Kategorie: Gewerbliche Werkzeuge

Einzeltest: AVA Evolution P60


Leistungsstarker Hochdruckreiniger

Gewerbliche Werkzeuge AVA Evolution P60 im Test, Bild 1
20727

AVA macht ernst. Mit einem breiten Produktportfolio und vielen innovativen Ideen sorgt das norwegische Unternehmen für Bewegung auf dem Gebiet der Hochdruckreiniger. Unser Test zeigt, dass sich der Evolution P60 durchaus für den semiprofessionellen Einsatz eignet.

Vor wenigen Jahren traten die Norweger an, um den Hochdruckreiniger-Markt mit neuen Ideen zu erobern. Das erschien uns angesichts marktbeherrschenden gelben Geräte zunächst sehr ambitioniert. Doch innerhalb recht kurzer Zeit konnten die Geräte aus Norwegen, die natürlich in Fernost produziert werden, viele Kunden überzeugen. Das liegt vor allem an den Ideen, die das junge Team von AVA entwickelt und mit viel Enthusiasmus umsetzt. Hervorzuheben ist vor allem, dass bei AVA auch der Nachhaltigkeitsgedanke eine wichtige Rolle spielt. Privatanwendern gewährt das Unternehmen 20 Jahre Garantie. Dazu liefert AVA sämtliche Verschleiß- und Ersatzteile und ausführliche Wartungs- und Reparaturanleitungen zu fairen Konditionen, so dass jeder, der auch nur grundlegende Kenntnisse von Technik hat und weiß, auf welcher Seite man einen Schraubendreher anfasst, die Geräte selber warten und gegebenenfalls reparieren kann.

Gewerbliche Werkzeuge AVA Evolution P60 im Test, Bild 2Gewerbliche Werkzeuge AVA Evolution P60 im Test, Bild 3Gewerbliche Werkzeuge AVA Evolution P60 im Test, Bild 4Gewerbliche Werkzeuge AVA Evolution P60 im Test, Bild 5
Wer die Geräte selber wartet oder Reparaturen daran ausführt, behält dabei seine Garantieansprüche. Damit versuchen die Norweger, unnötige Transportwege zu vermeiden. Ein Gerät zur Reparatur und zurück zu senden, macht einen deutlich größeren Fußabdruck als wenn man ein kleines Ersatzteil one way verschickt.

70
Anzeige
Emissions- und lärmfrei 

Die neuen e-Lader - ausgestattet mit Avant OptiTemp-Batterien (27 kWh und 13 kWh)

qc_e513_1717147361.jpg
qc_logo1_2_1717147413.jpg
qc_logo1_2_1717147413.jpg

>> mehr erfahren


Ausstattung


Der P60 ist das kleinste Modell der Evolution- Serie, die AVA für engagierte Heimanwender oder semiprofessionelle Gelegenheitsanwender empfiehlt. Er arbeitet mit einem 2100 Watt Motor, der eine Pumpeneinheit mit vier Kolben antreibt. Damit generiert er einen maximalen Arbeitsdruck von 145 bar. Die Spülleistung beträgt bis zu 500 Liter pro Stunde. Serienmäßig gehört ein acht Meter langer, stahlverstärker Hochdruckschlauch zum Lieferumfang. Bei den mitgelieferten Vorsatzgeräten hat man die Wahl zwischen dem „M“-Paket, das neben Pistolengriff und Zoomlanze eine Variodüse und eine „Dreckfräse“ (Rotationasdüse) enthält oder dem „L“-Paket, das zusätzlich noch eine Schaumdüse beinhaltet. Neben der bei AVA üblichen Ausstattung, etwa den Vorsatzwasserfilter, der sich leicht reinigen und nötigenfalls austauschen lässt, der schwenkbaren Trommel, auf die der Hochdruckschlauch auggewichekt wird, den als Ablage für die Lanze ausgeformten Handgriff oder die längenverstellbare Zoomlanze selber bietet der Evolutin P60 noch einen zusätzlichen, griffsichern Bügel vorne am Gerät, der sich als extrem praktisch erweist, wenn man das Gerät zum Beispile ins auto läd und eine Trommel, auf die man das Netzkabel aufwickeln kann. Endlich, möchte man bei letztgenanntem Feature sagen, denn verstanden, warum man bei vielen Hochdruckreinigern den Hochdruckschlauch aufwickeln und das Zubehör am Gerät verstauen kann, während das Netzkabel immer irgendwie improvisiert untergebracht werden musste, hat wohl niemand. Im Test hatten wir den AVA Evolution P60 mit dem L-Paket.

Praxis


Bei der Inbetriebnahme entpuppte sich die Trommel für das Netzkabel als erste und einzige Herausforderung. AVA hat das Aufwickeln so gelöst, dass man den Stecker in die Mitte der Trommel steckt und das Kabel quasi als Schlinge aufwickelt. Dadurch muss man das Netzkabel komplett von der Trommel wickeln um an den Stecker zu kommen. Was zunächst unpraktisch wirkt ist überaus sinnvoll, immerhin zieht das Gerät 2100 Watt Leistung aus dem Netz. Ein normal aufgerolltes Kabel wird hier schnell zur Spule, die sich erwärmt. Wer schon mal erlebt hat, wie eine Kabeltrommel durchschmort, weiß Bescheid. Sind Stromversorgung und Wasseranschluss gewährleistet, kann es losgehen. Besonders Praktisch ist, dass man die Länge der Zoomlanze dank ihrer Teleskop-Funktion zwischen 63 und 95 Zentimetern einstellen undn damit an die jeweilige Arbeit anpassen kann. Alternativ kann man die Lanze auch ganz weglassen und die Variodüse unmittelbar an der Pistole anbringen. So erhält man eine sehr kurze, kompakte Einheit. die sich gut für das Arbeiten auf kurze Distanz eignet. In Allen fällen überzeugt der „Zero Force“-Auslöser der Hochdruckpistole. Diese Entwicklung von AVA sorgt dafür, dass man, nachdem man die Hochdruckpistole ausgelöst hat, kaum noch Kraft benötigt, um den Auslöser gedrückt zu halten.

Fazit

Eine sehr gute Reinigungsleistung, viele praktische Details, ein umfangreiches Zubehör Sortiment und ein auf Nachhaltigkeit angelegtes Reparatur- und Service Konzept mit 20 Jahren Garantie – da muss man förmlich Argumente suchen, die gegen die Anschaffung des AVA Evolution P60 sprechen.

Kategorie: Gewerbliche Werkzeuge

Produkt: AVA Evolution P60

Preis: um 360 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


7/2021
4.0 von 5 Sternen

Spitzenklasse
AVA Evolution P60

Bewertung 
Reinigungsleistung: 65%

Bedienung: 20%

Ausstattung: 15%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: AVA of Norway GmbH 
Preis: um 360 Euro 
Telefon: 0800 664 4818 
Email: info@avaofnorway.de 
Internet: www.avaofnorway.de 
Technische Daten:
Nennspannung: 230 V 
Nennleistung: 2100 W 
Arbeitsdruck: 1145 bar 
Fördermenge: max. 500 l/h 
Länge Hochdruckschlauch: 8 m 
Abmessungen (H x B x T): 920 x 360 x 450 mm 
Gewicht: 22 kg 
+ 20 Jahre Garantie / durchdachte Details 
Klasse: Spitzenklasse 
Preis/Leistung: sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton
>> mehr erfahren
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 21.07.2021, 09:01 Uhr
398_13077_1
Topthema: Wetterschutzfarbe von Wilckens
Holzschutz_fuer_lange_Haltbarkeit_1680696532.jpg
Anzeige
Umweltfreundlich und lange schützend

Wer an die Umwelt denkt, nutzt für Holzkonstruktionen europäisches Weichholz aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Die Umwelt macht dem Holz jedoch zu schaffen. Gut, dass es umweltfreundliche Holzschutzfarbe wie die von Wilckens gibt.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.33 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/