346_21574_2
Yardforce_NX60i_1655719343.jpg
Topthema: Yardforce NX60i Yardforce Rasenroboter NX60i mit App- Steuerung

Yardforce hat inzwischen mehr als 10 verschiedene Rasenroboter im Sortiment. Die Bandbreite reicht dabei vom einfachen bis zum Komfortmodell mit App-Steuerung. Aus dieser Modellreihe haben wir den NX 60i zum Test eingeladen.

>> Mehr erfahren
345_0_3
Schneckenschutz_1654247482.jpg
Anzeige
Topthema: Schneckenschutz Isotronic Elektronischer Schneckenabwehrzaun „Snailslug“ Art.-Nr.: 81000

Für Hobbygärtner gibt es nur wenig Schlimmeres als das die geliebten Pflanzen Opfer eines Schneckenangriffs werden. Isotronic hat nun eine wirkungsvolle Abwehr im Programm.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Smart Home Alarmanlage

Einzeltest: Olympia ProHome 8762


Wireless-Alarmsystem Olympia ProHome 8762

Sonstiges (iHome) Olympia ProHome 8762 im Test, Bild 1
17240

Wer sein Zuhause mit einer Alarmanlage ausstatten möchte, findet mit der ProHome 8762 von Olympia den optimalen Einstieg. Wir haben uns das System näher angesehen.

Die ProHome-Serie von Olympia zeichnet sich durch sehr einfache Installation bei hoher Sicherheit aus. Unser Testmuster, welches eine Basiseinheit, 4 Tür/Fensterkontakte, 1 Bewegungsmelder, 1 Schaltsteckdose. 1 Fernbedienung und für alle Komponenten zugehörige Batterien enthält, kostet rund 300 Euro.     

27
Anzeige
Ein Akku für alle Geräte: immer Einsatzbereit mit den FUXTEC 20V Gartengeräten und Werkzeugen 
qc_heimwerker-test.de_20V_1615284160.jpg

>> Mehr erfahren


Ausstattung


Das Alarmsystem von Olympia beinhaltet damit alles, was man zum Sichern von Fenster und Türen, zum Energiesparen oder zum Simulieren von Anwesenheit braucht. Die Basisstation kommt komplett ohne Internet aus und kann zusätzlich zum Stromanschluss auch mit Batterien betrieben werden. Sie besitzt eine eingebaute Sirene (90 dB) und einen Lautsprecher und wird über Tasten gesteuert. Hinter einer Klappe auf der Rückseite wird das Netzkabel angeschlossen. Hier ist auch das Batteriefach zu finden. Damit man über etwaige Einbruchversuche nicht nur akustisch infomiert wird, bietet Olympia die Möglichkeit, sich auch per Telefon informieren zu lassen. Hierzu legt man einfach eine entsprechende GSM-Telefonkarte in den rückseitig platzierten SIM-Kartenschacht ein. Innerhalb des Menüs lassen sich dann bis zu zehn Telefonnummern inklusive individuellem Ansagetext bestimmen. Zusätzlich hierzu bietet Olympia eine „SOS“-Notruf-Funktion mit frei wählbarer Telefonnummer an.     

36
Anzeige
Der vollelektrische AVANT, über 200 Anbaugeräte, Null-Emission 
qc_e6_3_1622192275.jpg
qc_avant_e6_1_2_1622192275.jpg
qc_avant_e6_1_2_1622192275.jpg

>> Mehr erfahren

In der Praxis


Nachdem man die Basisstation aufgestellt oder an die Wand gehängt hat, gilt es zunächst die Tastensperre zu entriegeln. Im nächsten Schritt empfiehlt es sich, ein individuelles Passwort zu vergeben. Nun kann man sich mittels der blau hinterlegten Tasten durch die einzelnen Menüschritte klicken. Hier lassen sich umfangreiche Einstellungen vornehmen. Der besonders wichtige Punkt „Registrieren“ ist leicht zu finden. Bestätigt man hier mit der Okay-Taste sucht die Olympia-Basisstation sofort nach verfügbaren Komponenten. Insgesamt kann die Alarmanlage bis zu 64 Sensoren verwalten. Mit den zum Lieferumfang gehörenden Tür/Fensterkontakten, dem Bewegungssensor, der Steckdose sowie der Funkfernbedienung hat man bereits ein solides Starterpaket. Die einzelnen Sensoren sind ebenfalls batteriebetrieben und nehmen via Funk Kontakt zur Basisstation auf. Wir können der Olympia ProHome 8762 bei Platzierung der Alarmanlage im Hausflur eine einwandfreie Funktion in einem Einfamilienhaus bescheinigen. Neben dem „Scharfstellen“ und „Entschärfen“ mittels Fernbedienung lässt sich die Alarmfunktion natürlich auch an der Basisstation selbst einstellen. Via Menü lässt sich hier ein Zeitintervall von bis zu vier Minuten bis zur Aktivierung bzw. Deaktivierung einstellen. Somit hat man genügend Zeit, das Haus zu verlassen, wenn die Alarmanlage nicht in der Nähe der Haustür steht. Die Olympia ProHome 8762 lässt sich ferner auch ins heimische Netzwerk per Wi-Fi einbinden und sich dann via App steuern.    

Fazit

Mit der Olympia ProHome 8762 bekommen Sie eine zuverlässige Alarmanlage zur Sicherung des Eigenheims. Das Basispaket mit gleich vier Tür-/Fensterkontakten, einem Bewegungsmelder sowie einer Funksteckdose ermöglicht das zuverlässige Warnen vor Einbrüchen und simuliert auf Wunsch eine Anwesenheit. Neben der ebenfalls zum Lieferumfang gehörenden Fernbedienung, die man bequem am Schlüsselbund anbringen kann, lassen sich über 50 weitere Sensoren in das Alarmsystem einbinden.

Preis: um 300 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Smart Home Alarmanlage

Olympia ProHome 8762

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

02/2019 - Dirk Weyel

Bewertung 
Funktion 60%

Bedienung 20%

Ausstattung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Olympia, Hattingen 
Telefon 02324 68010 
Internet www.olympia-vertrieb.de 
Ausstattung
- Basiseinheit mit GSM-Kartenschacht, WLAN, 90-dB-Sirene, Lautsprecher, SOS-Taste, 10 Alarmrufnummern, Batterie- und Strombetrieb, 1 Fernbedienung, 4 Tür-/Fensterkontakte, 1 Bewegungsmelder, 1 Schalt-/Messsteckdose, erweiterbar um bis zu 64 Sensoren, Steuerung via App möglich 
+ einfache Montage und Einrichtung/erweiterbar um zusätzliche Sensoren 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop

Schallabsorber "Art Edition" viele Motive

>> Mehr erfahren
Dirk Weyel
Autor Dirk Weyel
Kontakt E-Mail
Datum 19.02.2020, 17:05 Uhr
342_0_3
Topthema: Weltweit einzigartig
Weltweit_einzigartig_1653472053.jpg
Anzeige
EU32i – das neue ultrakompakte Kraftpaket von Honda

Er ist eine kleine Revolution im Handy-Generator-Segment: der neue EU32i Inverter von Honda mit Lambda-geregelter Kraftstoffeinspritzung, Drei-Wege-Kat und Neodym-Magnet. Das Gerät bringt 3,2 kVA Leistung bei einem Gewicht von nur 26,5 kg.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 3.7 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/