356_20854_2
Maeuse_und_Ratten_vertreiben_1661336161.jpg
Topthema: Mäuse und Ratten vertreiben Isotronic Mäuse- und Rattenvertreiber „eye“ Art.-Nr.: 92310

Isotronic hat ein Gerät zur Vertreibung von Mäusen und Ratten im Programm, das sich neuster Oszillatortechnik bedient.

>> Mehr erfahren
365_15483_1
Rollladenkasten-Daemmung_gegen_teure_Waermeenergieverluste_1664194035.jpg
Anzeige
Topthema: Rollladenkasten-Dämmung gegen teure Wärmeenergieverluste Rollladenkasten-Dämmung von Schellenberg

Nachträgliches Dämmen steigert die Energieeffizienz und den Wohnkomfort. In vielen Wohnhäusern mangelt es heute noch an effektiv gedämmten Rollladenkästen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Trimmer

Einzeltest: Alpina (Garten) ATR 48 Li Kit


Saubere Rasenkante mit dem Akku Fadentrimmer

Trimmer Alpina (Garten) ATR 48 Li Kit im Test, Bild 1
20515

Klar - heutzutage wird beinahe alles von einem Akku mit Strom versorgt. Das geht soweit, dass uns jüngst die ersten Akku-Generatoren ins Haus „flatterten“. Will heißen, hier wird aus einem Geräte-Akku eine 230V Spannung mit ca. 150 Watt generiert. Damit können dann wieder kleinere Netzgeräte betrieben werden. Wer’s braucht, bitte. Es gibt jedoch Geräte, da macht der Akkubetrieb echt Sinn. Für mich gehören Akku-Rasentrimmer dazu, denn hier sorgt der Akku für die nötige Bewegungsfreiheit bei der Arbeit. Ein solches Gerät haben wir von Alpina Garten zum Test erhalten.

Ausstattung


Für den nötigen Strom sorgt ein 48V-Akku aus der neuen Akku-Familie von Alpina. Die Akkus dieser Familie sind an ihrem charakteristischen „Tragegriff“ zu erkennen. Vor dem Akku befindet sich an der Maschine der Gashebel. Darüber hinaus verfügt der Trimmer noch über einen Einschalter, der den Stromfluss zwischen Schalter und Motor bei Nichtnutzung des Gerätes automatisch unterbricht.

Trimmer Alpina (Garten) ATR 48 Li Kit im Test, Bild 2Trimmer Alpina (Garten) ATR 48 Li Kit im Test, Bild 3Trimmer Alpina (Garten) ATR 48 Li Kit im Test, Bild 4Trimmer Alpina (Garten) ATR 48 Li Kit im Test, Bild 5
Der Bügelgriff zum Führen der Maschine kann per Schnellverschluss in wenigen Sekunden für den jeweiligen Nutzer eingestellt werden. Für den Transport im Auto kann die Maschine in der Mitte auseinandergeschraubt werden. Beim Schneidfaden kommt eine Spule mit zwei Fäden zum Einsatz. Für den Schnitt der Rasenkante kann der Maschinenkopf senkrecht gestellt werden. Die Maschinen kann sowohl als Set mit einem 2 Ah-Akku wie in unserem Test-Set, oder auch ohne Akku und Lader erworben werden.   

28
Anzeige
AUSGEFUXT: Benzin und Akku Rasenmäher für Deinen Garten 
qc_heimwerker-test.de_Rasenmaeher1_1615285966.jpg

>> Mehr erfahren

Im Einsatz


Die Erstmontage ist schnell erledigt. Es müssen lediglich die beiden Hälften des Schafts miteinander verschraubt werden und die Schutzhaube für den Schneidfaden muss mit zwei Kreuzschlitz-Schrauben befestigt werden. Bei der Montage des Geräts fällt uns auch gleich der einzige Kritikpunkt auf, denn auch bei zerlegtem Schaft bleibt das Kabel zwischen Motor uns Schalter weiterhin durchgehend. Beim Transport sollte darauf Rücksicht genommen werden. An der Trennung der beiden Schaft-Hälften kann die Maschinenlänge auch für den jeweiligen Nutzer eingestellt werden. Die Verstelllänge beträgt dabei ca. 10 Zentimeter. So nun aber an die Arbeit. Dabei zeigt sich die Maschine ausgesprochen gut ausbalanciert. Auch das Gewicht von knapp 4 kg inclusive Akku fällt positiv auf. Die Fadennachstellung erfolgt automatisch bei jedem Einschalten der Maschine. Dank des Führungsrads am Fadenschutz lässt sich die Maschine beim Begradigen der Rasenkante ganz präzise führen. Auf so saubere Rasenkanten spricht einen dann auch gerne der Nachbar an. Zum Schluss noch ein eher unauffälliges, jedoch praktisches Detail. An der Rückseite der Akkuaufnahme befindet sich eine Praktische Bohrung, um die Maschine nach der Arbeit platzsparend aufzuhängen. 

30
Anzeige
Lass deinen Garten erblühen: Bewässerung für schlaue GARTENFÜXE 
qc_heimwerker-test.de_Bewaesserung1_1615286278.jpg

>> Mehr erfahren

Fazit

Wer gerade auf der Suche nach einem neuen Trimmer ist, sollte sich das ATR 48 Li Kit von Alpina Garten einmal genauer ansehen. Wer schon andere Geräte der Akkufamilie besitzt kann die Maschine ohne Akku und Lader erwerben. Aber egal, ob mit oder ohne Akku, mit dem Kauf dieser Maschine machen Sie alles richtig.

Kategorie: Trimmer

Produkt: Alpina (Garten) ATR 48 Li Kit

Preis: um 200 Euro


5/2021
4.0 von 5 Sternen

Oberklasse

Bewertung 
Funktion 60%

Bedienung 20%

Ausstattung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Stiga, Straelen 
Hotline 02834 939093 
Internet www.alpina-garden.com 
Technische Daten
Antrieb: 48 V Akku, mit 2, 4 oder 5Ah 
Arbeitsbreite: 30 cm 
Faden-Nachstellung automatisch 
Zusatz-Handgriff: stufenlose Verstellung 
+ Einfache Bedienung / Leichte Reinigung 
- Einstellung Arbeitshöhe 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung Nein 
Neu im Shop

Schallabsorber "Art Edition" viele Motive

>> Mehr erfahren
Jörg Ueltgesforth
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 04.05.2021, 12:22 Uhr
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/