Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Persönliche Schutzausrüstung

Einzeltest: 3M Feinstaubmaske


Richtiger Atemschutz wird oft unterschätzt

2889

Staub und gerade Feinstaub treten im häuslichen Bereich öfter auf, als vielfach vermutet wird. Immer, wenn Holz mit feinem Schmirgelpapier geschliffen wird, entstehen oft äußerst giftige Feinstäube. Aber auch, wenn beispielsweise Schimmel entfernt wird, gelangen feinste Sporen in die Luft, die ebenfalls gesundheitsschädlich sein können.

Unterschiede


Neben der gesundheitsschädlichen Wirkung der verschiedenen Stoffe ist die Partikelgröße eines Staubes die entscheidende Größe. Sie bestimmt absolut, wie gefährlich ein Staub ist. Daher ist es wichtig für die jeweilige Partikelgröße die richtige Maske zu tragen. 3M hat seine Masken in verschiedene Kategorien eingeteilt. In diesem Test geht es um die Feinstaubmaske Protect System Comfort +.

Ausstattung und Anwendung


Diese Feinstaubmaske verfügt über einige Besonderheiten. Sie besitzt ein Cool-Flow-Ausatemventil und kann zum Transport flach gefaltet werden. Bei der Arbeit sorgt sie mit ihrer schweißabsorbierenden Polsterung für hohen Tragekomfort. Ihr dreiteiliges Design ermöglicht klares Sprechen.
Doch die wirklich wichtigen Parameter sind ihre Anwendungsgebiete. Sie ist für Isolationsarbeiten, das Schleifen von Harthölzern und bleihaltigen Farben geeignet. Gerade bei diesen Arbeiten treten oft feinste Stäube auf.

Bei der Arbeit ist diese Maske auf dem Gesicht kaum zu fühlen. Ihre Schweißabsorbierende Wirkung macht das Tragen auch über längere Zeiträume recht angenehm. Durch das Ausatemventil wird die Atmung im Gegensatz zu anderen Masken deutlich erleichtert. Ihre Schutzwirkung senkt bei Schleifarbeiten die gesundheitlichen Risiken.

Fazit

Eine Comfort+ Feinstaubmaske ist zwar etwas teurer als die üblichen Billigmasken aus dem Baumarkt an der Ecke, dafür bietet sie deutlich mehr Komfort und Sicherheit.
3M Feinstaubmaske

Oberklasse


-

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
83_10894_1
Topthema: belton free
belton_free_1538048091.jpg
Anzeige
Natürlich sprühlackieren!

Noch nie gab es ein Lackspray wie das neue belton free. Mit seiner weiterentwickelten, aerosolstabilen Formel auf Wasserbasis ist es nun möglich, das hochwertige Lackier-ergebnis eines herkömmlichen, lösemittelhaltigen Lacksprays zu erreichen.

>> Mehr erfahren
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Autor Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Kontakt E-Mail
Datum 06.12.2010, 13:45 Uhr