News Kategorie: Arbeitsschutz
Marke:

Ist ein zusätzliches WC gewünscht? - Kleinhebeanlagen machen nachträgliche Bäder möglich

Arbeitsschutz Ist ein zusätzliches WC gewünscht? - Kleinhebeanlagen machen nachträgliche Bäder möglich - News, Bild 1
02.05.2022 06:13 Uhr von Jochen Wieloch

Eine Gästetoilette soll nachträglich installiert werden? Ein „Party-WC“ im Keller wäre praktisch? Auf dem Dachboden soll ein Bad entstehen?

Nicht immer liegt ein Abwasserrohr gerade da, wo der neue Sanitärbereich gewünscht ist. Wohin also mit dem Abwasser? Dieses Problem lösen Kleinhebeanlagen wie beispielsweise die WCfix Plus von Jung Pumpen. Der Kunststoffbehälter mit eingebauter Pumpe sammelt das Abwasser aus Toilette, Dusche, Waschbecken sowie Bidet und pumpt es über eine kleindimensionierte Leitung zum nächsten Abwasserrohr. Damit lässt sich das neue WC oder kleine Bad an jedem beliebigen Ort im Haus installieren, unabhängig davon, wie weit das Abwasserrohr entfernt oder ob genug Ablaufgefälle vorhanden ist.

Ausreichende Pumpleistung

Bei der Wahl der richtigen Hebeanlage ist einiges zu beachten: Sie sollte über eine ausreichende Pumpleistung verfügen, um das Wasser über weite Strecken fördern bzw. die notwendige Förderhöhe erreichen zu können. Der Wartungsaufwand sollte gering und die Zugänglichkeit an das Gerät einfach sein. Steckerfertige Anlagen haben den Vorteil, dass der Installateur sie vergleichsweise schnell eingebaut hat. Während viele Anlagen ein integriertes Schneidsystem haben, was sehr laut ist, arbeitet die WCfix Plus Kleinhebeanlage viel leiser, da sie ohne ein solches auskommt, heißt es.

Weitere Infos gibt es unter www.jung-pumpen.de.

Foto: epr/Jung Pumpen GmbH

Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton
>> mehr erfahren
398_13077_1
Topthema: Wetterschutzfarbe von Wilckens
Holzschutz_fuer_lange_Haltbarkeit_1680696532.jpg
Anzeige
Umweltfreundlich und lange schützend

Wer an die Umwelt denkt, nutzt für Holzkonstruktionen europäisches Weichholz aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Die Umwelt macht dem Holz jedoch zu schaffen. Gut, dass es umweltfreundliche Holzschutzfarbe wie die von Wilckens gibt.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
Unsere Partner:
Interessante Links:
  • www.hifitest.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • hifitest.de/shop/
Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 02.05.2022, 06:13 Uhr