Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Holz-Spalter

Einzeltest: Güde GHS 1000/10TE-A


Holzspalter Güde GHS 1000/10TE-A

18233

Bei größeren Stammdurchmessern spaltet man für die Brennholzgewinnung meist zuerst Meterstücke, die in einem zweiten Schritt, gegebenenfalls nach dem Trocknen, auf gängige „Ofenlängen“ von 33 oder 25 Zentimetern gesägt werden. Mit dem GHS 1000/10 TE-A hat Güde einen preiswerten Langholzspalter mit 10 Tonnen Spaltkraft im Angebot.

Mitte letzten Jahres kamen neue Sicherheitsvorschriften für Holzspalter heraus. Gerade im preiswerten Segment waren viele Anbieter nicht darauf vorbereitet oder konnten ihre Produktion in Fernost nicht so schnell umstellen. Güde hat hier vorausschauend gehandelt und kann als einer der ersten Hersteller im Einstiegsbereich Holzspalter anbieten, die die neuen Vorschriften berücksichtigen. Im Fokus der neuen Sicherheitsbestimmungen standen konstruktive Maßnahmen, die vor allem die Bedienung durch eine Person unterstützen, da es gerade bei der Zusammenarbeit mit Helfern immer wieder zu Verletzungen kam.     

Ausstattung


Der GHS 1000/10 TE-A ist mit 10 Tonnen Spaltkraft das kleinste Modell der neuen Modellreihe an Langholzspaltern von Güde. Der Antrieb erfolgt über einen 400-V/4,3-kW-Elektromotor. Das größere Modell mit 12 Tonnen Spaltkraft ist für den Zapfwellenbetrieb vorgesehen, die Modelle mit 14 und 20 Tonnen haben kombinierte Elektromotor-/Zapfwellenantriebe. Der GHS 1000/10 TE-A ist zum Spalten von Stämmen bis 1000 mm Länge und Durchmessern bis 400 mm ausgelegt. Die maximale Vorlaufgeschwindigkeit beträgt 0,27 m/s, was einen zügigen Arbeitsfortschritt verspricht. Neun Liter Hydrauliköl fasst der Hydraulikkreislauf, die Säule des Holzspalters dient als Öltank. Zwei Räder und ein Stützrad erlauben einen einigermaßen komfortablen Transport der 229 kg schweren Maschine.     

Praxis


Vor Beginn der Arbeit muss der Hydraulikzylinder in die Arbeitsposition gefahren und dort mittels zweier Muttern verschraubt werden. Hier gibt es zu kritisieren, dass die Muttern, die auf die Bolzen müssen, von unten aufgeschraubt werden und hier sehr schlecht zu erreichen sind. Mit dem Schraubenschlüssel kommt man gar nicht heran, mit der Ratsche ist eine passende Langnuss zu empfehlen. Aufbau und Bedienung sollten für niemanden eine ernste Herausforderung bedeuten. Beim Handling großer Stämme lernt man zuerst den integrierten Stammheber schätzen, der die Kraft des nach oben fahrenden Zylinders nutzt, um einen Stamm unter dem Spaltkeil aufzurichten. Ist der Stamm unter dem Keil ausgerichtet, dient eine Kette mit Feder dazu, den Stamm zu fixieren. Das ist praxisgerecht und funktioniert zuverlässig. Die Bedienhebel der Zweihandbedienung sind vergleichsweise hoch angebracht, sodass die Hände auf jeden Fall außerhalb des Gefahrenbereichs sind. Allerdings kann ich mir vorstellen, dass die Bedienung für Menschen mit unterdurchschnittlicher Körpergröße unbequem ist. Okay, nehmen wir das mal als eingebaute Kindersicherung. Was das reine Spalten betrifft , macht der Güde GHS 1000/10 TE-A seinen Job.

Die Arbeitsgeschwindigkeit geht in Ordnung, das Handling mit der Kette und den hochliegenden Bedienhebeln ist nicht zwingend auf Akkordarbeit ausgelegt, doch einen Holzspalter der Einstiegsklasse wird man vermutlich auch nicht im Akkord nutzen, sondern eher, um gelegentlich anfallendes Stammmaterial sinnvoll zu verwenden. 

Fazit

Der Güde GHS 1000/10TE-A ist ein einfacher Langholzspalter der Einstiegsklasse, der gut geeignet ist, um gelegentlich größere Stämme für die Brennholzgewinnung aufzuspalten.

Preis: um 1100 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Güde GHS 1000/10TE-A

Einstiegsklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Spaltleistung 50%

Bedienung 30%

Ausstattung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Güde, Wolpertshausen 
Hotline 07904 700-0 
Internet www.guede.com 
Technische Daten
Nennspannung 400 V 
Aufnahmeleistung 4300 W 
Max. Spaltkraft 10 t 
Holzdurchmesser 150 – 400 mm 
Holzlänge 330 – 1000 mm 
Maße (L x B x H) 1410 x 1250 x 2200 mm 
Gewicht 229 kg 
Klasse Einstiegsklasse 
Preis/Leistung sehr gut