Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
32_9235_1
Award_1492590261.jpg
Topthema: Award Bestes Werkzeug des Jahres 2017

HEIMWERKER PRAXIS hat wieder die besten Werkzeuge des Jahres präsentiert! Sehen Sie hier die Gewinner.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Sonstiges Haustechnik

Einzeltest: Brune B500 Professional


Die richtige Luftfeuchtigkeit

12301

Professionelle Luftbefeuchter haben ein breites Einsatzspektrum. Sie werden in Museen und Galerien eingesetzt. Wir haben ein Gerät von Brune getestet.

Luftbefeuchter wie der B500 dienen nur in zweiter Linie dem gesunden Raumklima. Diese mobilen Geräte werden genutzt, um z.B. wertvolle Musikinstrumente, Gemälde, Antiquitäten und Holzböden vor Austrocknung zu schützen.

Ausstattung


Der Brune B500 Professional ist ein Verdunster Im Gegensatz zu Ultraschall-Verneblern und Verdampfern gewährleistet diese Bauart die geringsten Schwankungen in der Luftfeuchte. Daneben besteht bauartbedingt keine Gefahr, einen Raum zu überfeuchten. Das Gerät ist – wie es sich für ein echtes Profi gerät  gehört – voll ausgestattet.  Neben  der  eigentlichen  Verdunstereinheit besitzt es umfangreiche  Einrichtungen, die für einen reibungslosen Betrieb sorgen. Hierzu gehören: UV-Entkeimung,  eine Kalkumwandlungspatrone,  eine  automatische Wasserzufuhr  und eine Spüleinrichtung. Die   eigentliche Bedienung des Gerätes erfolgt über ein großes Display und/oder über die zum Lieferumfang gehörende Fernbedienung. Auf dem Display können jederzeit die Parameter wie Füllstand und Luftfeuchtigkeit abgelesen werden. Die elektronische Steuerung ermöglicht einen Automatikbetrieb des Gerätes. In diesem Modus können die Einstellungen von Dritten nicht verändert werden.

Betrieb


Zur Inbetriebnahme genügt es, den Wassertank zu füllen und Luftfeuchtigkeit und Gebläsestärke einzustellen. Anschließend kann das Gerät gestartet werden. Es hält nun selbstständig die Luftfeuchtigkeit auf dem gewählten Wert. Ein wichtiger Punkt im Umgang mit diesem Gerät sind Wartung und Reinigung. In der Bedienungsanleitung gibt es eine Tabelle, in der alle erforderlichen Arbeiten aufgelistet sind – von den täglich bis zu jährlich anfallenden Aufgaben. Auch der Aufbau des Geräts erfüllt professionelle Ansprüche: Zur Wartung und Reinigung reicht es, den Deckel zu entfernen. Darunter sind alle Komponenten des Geräts leicht zugänglich zu erreichen.

Fazit

Ein Profigerät, das für anspruchsvolle  Anwendungen  ausgelegt  ist  und  über  genug  Leistung  verfügt,  um  auch  in  großen Räumen die Luftfeuchtigkeit auf dem gewünschten Wert zu halten. Schimmelbildung oder die Entstehung von Keimen, die sich durch die Verdunstung verbreiten könnten, werden sicher vermieden. Wartung und Reinigung sind einfach und in der Bedienungsanleitung genau erklärt.

Preis: um 3400 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Brune B500 Professional

Profiklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion: 50%

Bedienung: 30%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Brune, Aglasterhausen 
Preis: um 3.400 Euro 
Hotline: 06262 5454 
Internet: www.brune.info 
Technische Daten:
Maße (B x H x T): 755 x 620 x 365 mm 
Volumen Wassertank: ca. 50 l 
Spannung: 230 V 
Max. Leistungsaufnahme: 130 W 
Luftleistung: 900 m³/h 
Verdunstleistung: 2,6 l/h 
Verdunstfilterfläche: 3,5 m² 
Temperaturbereich: 10 – 40°C 
Relative Luftfeuchte: 15 – 80 % 
Gewicht: 24 kg 
Klasse: Meisterklasse 
Preis/Leistung: gut 
Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
  • www.hifitest.de
Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Autor Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Kontakt E-Mail
Datum 27.10.2016, 09:01 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel