Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Rund ums Haus
Rund ums Haus

Massivholzwangentreppen von Streger ist ein zuverlässiger Partner für das tägliche Leben

20.12.2017 16:38 Uhr von Ruth Wallhoff-Randerath

Die Möglichkeiten zur Gestaltung sind dabei umfangreich: In die Stufen eingelassene LED-Lichtleisten verringern die Stolpergefahr und setzen optische Highlights und eine Griffrille im Geländer kann ebenfalls die Sicherheit erhöhen.

(epr) Puristisch elegant oder romantisch verspielt? Das äußere Erscheinungsbild einer Treppe hängt maßgeblich davon ab, welches Material zum Einsatz kommt. Denn Glas oder Edelstahl entfalten eine andere Wirkung als beispielsweise Stein oder Holz. Die eingestemmte Streger-Massivholzwangentreppe aus heimischer Buche zeigt: Das Naturmaterial Holz ist warm und wohnlich und passt perfekt zum Landhausstil! Ganz in Weiß kommt die viertelgewendelte Treppe daher, deren Wangen, Geländerstäbe und Deckenlochverkleidung mehrfach lackiert wurden, um eine extra robuste Oberfläche zu erhalten.

Weiß fürs Treppenhaus

Die Behandlung mit weißpigmentiertem Öl und Wachs sorgt bei Handlauf und Stufen für eine helle Optik, die perfekt mit den übrigen Bauteilen harmoniert. Sowohl die An- und Austrittspfosten als auch die einzelnen Geländerstäbe wurden individuell auf Kundenwunsch gedrechselt. Details wie die weiß lackierten Pfostenkugeln runden das Design ab, das von dem mehr als zwei Meter langen Brüstungsgeländer am Austritt aufgenommen wird. Was schön aussieht, soll auch sicher sein! Deshalb haben die 15 Trittstufen eine bequeme Breite, sodass selbst sperrige Gegenstände gut transportiert werden können. Der Handlauf weist eine praktische Griffrille auf und gewährleistet optimalen Halt beim Treppensteigen. Mehr unter http://www.streger.de

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition"

>> Mehr erfahren
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Ruth Wallhoff-Randerath
Autor Ruth Wallhoff-Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 20.12.2017, 16:38 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel