Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
34_13880_2
Poliermaschinen_1496305390.jpg
Topthema: Poliermaschinen Dino Dual Action

Gartenbesitzer freuen sich, wenn im Frühjahr alles wieder grünt und blüht. Die Liebhaber von Auto und Motorrad erfreuen sich dann daran, wenn das Fahrzeug wieder richtig glänzt.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Zubehör Elektrowerkzeuge Netzbetrieb

Einzeltest: Avistron Filament AV-PLA175-500-OR


Auf den Kunststoff kommt es an

14034

3D-Drucker hatten wir schon einige im Test, jetzt haben wir unsere Aufmerksamkeit auf das Filament gerichtet, denn gutes Filament ermöglicht bessere Druckergebnisse.

Mit dem Filament ist es wie mit einem Sägeblatt: Die teuerste und genaueste Maschine liefert nur so gute Schnittergebnisse, wie es das Sägeblatt ermöglicht.

Verschiedene Arten

Filament besteht in der Regel aus Kunststoff, der vom 3D-Drucker geschmolzen und durch eine Düse herausgedrückt wird, so entsteht dann Schritt für Schritt und Schicht für Schicht ein 3D-Modell. Dabei können Drucker verschiedene Kunststoffe, mit unterschiedlichen Eigenschaften verarbeiten.

ABS-Filament (Acrylnitril-Butadien- Styrol-Copolymere) ist sehr hitzebeständig, formstabil und besitzt eine sehr gut Lichtechtheit.
ASA-Filament (Acrylester-Styrol-Acrylnitril) ist besonders beständig gegen wässrige Chemikalien, Licht und Witterungseinflüsse. Diese Eigenschaften sind besonders für bewegliche Teile interessant. Außerdem ist es sehr formstabil und besitzt eine hohe Schlagzähigkeit.
PLA-Filament (Polylactide) dagegen ist bio logisch abbaubar und deshalb besonders umweltverträglich. Geringe Toleranzwerte und eine besondere Rundheit machen dieses Filament zum perfekten Material für handelsübliche 3D-Drucker.
PMMA-Filament (Polymethylmethacrylat) wiederum ist sehr hitzebeständig, formstabil und zeichnet sich durch hohe Lichtechtheit und gute Biegefestigkeit aus.

Test

Wir haben orangefarbenes PLA-Filament der Marke Avistron getestet Das Material hat eine Stärke von 1,75 Millimetern, 500 Gramm waren auf einer Spule aufgewickelt, die in einer UV-lichtbeständigen (Fish-)Box mini verpackt war. Diese Verpackungsart ist neu, die gängige Verpackungsgröße liegt sonst bei 1 Kilogramm. Die Filamentspule ließ sich leicht im Drucker installieren. Bei der Arbeit fi el uns auf, dass das Filament sehr gut auf dem Drucktisch haftet, kaum Wärmeverzug besitzt und je nach Einstellung der Maschine sehr feine Oberfl ächen liefert. Beim Druck sollte gut gelüftet werden, da es stark nach Weichmachern riecht.

Fazit

Ein gutes Filament, das sehr gute Ergebnisse liefert und sich auch gut nachbearbeiten lässt.

Preis: um 19 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Avistron Filament AV-PLA175-500-OR

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion 50%

Bedienung 30%

Ausstattung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Siewert & Kau Computertechnik, Bergheim 
Hotline 02271 763–0 
Internet www.avistron.de 
Technische Daten
Ausführung: 500 g/1-kg-Spule, in verschiedenen Farben 
Filamentdurchmesser: 175 mm/2,85 mm 
Material: PLA-Kunststoff (Polylactide) 
Flammschutz: UL 94 
Kompatible Geräte: Desktop-3D-Drucker 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: sehr gut 
Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Autor Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Kontakt E-Mail
Datum 28.06.2017, 09:01 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de