Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Hochdruckreiniger, Gewerbliche Werkzeuge

Einzeltest: AVA Hochdruckreiniger V6 P90


Hochdruck Stationär

Hochdruckreiniger AVA Hochdruckreiniger V6 P90 im Test, Bild 1
19462

AVA ist eine junge Firma aus Norwegen, die das Thema Hochdruckreiniger unter vielen Aspekten neu gedacht hat. Wir haben das aktuelle Spitzenmodell für den Heimbereich, den P80, einem intensiven Test unterzogen.

Die Marke AVA gibt es seit fünf Jahren. In dieser Zeit haben die Norweger ein beeindruckendes Produktportfolio an Hochdruckreinigern und Zubehör aufgebaut. 12 unterschiedliche Modelle bietet Ava in den vier Serien Go, Smart, Master und V6 an. Während es sich bei den Modellen der Go-Serie um ultrakompakte Hochdruckreiniger handelt, die man an einem Handgriff tragen und auch problemlos im Auto verstauen kann, umfassen die Serien Smart und Master konventionell gebaute Geräte mit Rädern, Handgriff und Schlauchtrommel. Die beiden Modell reihen unterscheiden sich vor allem in Leistung, Ausstattung und Preis.

27
Anzeige
Ein Akku für alle Geräte: immer Einsatzbereit mit den FUXTEC 20V Gartengeräten und Werkzeugen 
qc_heimwerker-test.de_20V_1615284160.jpg

>> Mehr erfahren

Ausstattung


Bei den Modellen der V6-Serie, um deren großes Modell P90 es hier geht, handelt es sich um Hochdruckreiniger, die für den stationären Betrieb an einem Waschplatz oder dem Nassbereich einer Werkstatt, Garage etc. konzipiert sind. Entsprechend kommen sie ohne Gehäuse, Räder, Handgriff oder Schlauchtrommel aus. Stattdessen sind die Maschinen auf das Wesentliche reduziert: einen leistungsstarken Elektromotor und eine besonders robuste Pumpe. Der Motor des V6 P90 ist mit 3.300 Watt Leistungsaufnahme sehr kräftig. Da der Anlaufstrom eines solchen Motors recht hoch ist und der Motor bei der Arbeit mit dem Hochdruckreiniger öfters anläut – immer dann, wenn die Pumpe den Druck aufbauen muss sprich: sobald man die Druckpistole auslöst – sollte man ihn an eine Steckdose anschließen, die ausreichend abgesichert ist. Ein 16-ALeitungsschutzschalter, der einen höheren Einschaltstrom toleriert (C-Typ), ist empfehlenswert.

Hochdruckreiniger AVA Hochdruckreiniger V6 P90 im Test, Bild 2Hochdruckreiniger AVA Hochdruckreiniger V6 P90 im Test, Bild 3Hochdruckreiniger AVA Hochdruckreiniger V6 P90 im Test, Bild 4Hochdruckreiniger AVA Hochdruckreiniger V6 P90 im Test, Bild 5Hochdruckreiniger AVA Hochdruckreiniger V6 P90 im Test, Bild 6Hochdruckreiniger AVA Hochdruckreiniger V6 P90 im Test, Bild 7Hochdruckreiniger AVA Hochdruckreiniger V6 P90 im Test, Bild 8Hochdruckreiniger AVA Hochdruckreiniger V6 P90 im Test, Bild 9Hochdruckreiniger AVA Hochdruckreiniger V6 P90 im Test, Bild 10Hochdruckreiniger AVA Hochdruckreiniger V6 P90 im Test, Bild 11
Auch bei der Pumpe hat sich AVA für ein besonders leistungsstarkes und langlebiges Modell entschieden. Die Sechs-Kolben-Pumpe (bei vielen Herstellern sind Drei-Kolben-Pumpen üblich) baut einen Arbeitsdruck von bis zu 160 Bar auf. Während das im Bereich des für die Geräteklasse üblichen liegt, ist die Spülleistung (Fördermenge) von 650 Litern pro Stunde überdurchschnittlich und gewährleistet eine besonders effektive Reinigungsleistung Motor und Pumpe sind in einen soliden Stahlrahmen montiert. Am Stahlrahmen selber gibt es Halterungen für verschiedene Düsen und zwei unterschiedliche Ablagemöglichkeiten für die Lanze. Die kompakte, doch mit knapp 23 Kilogramm schwere Einheit kann man auf den Boden stellen oder an die Wand schrauben. Während die Maschine selber auf die notwendigen Funktionsgruppen reduziert ist, ist das Zubehör deutlich weniger reduziert, sondern vielmehr genau auf den vorgesehenen Einsatzzweck ausgerichtet. Wobei man bei jedem Gerät zwischen einem mittleren und einem großen Zubehör-Paket wählen kann. Das mittlere Zubehörpaket umfasst einen Wasserfilter, der vor den Wasserzulauf geschraubt wird und seinerseits einen Anschluss für eine „Gardena“-Schlauchkupplung bietet. AVA favoritisiert einen solchen externen Filter, da der Filter ein durchsichtiges Gehäuse hat und man so immer im Blick hat, ob der Filter sauber ist. Falls nicht, lässt er sich mit zwei Handgriffen entfernen und reinigen. Hochdruckseitig gibt es einen 15 Meter langen, stahlverstärkten Hochdruckschlauch, der einerseits eine hohe Reichweite bietet und andererseits gewährleistet, dass der Druck verlustfrei zum Pistolengriff gelangt. Wenn nötig, lässt sich der Schlauch noch verlängern. Weiter gibt es eine Hochdruckpistole mit „Zero Force“-Abzug. Diese Entwicklung von AVA sorgt dafür, dass man, nachdem man die Hochdruckpistole ausgelöst hat, kaum noch Kraft benötigt, um den Auslöser gedrückt zu halten. Das entlastet bei längerer Arbeit mit dem Hochdruckreiniger die Hand. Zum Einsatz an der Pistole gibt eine Zoomlanze, wieder eine Spezialität von AVA. Die Lanze hat eine eingebaute Teleskop-Funktion und lässt sich zwischen 63 und 95 Zentimetern einstellen. Größere Menschen können so zum Beispiel bodennah arbeiten, ohne dass sie sich bücken müssen; kleinere Menschen können mit der Zoomlanze ihre Reichweite erhöhen. Zum Einsatz an der Lanze gehören eine Vario-Düse, die Sprühwinkel von 20 und 60 Grad erlaubt. Dazu gibt es die Möglichkeit, die Düsen gleichzeitig zu nutzen, was den Arbeitsdruck senkt, ohne die Durchflussmenge zu reduzieren, und so effektives Arbeiten mit niedrigerem, oberflächenschonendem Druck erlaubt. Auf eine elektrische Leistungsreduzierung verzichtet AVA bei seinen Geräten grundsätzlich, denn hier würde auch die Spülleistung herabgesetzt. Auch die zum Zubehör paket gehörende, kompakte 40-Grad-Düse arbeitet mit geringerem Druck bei maximaler Spülleistung. Sie wird von Ava besonders für die KFZ-Reinigung empfohlen. Die Düse lässt sich auch unmittelbar, also ohne dass die Lanze dazwischen montiert ist, an der Hochdruckpistole ansetzen, sodass man eine sehr kompakte Einheit erhält, die sich auch gut mit einer Hand halten lässt. Zuletzt gehört noch eine Turbodüse mit 0-Grad-Sprühwinkel, die den Sprühstrahl in einem 20-Grad-Winkel rotieren lässt, zum mittleren Zubehörpaket. Die auch als „Dreckfäse“ bezeichnete Düse ist extrem effektiv und eignet sich gut, um auch hartnäckige Verschmutzungen von Oberflächen zu entfernen. Zum großen Zubehörpaket gehört zusätzlich noch eine Schaumkanone. also eine Düse mit einer angesetzten 0,8-Liter- Flasche für Reinigungsmittel. Im Vergleich zum geräteseitigen Zusatz von Reinigungsmitteln führt AVA ins Feld, dass die Schaumkanone robuster und leichter zu reinigen ist. Außerdem erlaubt die Schaumkanone die Verwendung vieler Reinigungsmittel, während man beim geräteseitigen Zumischen von Reinigungsmitteln darauf achten muss, das diese sich mit dem Gerät vertragen.

Zubehör


Aus dem umfangreichen Zubehörprogramm, das AVA für seine Hochdruckreiniger anbietet, haben wir uns zusätzlich zur u-Serienausstattung für die Felxi-Lanze entschieden. Die Flexi-Lanze erlaubt es, den Anstellwinkel der montierten Düse ganz bequem durch das Verschieben des Handgriffs an der Lanze zu verändern. So kann man die an der Lanzenspitze montierte Düse unterschiedlich ausrichten und selber immer in einer bequemen Position arbeiten. Sei es, um hohe Objekte, etwa das Dach eines Transporters, oder niedrige Ecken, etwa die Radkästen eines PKW, zu reinigen. Auch als Verlängerung für Bürsten und Moppe lässt sich die Flexi-Lanze hervorragend verwenden. 

64
Anzeige
Kompressoren, Werkstatt, Garten: Topqualität zu guten Preisen 
qc_01_1638193534.jpg
qc_02_2_1638193534.jpg
qc_02_2_1638193534.jpg

>> Mehr erfahren

Praxis


Klar muss man beim V6 P90 berücksichtigen, dass die Maschine für den stationären Einsatz konzipiert ist. Aspekte wie die Rollen oder die Ergonomie des Handgriffs spielen hier keinerlei Rolle. Punkte gibt es deshalb für die kompakte Baugröße – schließlich ist der Platz in der Waschhalle meist beschränkt – und die solide, auf eine lange Lebensdauer ausgelegte Konstruktion. Die Reinigungswirkung ist über jeden Zweifel erhaben, die Funktion des Zubehörs durchdacht. Hier punkten besonders der „Zero Force“ Abzug der Hochdruckpistole sowie die Teleskop-Lanze, die uns der Praxis überzeugen konnten. Und auch auf die Flexi-Lanze möchten wir kaum noch verzichten, nachdem die Autos der Kollegen nun alle wieder glänzen.

Preis: um 700 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
AVA Hochdruckreiniger V6 P90

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Reinigungsleistung: 65%

Bedienung: 20%

Ausstattung: 15%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: AVA of Norway GmbH 
Preis: 700 Euro 
Telefon: 0800 664 4818 
Email: info@avaofnorway.de 
Internet: www.avaofnorway.de 
Technische Daten:
Nennspannung: 230 V 
Nennleistung: 3300 W 
Arbeitsdruck: 160 bar 
Fördermenge: max. 650 l/h 
Länge Hochdruckschlauch: 15 m 
Abmessungen (H x B x T): 550 x 37 x 30 mm 
Gewicht: 550 x 37 x 30 mm 
+ sehr gute Reinigungsleistung / durchdachte Details 
Klasse:
Preis/Leistung: gut –sehr gut 
Advents-Highlights

Weihnachtsgeschenke für Hifi Fans: Tassen, Bücher, Mützen, Shirts und vieles mehr

>> Hier zum hifitest.de Shop
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 21.04.2020, 09:01 Uhr
294_0_3
Topthema: Call for election
Call_for_election_1633594757.jpg
Anzeige
product of the year 2022

Unser großer Leser-Award „Werkzeug des Jahres“ beziehungsweise „Produkt des Jahres“ heißt zukünftig „Product Of The Year“. Und zur Wahl dieser Produkte möchten wie Sie, wie gegen Ende eines jeden Jahres, aufrufen.

>> Mehr erfahren
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/