Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
278_14309_1
Jubilaeum_1628580538.jpg
Anzeige
Topthema: Jubiläum Die Erfolgsgeschichte geht weiter

2001 erschien die erste Ausgabe unseres Magazins, damals noch unter dem Namen HEIMWERKER TEST. Wie erfolgreich dieses Magazin werden würde, hatten wir damals bestenfalls gehofft.

>> Mehr erfahren
280_20800_2
Arbiton_Amaron_Superior_CA_169_1629368415.jpg
Topthema: Arbiton Amaron Superior CA 169 Eine neue Marke für Design-Böden

Auf dem deutschen Markt für Design-Hartböden gibt es eine neue Marke. Wir haben einen Designboden von Arbiton in Eiche Weisshorn-Optik getestet.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Nass-/Trockensauger

Vergleichstest: Kärcher WD 3


Vielseitige Putzkolonne

12421

Zur Marke Kärcher muss man nichts sagen. Der Hersteller ist bekannter Spezialist für Reinigungsgeräte.

27
Anzeige
Ein Akku für alle Geräte: immer Einsatzbereit mit den FUXTEC 20V Gartengeräten und Werkzeugen
qc_heimwerker-test.de_20V_1615284160.jpg

>> Mehr erfahren

Ausstattung


Der Kärcher ist komplett aus Kunststoff gefertigt. Als Fahrwerk finden vier Doppellenkrollen Verwendung. Der Sauger verfügt über eine Steckdose mit Einschaltautomatik. Für unterschiedliche Saugstutzen an den angeschlossenen Maschinen gibt es ein gestuftes Adapterstück. Darüber hinaus befindet sich eine Bodendüse mit Fuß für Nass- und Trockensaugen sowie eine Fugendüse im Lieferumfang.

Im Einsatz


Unsere Saugtests mit grobem und feinem Schmutz haben gut funktioniert. Den einen oder anderen Stau hat es am Schlauchverbinder gegeben. Solche Staus sind aber durch einfaches Öffnen schnell beseitigt. Beim Saugen von Flüssigkeit fasst der Behälter ziemlich genau 10 l. Im Maschinenbetrieb schaltet der Sauger sofort ein und läuft ca. 3 Sekunden nach. Mit dem zweiteiligen Schlauch kann die Maschine dabei individuell an die jeweilige Nutzung angepasst werden.

Fazit

Sie können’s halt in Winnenden. Der Sauger fährt zwar nicht in allen Teildisziplinen den Sieg ein, in der Gesamtwertung überzeugt er aber. Deshalb ist der Testsieg in der Einstiegsklasse nur logisch.

Preis: um 110 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Testsieger
Kärcher WD 3

Einstiegsklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Trockensaugen: 50% :
Boden: 15%

Späne: 15%

Gerätebetrieb: 20%

Nass-Saugen: 10% :
Flüssigkeit: 10%

Bedienung: 20% :
Bedienungsanleitung: 1%

Einschalter: 2%

Wechsel Staubbeutel: 2%

Wechsel Motorfilter: 2%

Behälter Leerung: 2%

Umbau auf Blasfunktion: 1%

Transport: 2%

Reinigung: 1%

Kabelaufnahme: 2%

Zubehöraufnahme: 2%

Einstellung Saugleistung: 1%

Arbeit mit Elektrowerkzeug: 2%

Ausstattung: 20% :
Trockensaugen: 50%

Nass-Saugen: 10%

Bedienung: 20%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Kärcher, Winnenden 
Preis: um 110 Euro 
Hotline: 07195 903-0 
Internet: www.kaercher.com/de 
Ausstattung:
Betriebsspannung 230 V 
Aufnahmeleistung 1000 W 
Schutzklasse IPX 4 
Abmessungen (LxBxH) 340 x 400 x 500 mm 
freigegebene Staubklasse lt. Herst. keine Angabe 
Fahrwerk 4 Doppellenkrollen 
Gewicht lt. Hersteller ca. 5,5 kg 
Geräte-Steckdose / max. Anschlussleistung ja, 2100 W 
Filterreinigung aut. / man. nein 
Typ Motorfilter Papierfilter rund 
Staubbeutel Vlies 
nutzbares Behältervolumen ca. 10 l 
Blaseinrichtung ja 
Länge Netzkabel 4 m 
Länge Saugschlauch bis Griffstück 2 x 2 m 
Länge Saugrohr 2 Stk. 900 mm 
Innendurchmesser Saugschlauch 33 mm 
Schlauchanschluss am Behälter Steckanschluss, drehbar 
mitgeliefertes Zubehör Bodendüse umbaubar für Nass- und Trockenbetrieb, Fugendüse, Reduzierstück für Maschinenanschluss 
Sonstiges Steckplätze für Zubehör, Haken für Kabel 
Klasse: Einstiegsklasse 
Preis/Leistung: sehr gut 
Neu im Shop

TV-Bildoptimierung, neue Pakete, Full HD, UHD, 8K

>>> mehr erfahren
Jörg Ueltgesforth
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 21.07.2016, 09:22 Uhr
288_20674_2
Topthema: Garagentor-Antrieb zum Nachrüsten
Garagentor-Antrieb_zum_Nachruesten_1630482460.jpg
Schellenberg Smart Drive L

Bei Regenwetter ist jeder Schritt ohne Schirm nervig. Das gilt auch für das Öffnen des Garagentors. Gut, dass es dafür Nachrüstlösungen wie den Torantrieb Smart Drive L von Schellenberg gibt.

>> Mehr erfahren
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/