Kategorie: Multi Messgeräte

Einzeltest: Sola Plano 3D Green


Universell und präzise – SOLA 360° Linienlaser

Multi Messgeräte Sola Plano 3D Green im Test, Bild 1
21480341_21480_2

Die österreichische Firma SOLA produziert seit über 70 Jahren Messsysteme. Angefangen hat SOLA 1949 mit der Fertigung einer Wasserwaage aus Holz. Heute gehören modernste Linienlaser zum Produktportfolio. Wir haben das neuste Modell, den Plano 3D Green, ausgiebig getestet.

Neben modernsten Linienlasern und Laser-Entfernungsmessern bietet SOLA weiterhin ein beeindruckendes Sortiment konventioneller Mess- und Markierungswerkzeuge an: Wasserwaagen mit und ohne digitale Neigungsanzeige, Richtlatten, Meterstäbe und Maßbänder, Winkel und Lineale – ja sogar konventionelle Schlagschnüre gibt es in großer Auswahl. Mit dem Linienlaser Plano 3D Green haben wir das aktuell modernste Produkt der Österreicher in den Test genommen. Hier brennt SOLA förmlich ein Leistungsfeuerwerk ab.  

Ausstattung

 
„Feuerwerk“ ist in diesem Fall nicht ganz so weit hergeholt, denn die schönste Wirkung erzielen Pyrotechniker dadurch, dass sie bunte Farben in den Himmel zaubern. Und eine der auffälligsten Eigenschaften des Plano 3D Green von SOLA ist die Farbe seiner Laser: anstelle der üblichen und preiswerten roten Laser setzt SOLA echte grüne Laserdioden ein, die das grüne Laserlicht direkt und ohne Verluste erzeugen.

Multi Messgeräte Sola Plano 3D Green im Test, Bild 2Multi Messgeräte Sola Plano 3D Green im Test, Bild 3Multi Messgeräte Sola Plano 3D Green im Test, Bild 4Multi Messgeräte Sola Plano 3D Green im Test, Bild 5Multi Messgeräte Sola Plano 3D Green im Test, Bild 6Multi Messgeräte Sola Plano 3D Green im Test, Bild 7Multi Messgeräte Sola Plano 3D Green im Test, Bild 8Multi Messgeräte Sola Plano 3D Green im Test, Bild 9
Dadurch sind die Laserlinien erkennbar heller und kontrastreicher und eignen sich daher ideal für präzise Messungen und Markierungen. Zusammen mit dem optional erhältlichen Handempfänger erzielt SOLA so eine Reichweite von bis zu 80 Metern. Mit den Augen lassen sich die grünen Laserlinien bis etwa etwa 30 Meter rund um den Laser erkennen.  

Der SOLA Plano 3D Green projiziert eine horizontale und zwei vertikale 360° Laserlinien im Raum. Die Laserlinien sind einzeln per Knopfdruck schaltbar und ermöglichen eine Vielzahl von Anwendungen im Trocken- und Innenausbau. Die vertikalen Linien bilden zusammen mit der horizontalen 360° Laserlinie einen 90°-Winkel, die in ihren Schnittpunkten ein Wandkreuz, Deckenkreuz sowie Bodenkreuz bilden. Dank der zuschaltbaren Neigungsfunktion kann man mit dem Gerät auch Schrägen markieren. Praktisch ist, dass das Gerät am Boden über Gewindeanschlüsse für Stative mit 1/4" und 5/8" Schrauben bietet. So kann man alle gängigen Stative – vom Fotostativ bis zum Baustativ, verwenden.  

Die Stromversorgung übernehmen wiederaufladbare Lithium-Ionen Akkuzellen. Eine Ladung reicht für eine Betriebszeit von ca. 8 Stunden. Das Basis-Set umfasst neben dem Laser zwei Li-Ion Akku-Zellen, ein Ladegerät, Kabel und Netzteil sowie einen Transportkoffer. Das Professional-Set enthält zusätzlich eine Lasersichtbrille sowie eine Wandhalterung 5/8“ für ein präzises Ausrichten der vertikalen und horizontalen Laserlinien. Die Wandhalterung kann auf einem Stativ befestigt oder magnetisch angedockt werden.  

Praxis

 
Mit dem SOLA Plano 3D Green kann man fast sofort loslegen. Lediglich die im Lieferumfang enthaltenen Akkus sollten vor der ersten Verwendung einmal vollständig geladen werden. Ein kleiner Kritikpunkt ist das Akkufach. Warum man die beiden Akkuzellen zuerst in eine recht spack sitzende Kunststoffschale quetschen muss, bevor man sie in dieser Schale in das Akkufach des Geräts schiebt, ist unverständlich. Schaltet man den SOLA Plano 3D Green ein, nivelliert er Schräglagen von bis zu ±3° automatisch, schnell und präzise aus. Laut SOLA beträgt die maximale Messtoleranz nur ±0,30 mm/m. Die drei Linien sind wirklich extrem gut sichtbar. Die Lücken in den Laserlinien, die sich ergeben, weil die Befestigungsstreben der Hauben über den drei Laser-Optiken Schatten werfen, stören selten. Die einzelnen Linien lassen sich mithilfe der Knöpfe auf dem kleinen Bedienpanel ein- und ausschalten. Ebenso kann man hier die Neigungsfunktion einschalten, bei der die Nivellierungsfunktion ausgeschaltet wird.  

Bei allem überzeugt der SOLA Plano 3D Green durch seine robuste Konstruktion, die einfache Bedienbarkeit sowie die extrem gut sichtbaren Laserlinien.

Fazit

Der SOLA Plano 3D Green ist ein professioneller 360° Linienlaser der einfache Bedienung, und hohe Präzision mit exzellent sichtbaren Laserlinien kombiniert. Der hohe praktische Nutzen des Geräts rechtfertigt den Preis spielend.

Kategorie: Multi Messgeräte

Produkt: Sola Plano 3D Green

Preis: um 504 Euro


5/2022
5.0 von 5 Sternen

Spitzenklasse

Bewertung 
Kreuzlinie: 55%

Bedienung: 20%

Ausstattung: 25%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie Linienlaser 
Vertrieb: SOLA-Messwerkzeuge, Lindau 
Preis (in Euro) Basis-Set 504 Euro, Preofessional-Set 575 Euro 
Hotline 08382 28585 
Internet: www.sola.de 
Technische Daten:
Abmessungen: 150 x 95 x 125 mm 
Stromversorgung: 2 x 18650 3.6 V Li-Ion Akku 
Laserklasse:
Arbeitsbereich ca. 30 m, mit Handempfänger 80 m 
Messgenauigkeit: ± 0,30 mm/m 
Funktionen: 1 x horizontal, 2 x vertikal, je 90° zueinander 
Betriebsdauer: 8 h 
Staub/Wasserschutz: IP 54 
Temperaturbereich -10 °C bis +50 °C 
Stativ-Befestigung: 1/4" und 5/8“ Gewinde 
max. Winkel für Selbstnievellierung: 3° 
+ hervorragende Sichtbarkeit des Lasers / 360° Laser 
- Nein 
Klasse: Spitzenklasse 
Preis/Leistung: gut 
Neu im Shop

Schallabsorber "Art Edition" viele Motive

>> Mehr erfahren
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 06.05.2022, 09:47 Uhr
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/