Kategorie: Heizungen

Einzeltest: Burda Infrarotstrahler Term 2000 IP 67


Wärme fast ohne Verlust

Heizungen Burda Infrarotstrahler Term 2000 IP 67 im Test, Bild 1
5281

Überall, wo kurzfristig Wärme benötigt wird, setzen sich seit geraumer Zeit Infrarotstrahler durch. Bekannt durch den Einsatz in Wärmebereichen der Tieraufzucht, sind die Anwendungsmöglichkeiten nahezu unbegrenzt. Besonders beliebt sind sie in Außenbereichen der Gastronomie oder auf der heimischen Terrasse.

Der wesentliche Vorteil von Infrarotstrahlern liegt in der direkten Wärmeübertragung. Die Luft heizt sich nicht auf, sondern nur die angestrahlten Flächen. Damit wird erreicht, den Verlust durch aufsteigende Warmluft möglichst gering zu halten.

Ausstattung



Der Strahler besitzt die Schutzart IP 67, sein Stromanschluss ist also staubdicht und gegen Wasser geschützt. Je nach Leistungsbedarf ist der Term 2000 auch zwei- oder dreistrahlig erhältlich. Da die Röhre im Betrieb heiß wird, sind bei der Montage unbedingt die vorgegebenen Mindestabstände und -höhen einzuhalten.

Bedienung



Richtig montiert bedarf der Strahler außer einer gelegentlichen Reinigung, natürlich in abgekühltem Zustand, keinerlei Wartung.

Fazit

Der Infrarotstrahler Term 2000 IP 67 von Burda stellt speziell für den Außenbereich eine bequeme und kostengünstige Heizmöglichkeit dar.

Kategorie: Heizungen

Produkt: Burda Infrarotstrahler Term 2000 IP 67

Preis: um 400 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


1/2012
4.5 von 5 Sternen

Oberklasse
Burda Infrarotstrahler Term 2000 IP 67

Bewertung 
Funktion: 40%

Handhabung: 40%

Produktqualität: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Burda Worldwide Technologies, Eschborn 
Preis: um 400 Euro 
Hotline: 06173 324240 
Internet: www.burdawtg.com 
Technische Daten:
Modell: RCA 200V 
Leistungsaufnahme: 2000 W 
Schutzart: IP 67 
Abmessungen: 60.5 x 9,5 x 12,5 cm 
Gwicht: 2,5 kg 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: gut - sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton
>> mehr erfahren
Gerd Seibring
Autor Gerd Seibring
Kontakt E-Mail
Datum 31.01.2012, 14:22 Uhr
469_23146_2
Topthema: Werkzeug darf auch schön sein
Werkzeug_darf_auch_schoen_sein_1712227859.jpg
Litheli EGT010157

Sie kennen die Marke Litheli nichts? Macht nicht, das ging uns bis vor kurzem genauso. Mit einem ersten Test möchten wir uns einen Eindruck von der Marke verschaffen.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 21.23 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/