Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Rund ums Haus

Einzeltest: Fenix PD36R


Mehr Power

20071

Die Tage werden kürzer und wir müssen uns darauf einstellen, wieder mehr im Dunklen unterwegs zu sein. Eine leistungsfähige Taschenlampe sollte man jetzt immer griffbereit parat haben. Das ist umso einfacher, weil selbst extrem helle Taschenlampen dank moderner Technik sehr klein ausfallen – wie die Fenix PD36R beweist.

Waren vor Jahren noch riesige, schwere Taschenlampen mit konventionellen Leuchtmitteln und langen Batterierohren angesagt, geht der Trend aktuell in die umgekehrte Richtung. Dank modernen LED-Leuchtmitteln und leistungsfähigen Akkus werden Taschenlampen bei steigender Lichtleistung und Leuchtdauer immer kompakter.


Austattung


Die PD36R von Fenix gibt sich in jeder Hinsicht topmodern. Das eingebaute LED-Leuchtmittel leistet bis zu 1.600 Lumen, womit die Lampe eine Leucht weite von bis zu 283 Metern erzielen soll. Als Akku kommt ein aktueller 21700 Akku zum Einsatz, der eine Kapazität von 5000 Ah besitzt und der kompakten Taschenlampe zu einer Leuchtdauer von knapp drei Stunden in der höchsten Leistungsstufe verhilft. Die Helligkeit lässt sich in fünf Stufen regeln, im „Eco“-Modus beträgt die Leuchtdauer beeindruckende 115 Stunden. Eine digitale Regelung sorgt dafür, dass der Akku gleichmäßig entladen wird und die Lampe über die gesamte Brenndauer eine konstante Helligkeit bietet. Geladen wird per USB-CAnschluss, die Ladedauer beträgt bei komplett entleertem Akku vier Stunden. Das Alu-Gehäuse der Lampe ist gemäß IP68 gegen Staub und Wasser geschützt. Zum Lieferumfang gehören ein Ladekabel, eine Handschlaufe, ein clever gestalteter Clip, ein Nylon-Etui sowie ein Ersatz-O-Ring für den Schraubverschluss des Akkufachs. Aktuell legt Fenix jeder PD36R gratis eine kleine E01 V2.0 Schlüsselbundleuchte bei.


Praxis


Im Einsatz zeigt die Fenix PD36R viele praktische Details. Das beginnt mit der strapazierfähigen Oberfläche, geht über die feine, rutschhemmende Riffelung des Gehäuses und die abgeflachten Auflageflächen, die verhindern, dass die Lampe wegrollt. Die Bedienung mit dem großen, gummierten Einschaltknopf auf der Rückseite und dem Taster zum Dimmen der Lampe, der seitlich am Lampenkopf sitzt, ist einfach und intuitiv. Die Leuchtleistung ist eindrucksvoll.

Fazit

Die Fenix PD36R ist eine dringende Empfehlung für alle, die für die dunkle Jahreszeit noch eine leistungsstarke, robuste und extrem handliche Taschenlampe suchen.

Preis: um 98 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Fenix PD36R

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion: 50%

Bedienung: 25%

Ausstattung: 25%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Fenix, Hückelhoven 
Preis: um 98 Euro 
Hotline: 02433 442244 
Internet: www.fenix.de 
Technische Daten:
Leuchtmittel: LED 
Akku/Batterien: 21700 Li-Ion Akku mit 5000 mAh 
Leuchtdauer bei Stufe max/min: ca. 2h 50 min / 115 h 
Leuchtweite: ca. 283 m 
Maße in mm (L x ø): 136 x 26,4 mm 
Gewicht: 125 g 
Schutzklasse: IP68 
Ausstattung: Akku, Handschlaufe, Nylontasche, Ersatz-O-Ring 
+ sehr kompakt / hell 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: gut – sehr gut 
Neu im Shop

Schöne Hölzer für Ihr Bauprojekt

>>Mehr erfahren
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 06.11.2020, 09:01 Uhr
215_20127_2
Topthema: Der Leisetreter auf der Baustelle
Der_Leisetreter_auf_der_Baustelle_1606390746.jpg
Stahlwerk ST 510 pro

Ein Kompressor findet vielseitige Anwendung. Leistungsstarke Geräte für unterwegs fallen dabei jedoch meist durch eine recht hohe Geräuschkulisse auf. Von Stahlwerk, haben wir jetzt einen Kompressor erhalten, der mit zwei Leiseläufer-Aggregaten ausgestattet ist.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 15.64 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de