Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Beleuchtung

Einzeltest: Acculux SL8 (Set)


Handscheinwerfer SL8 LED von Acculux

16632

In Büro und Werkstatt sorgen in der Regel gute Deckenlampen für das benötigte Licht. Egal ob Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei, Spediteur oder Handwerker im Außendienst, alle wissen eine zuverlässige und robuste Arbeitsleuchte zu schätzen. Der Name Acculux hat bei diesen und vielen anderen Nutzern einen guten Klang.

Seit 1955 befasst man sich bei Witte +Sutor mit der Entwicklung und Produktion von mobilem Licht. Seit dieser Zeit wurden über 100 Patente auf Entwicklungen des Hauses angemeldet. Seit dem Jahr 2000 sind viele Leuchten mit Notlichtfunktion ausgestattet. Darüber hinaus sind natürlich die neueste Akkutechnologie und die LED aktuelle Themen. Beides zusammen sorgt für deutlich efizientere Leuchten, als sie noch vor wenigen Jahren möglich waren. Für unseren Test haben wir die neueste Variante der SL-Serie, die SL8 erhalten.     


Ausstattung


Die Lampe ist entweder als Set inklusive Ladegerät oder einzeln erhältlich. Im Test haben wir das Set. Beginnen wir mit einem Blick auf das Ladegerät. Dieses kann entweder mit der Fahrzeugelektrik mit 12 V und 24 V oder mit dem 230-V-Hausnetz betrieben werden. Für beide Ladevarianten liegen die benötigten Kabel bei. Bei der Fahrzeugvariante handelt es sich um ein Ladegerät, das in den Zigarettenanzünder oder eine andere entsprechende Ladesteckdose gesteckt wird. Mit Abmessungen von 111 x 124 mm und vier Befestigungsbohrungen im Gehäuse lässt sich das Ladegerät sowohl im Fahrzeug als auch in Gebäuden einfach befestigen. Die Lampe findet über eine Vierpunkt-Befestigung sichere Aufnahme und hohe Kontaktsicherheit zu den Ladekontakten. Auf der Rückseite befindet sich ein großer Knopf zum Einschalten und für die Funktionsauswahl. Darüber hinaus informiert eine vierteilige LED-Kette über den Ladezustand der Akkuleuchte. Die Leuchte selbst ist zweiteilig. In der oberen Gehäusehälfte befindet sich der Freiflächen-Reflektor mit zwei LED´s als Lichtquellen. Die untere Gehäusehälte beherbergt den Akku und dient als Standfuß für die Leuchte. Die obere Hält e ist um 90° nach hinten und um 20° nach vorn schwenkbar. Außerdem verfügt die Lampe über einen stabilen Tragegriff.     


Preis: um 250 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Acculux SL8 (Set)

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-