Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Rund ums Haus

Einzeltest: Schellenberg Smart Friends Starter Paket mit zwei RolloDRIVE 65 Premium


Smarthome Starter Set von Schellenberg

20479251_20479_2

Elektrische Gurtwickler für die Rollläden gibt es schon seit vielen Jahren. Inzwischen sind diese Geräte dank möglicher Einbindung in die Hausvernetzung zu multifunktionalen Geräten geworden. Als Beispiel haben wir aus dem Sortiment von Schellenberg ein Starterset für die Hausvernetzung bestellt.

Unser Test-Set besteht aus einer Smart Friends Box, zwei Gurtwicklern einem Handsensor und einem Sonnensensor. Mit diesem Set lässt sich ein Rollladen komplett automatisieren.

Einbau und Installation


Der Umbau vom mechanischen Gurtwickler auf den automatischen Wickler ist schnell erledigt, denn das Gerät ist komplett vormontiert und muss nach dem Umlegen des Rollladengurts nur in den schon vorhandenen Gurtschacht eingesetzt werden. Dann ist das Gerät mit einem Handsender oder über die Bedienknöpfe am Gerät bereits betriebsbereit. Die Hausvernetzung lässt sich also auch erst später nachrüsten. Nun zur Smart Friends Box. Der Name rührt daher, dass sich hier die Hersteller Schellenberg, Paulmann Abus und Steinel zu einem gemeinsamen Vernetzungsstandard zusammengefunden haben. In diesem System lassen sich vom Rauchmelder bis zur Außenbeleuchtung über 100 Produkte in eine Hausvernetzung integrieren. Die Box wird einfach an den bereits vorhandenen Router mit dem mitgelieferten Netzwerkkabel angeschlossen und mit dem Stromnetz verbunden. Jetzt noch die zugehörige App auf’s Smartphone geladen und nachdem die üblichen Dinge wie AGB und Datenschutz- Richtlinien gelesen und bestätigt sind, kann es losgehen. Als erstes muss das Smartphone an der Box angemeldet werden, damit es als Fernbedienung und Kontrollinstrument genutzt werden kann. Nun wird der Gurtwickler ebenfalls angemeldet. Das hat im Test mehrere Versuche gebraucht, weil die Bedienungsanleitung hier ein wenig schwammig ist. Ist das erledigt kann der Gurtwickler einem Raum zugeordnet und ganz nach Wunsch programmiert werden.

Fazit

Das Smart Friends Hausautomations- System ist in der Nutzung übersichtlich und einfach zu bedienen. Bei der Inbetriebnahme sollte man jedoch über ein paar Grundkenntnisse oder über die nötige Geduld verfügen. Ist der Motor angemeldet, funktioniert das System prima. Gut gefällt uns auch, dass die Daten auf der Smart Friends Box gespeichert werden und damit im Haus bleiben. Außerdem beherrscht die Box auch noch die Funk-Standards ZigBee und Z-Wave damit lassen sich dann auch bereit vorhandene Smarte Geräte in das System einbinden.

Weitere Informationen auf schellenberg.de und smart-friends.com:

Rollladengurtantrieb
Sonnensensor
Funk-Handsender
Smart Friends

Preis: um 400 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Schellenberg Smart Friends Starter Paket mit zwei RolloDRIVE 65 Premium

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion: 60%

Bedienung: 30%

Ausstattung: 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Schellenberg, Siegen 
Preis: um 400 Euro 
Sonnensensor / Handsender: um 25 / 40 Euro 
Hotline: 0271 89056-444 
Internet: www.schellenberg.de 
Technische Daten
Zugkraft: 45 kg bis 6m² Rollladenfläche 
Bedienung: Gerätetasten, Fernbedienung, Smart Friends Box. ALexa 
Smart Friends Box
Datenprotokolle: Schellenberg Radio System, Smartvest, Z-Wave, ZigBee 
+ einfacher Einbau / guter Datenschutz 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: gut – sehr gut 
Neu im Shop

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
Jörg Ueltgesforth
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 11.04.2021, 12:01 Uhr
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/