Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Handrasenmäher-Elektro

Einzeltest: AL-KO Akku-Rasenmäher Moweo 46.0 LiSP


Akku-Rasenmäher Moweo 46.0 LiSP von AL-KO

19614

Akku-Rasenmäher erobern zunehmend den Markt. Gern werden sie für kleine Flächen in dicht bebauten Wohngegenden verwendet, da sie meist relativ leise sind und früher nur kleine Flächen mähen konnten. Doch moderne Akkutechnik hat dies verändert. Diesmal haben wir ein Gerät von AL-KO getestet.

Die Keimzelle der AL-KO Kober Group liegt in einer kleinen Schlosserei im bayerischschwäbischen Großkötz bei Günzburg, die 1931 gegründet wurde. Heute zählt das Unternehmen mit den Bereichen Gardentech, Lufttechnik und Automotive zu den Global Playern.     


Ausstattung 


Der Moweo 46.0 LiSP besitzt eindrucksvolle Eigenschaften. Seine Schnittbreite beträgt 46 cm, die zentrale Schnitt höhenverstellung ist 7-stufi g und er erreicht dabei ein Gewicht von gut 30 kg. Dies ist für eine Maschine dieser Größe sehr wenig. Sein Antrieb erfolgt über einen 36-VLithium- Ionen-Akku, der mit einer Kapazität von 4,0 Ah oder 5,0 Ah erhältlich ist. Zum Lieferumfang unseres Testgerätes gehört ein 4 Ah-Akku. Das gute an diesem Akku ist, dass er zur Energy-Flex-36-V-Familie gehört, so kann er auch in anderen AL-KO Geräten eingesetzt werden. Doch das wirklich besondere an dieser Maschine ist die Tatsache, dass sie als Akku-Maschine über einen eigenen Radantrieb verfügt. Zum Lieferumfang gehört neben dem starren Fangkorb mit 70 l Füllvolumen auch ein Mulchkeil.     

Test 


Moderne Akku-Rasenmäher mit mindestens 36 V Akkuspannung sind durchaus mit Motormähern vergleichbar. Diese Maschine im Besonderen, da sie über einen zuschaltbaren Radantrieb verfügt. Der Zusammenbau des Mähers geht leicht von der Hand. Etwas kniffliger ist die Montage des Fangkorbes, die jedoch nur einmal ausgeführt wird und daher nur wenig ins Gewicht fällt. Sobald der Akku geladen ist, kann es auch schon losgehen. Der Akku wird in den Schacht gesteckt und der Mäher mit dem Sicherheitsschlüssel eingeschaltet. Jetzt kann er mit den üblichen Handgriffen am Holm gestartet werden. Bei der Arbeit zeigt sich die Maschine von der besten Seite. Der 36-V-Antrieb arbeitet souverän, unabhängig davon, ob das Gras feucht oder trocken ist. Dabei sorgt der Radantrieb für den richtigen Vortrieb. Lediglich beim Wenden ist etwas Übung erforderlich, um die Maschine sauber zu drehen.

Fazit

Mit dem Moweo 46.0 LiSP hat AL-KO eine Maschine im Programm, die deutlich zeigt, was heute technisch möglich ist. Der Moweo leistet beeindruckende Arbeit und erreicht mit einer Akku-Ladung eine recht beachtliche Flächenleistung, die natürlich von der Grashöhe, der Feuchtigkeit und einigen anderen Faktoren beeinflusst wird. Auf jeden Fall ist das Preis-Leistungs-Verhältnis besser als gut und die Gesamtnote von 1,3 spricht für sich.

Preis: um 600 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
AL-KO Akku-Rasenmäher Moweo 46.0 LiSP

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Trockenschnitt: 40%

Feuchtschnitt: 20%

Bedienung: 20%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: AL-KO, Kötz 
Hotline 08221 203–0 
Internet: www.al-ko.com 
Technische Daten:
Akkuspannung/-kapazität 36 V, 4,0 Ah, 5,0 Ah 
Ladezeit 90 min, 120 min 
Leerlaufdrehzahl: 2900 1/min 
Schnittbreite: 46 cm 
Eigenantrieb ja 
Fangkorbvolumen: 70 l 
Frästiefeneinstellung 7 stufig, 3 cm - 8 cm 
Gewicht: 30,3 kg 
+ wendig, Hoher Durchzug 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung: gut – sehr gut 
Neu im Shop:

Schöne Hölzer für Ihr Bauprojekt

>>Mehr erfahren
176_12777_1
Topthema: Werkzeug des Jahres 2020
Werkzeug_des_Jahres_2020_1587455132.jpg
Anzeige
Nachhalten

Jedes Jahr rufen wir Sie, unsere Leser, dazu auf, unter den von uns getesteten Produkten Ihre Favoriten zu wählen. Ihre Wahl ist für uns auch eine Möglichkeit, den Erfolg unserer Arbeit nachzuhalten. Sind Sie unserer Meinung? Sind unsere Testsieger Ihre Favoriten?

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Autor Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Kontakt E-Mail
Datum 06.07.2020, 09:01 Uhr