, Auszug oder ein Missgeschick – man kann noch so vorsichtig sein, schnell hat man die eine oder andere Beschädigung an Wänden, Böden, Möbeln oder der Fassade. Mit dem Sortiment Fix + Finish bietet Knauf schnelle und unkomplizierte Lösungen.

>> Mehr erfahren
103_11167_1
Die_Favoriten_des_Jahres_1544790928.jpg
Anzeige
Topthema: Die Favoriten des Jahres Best Of 2019

Wenn wir zu Beginn eines neuen Jahrgangs der HEIMWERKER PRAXIS die besten Produkte küren, wählen wir diese aus den im letzten Jahr getesteten Geräten aus. Doch bei der Auswahl spielt auch die Erfahrung aus 18 Jahren Werkzeugpraxis mit hinein.

>> Mehr erfahren
News Kategorie: Rund ums Haus
Rund ums Haus

Veneo Slate: Mit flexiblem Dünnschiefer Akzente setzen und moderne Räume kreieren

16.03.2017 16:53 Uhr von Ruth Wallhoff-Randerath

VENEO SLATE ist ein besonders biegsamer Werkstoff, der sich leicht auf Rundungen und gebogenen Oberflächen aufbringen lässt. Damit lässt sich vieles in Haus und Garten dauerhaft schön und natürlich gestalten.

(epr) Ob als Dach- oder Fassadenverkleidung, Arbeitsplatten in der Küche sowie Waschtische im Bad aus Schiefer, Marmor oder Granit – formschöne und natürliche Rohstoffe halten Einzug in die Architektur und sind heute gefragter denn je. Sowohl im Außen- als auch im Innenbereich können wir mit den edlen Naturprodukten unverkennbare optische Akzente setzen und somit ein modernes und anspruchsvolles Wohn- und Objektdesign kreieren. Vor allem Schiefer erfreut sich unter den Gestaltern großer Beliebtheit – denn zeitlose Eleganz, Robustheit und Funktionalität machen ihn zum Unikat.

Schiefer

Der Schiefer der Firma Schiefergruben Magog ist ein natürlicher sowie feuerbeständiger Baustoff, der in Bad Fredeburg gewonnen und umweltgerecht abgebaut wird. Das Material überzeugt durch hochwertige Qualität, Strapazierfähigkeit und einen hohen Nachhaltigkeitswert. Die dynamisch wirkende und zugleich farbschöne Oberfläche des Steins verleiht Wohnräumen ein besonderes Flair und schafft ein individuelles Ambiente. Dass der Rohstoff in verschiedenen Formen und Größen erhältlich ist und sich leicht mit anderen Baustoffen kombinieren lässt, ermöglicht eine auf die eigenen Wünsche und Vorstellungen zugeschnittene Anwendung. Seit Januar diesen Jahres bietet das Traditionsunternehmen ein innovatives Produkt an, das eine Komposition aus dem formschönen und widerstandsfähigen Fredeburger Schiefer und einem leichten und flexiblen Furnier darstellt und somit den Architekten und Bauherren unzählige Anwendungsmöglichkeiten eröffnet.

Dünn und biegsam

Das Echtsteinfurnier VENEO SLATE ist ein hauchdünner, biegsamer Werkstoff, der sich aufgrund seiner einzigartigen Eigenschaften auf Rundungen und gebogenen Oberflächen problemlos aufbringen lässt, beispielsweise als Smartphone-Hülle. Auch in den eigenen vier Wänden kann der Dünnschiefer nach individuellen Wünschen und Vorstellungen eingesetzt werden, zum Beispiel als Sitz- und Wandelemente oder Möbel. Dank seines designstarken Looks wertet er sowohl den Innen- als auch den Außenbereich optisch auf und wird zum trendigen Hingucker. Zudem liefert der Hersteller Materialien für die Pflege und Verarbeitung des Dünnschiefers, der sich mit herkömmlichen Werkzeugen bearbeiten lässt. Weitere Informationen zum Produkt gibt es unter http://www.magog.de

Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
99_17039_2
Topthema: Schluss mit dem Hologramm-Horror
Schluss_mit_dem_Hologramm-Horror_1543491712.jpg
Dino Kraftpaket Exzenter-Poliermaschine 15 mm, 950 Watt (Art.-Nr.: 640229)

Bei üblichen Rotations-Poliermaschinen kann es z.B. durch verschmutzte Polierpads zur Hologrammbildung kommen. Mit der Exzenter-Poliermaschine 15 mm, 950 Watt von Dino Kraftpaket passiert das nicht.

>> Mehr erfahren
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Ruth Wallhoff-Randerath
Autor Ruth Wallhoff-Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 16.03.2017, 16:53 Uhr