Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
119_11525_1
Hochspannung_1555585059.jpg
Anzeige
Topthema: Hochspannung Werkzeug des Jahres 2019

Jedes Jahr rufen wir Sie dazu auf, unter den von uns getesteten Produkten Ihre Favoriten zu wählen. Jedes Jahr, wenn wir die Ergebnisse der Leserwahl zum Besten Werkzeug des Jahres ermitteln, herrscht in der Redaktion Hochspannung. Wer wird gewinnen?

>> Mehr erfahren
130_11752_1
Bau_dir_deine_Heimwerker-Weltwie_sie_dir_gefaellt_1562755190.jpg
Anzeige
Topthema: DIY Element System Bau dir deine Heimwerker-Welt, wie sie dir gefällt

Oft quillt der Werkzeugkasten über und man findet den Schraubenzieher nicht. Die Arbeit würde schneller vorangehen und mehr Spaß machen, wenn Werkzeuge und Hilfsmittel griffbereit untergebracht wären.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Elektro-Hobel

Einzeltest: Triton Rebate Planer


Fürs Grobe + fürs Feine

9045

Wenn es darum geht, Bretter oder Leisten millimetergenau zuzurichten oder eine sägeraue Oberfläche zu glätten, schlägt die Stunde der elektrischen Hobel. Bei sehr wildwüchsigem Holz, bösen Ästen oder gar vergessenen Nägeln wird es mit dem Hobeln aber schwierig. Eine clevere Idee Kommt von Triton.

Die Firma Triton hat uns schon öfters mit unkonventionellen, aber höchst praktischen Ideen überrascht. Und so ist der „Rebate Planner“ auch mehr als ein üblicher Elektrohobel.

Ausstattung


Zunächst handelt es sich bei dem Gerät um einen Elektrohobel mit einer Arbeitsbreite von 82 mm und einer maximalen Hobeltiefe von 3 mm. Eine Besonderheit offenbart sich beim Blick auf die Messerwalze. Eine Messerwalze mit drei Hobelmessern sieht man bei Handhobeln selten. Als weitere Besonderheit kann die Messerwalze gegen eine Schleiftrommel ausgetauscht werden. Die Schleiftrommel ist eine praktische Alternative, wenn der Hobel an seine Grenzen kommt, etwa bei harten Ästen, wildwüchsigem Holz, Holz, in dem noch Nägel stecken könnten, oder beim Bearbeiten von sehr leimhaltigem Plattenmaterial wie etwa MDF.

Im Einsatz


Beim Hobeln von ebenwüchsigem Holz erfüllt der Triton Rebate Planer unsere Erwartungen und überzeugt mit raschem Arbeitsfortschritt und einem sauberen Hobelbild. Bei den genannten Problemfällen, schlägt die Stunde der Schleiftrommel. Im Vergleich zur Hobelwalze ist der Arbeitsfortschritt ist langsamer, das Gefühl beim Führen der Maschine schwammiger und die zu erzielende Oberflächengüte ist bei Weitem nicht so gut wie beim Hobeln. Allerdings kann man mit der Schleiftrommel auch Materialien bearbeiten, an denen man mit dem Hobel scheitern würde.

Fazit

Der Triton Rebate Planer überzeugt uns. Er ist ein leistungsfähiger Elektrohobel, der gut in der Hand liegt. Die Möglichkeit, das Gerät mit einer Schleiftrommel auszustatten, ist ein echter Mehrwert und erlaubt das Bearbeiten von Materialien, an denen ein Hobel scheitern würde. Klasse!

Preis: um 150 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Triton Rebate Planer

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Hobeln von Weichholz 30%

Hobeln von Hartholz 30%

Bedienung 20%

Ausstattung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Toolstream, Yeovil, Somerset, UK 
Hotline Nein 
Internet www.tritontools.com/de-DE 
Technische Daten:
Betriebsspannung (in V) 220 - 240 
Aufnahmeleistung (in W) 750 
Leerlaufdrehzahl (in 1/min) 5000 . 15500 
Hobelbreite (in mm) 82 
max. Hobeltiefe (in mm)
Anzahl der Messer
Gewicht (in Kg) 3,9 
+ Ausstattung / Schleiftrommel 
- Vibrationen 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung gut - sehr gut 
Neu im Shop:

Schöne Hölzer für Ihr Bauprojekt

>>Mehr erfahren
126_18014_2
Topthema: Unkrautvernichter
Unkrautvernichter_1560856572.jpg
Brast 4in1 Multitool 5207

In größeren Gärten mit altem Baumbestand gibt es immer eine Menge Arbeit. Ein Multitool, mit dem sich neben dem Ausasten auch der Heckenschnitt und die Pflege des Unterholzes erledigen lässt, ist da ein willkommener Helfer.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 48.3 MB)
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 04.03.2014, 14:40 Uhr