Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Alarmanlage

Einzeltest: Olympia GSM-Alarmanlagen-Set 9661


Drahtloses GSM-Alarmanlagen-Set 9661 von Olympia

15084

Die Anzahl von Einbrüchen steigt seit Jahren kontinuierlich. Um den Schutz des eigenen Zuhauses zu verbessern, werden häufig Alarmanlagen empfohlen, doch sind diese meist recht teuer. Mit dem GSM-Alarmanlagen-Set soll sich das ändern.

Die Montage einer Alarmanlage ist meist recht aufwendig. Je nach Art und Typ ist es nötig, Kabel und Leitungen in Wänden unter Putz zu verlegen und/oder Sensoren an Fenster und Türen zu montieren und mit Strom zu versorgen. Alles in allem ein hoher Aufwand, der relativ hohe Kosten verursacht, gerade wenn die Arbeiten von Handwerkern ausgeführt werden. 

Ausstattung


Das drahtlose GSM-Alarmanlagen-Set 9661 besitzt eine umfangreiche Ausstattung. Dazu gehören eine integrierte GSM-Telefonwähleinheit, ein großes beleuchtetes LC-Display mit je 13-stelliger numerischer und alphanumerischer Anzeige, die Möglichkeit zum Freisprechen und Raumüberwachung an der Basiseinheit, in der bis zu 10 Rufnummern programmierbar sind, automatische Wahl der nächsten Rufnummer bei „besetzt“ oder Weiterleitung auf eine Mailbox. Der eingebaute akustische Alarm ist abschaltbar und die Anlage kann eine Alarmbenachrichtigung auf externe Telefone senden. Es können Ansagen mit einer Länge von maximal 4 Minuten aufgenommen werden. Die Stromausfallsicherung in der Basiseinheit kann bis zu 6 Stunden überbrücken. Dabei kann die Anlage für den Betrieb von bis zu max. 32 Sensoren ausgebaut werden. Die optionalen Sensoren werden im Plug & Play-Verfahren eingebunden. Zum Lieferumfang des Sets gehören neben der Basiseinheit 4 Tür-/Fensterkontakte, 1 Bewegungsmelder, 1 Fernbedienung, 1 Netzadapter, Batterien, Montagematerial und je eine Bedienungsanleitung für die Basiseinheit und die Sensoren.  

Test


Die beiliegenden Anleitungen beschreiben sehr gut alle Schritte, die notwendig sind, um die Anlage zu montieren, in Betrieb zu nehmen und an seine persönlichen Bedürfnisse anzupassen. Die Sensoren werden in der Anleitung einzeln vorgestellt und ihre Montage genau beschrieben. Auch bei der Inbetriebnahme der Basisstation ist die Anleitung durch ihre umfangreiche Bebilderung eine große Hilfe. Wer sich mit dieser Anlage nicht auskennt, benötigt für die Montage und Inbetriebnahme nur eine kurze Zeit. Die persönlichen Einstellungen vorzunehmen, dauert schon etwas länger. Das ist jedoch nicht tragisch, da die Einstellungen jederzeit angepasst werden können.  

Fazit

Das drahtlose GSM-Alarmanlagen-Set 9661 von Olympia ist ein umfangreiches Paket zur Sicherung von Haus und Wohnung. Es ist dank der guten Bedienungsanleitung sehr einfach zu handhaben und auch für Anfänger ohne Probleme beherrschbar. Dabei ist es mit rund 170 Euro sehr günstig.

Preis: um 170 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Olympia GSM-Alarmanlagen-Set 9661

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion: 60%

Bedienung: 20%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Olympia, Hattingen 
Preis: ab 170 Euro 
Hotline: 02324 6801–0 
Internet: www.olympia-vertrieb.de 
Technische Daten:
Gewicht: 228 g 
Abmessungen (B x H x T): 172 x 105 x 31 mm 
Max. Sendeleistung:
Funk (868,5 MHz): 25 mW GSM: 3,2 W 
Sensoren: bis zu 32 
Batterie: 3 x Alkaline (Typ AAA, 1,5 V) 
Stromversorgung:
Input: 230 V, 50/60 Hz, 250 mA 
Output: 5 V, 1200 mA 
+ einfache Montage / einfache Bedienung 
Klasse: Oberklasse 
Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition"

>> Mehr erfahren
99_17039_2
Topthema: Schluss mit dem Hologramm-Horror
Schluss_mit_dem_Hologramm-Horror_1543491712.jpg
Dino Kraftpaket Exzenter-Poliermaschine 15 mm, 950 Watt (Art.-Nr.: 640229)

Bei üblichen Rotations-Poliermaschinen kann es z.B. durch verschmutzte Polierpads zur Hologrammbildung kommen. Mit der Exzenter-Poliermaschine 15 mm, 950 Watt von Dino Kraftpaket passiert das nicht.

>> Mehr erfahren
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Autor Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Kontakt E-Mail
Datum 23.02.2018, 09:01 Uhr