Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Garten
Garten

Rückenschonendes Werkeln in praktischen Princess Hochbeet-Gewächshäusern

18.10.2017 16:56 Uhr von Ruth Wallhoff-Randerath

Gärtnern auf Augenhöhe - Salate und Kräuter wachsen in einem Hochbeet besonders gut heran und lassen sich besonders bequem anbauen.

(epr) Nicht nur für ältere Menschen, auch für junge Gärtner mit Rückenproblemen ist die Arbeit an der frischen Luft manchmal beschwerlich. Doch soll man deswegen gleich seine Lieblingsbeschäftigung an den Nagel hängen? Keinesfalls – umdenken heißt hier die Devise! So ermöglichen etwa individuelle Hochbeete ein körperschonendes Werkeln. In Kombination mit einem praktischen Gewächshaus kann man sich nicht nur die Gartenarbeit erleichtern, sondern nebenbei auch die Erntezeit des selbstangebauten Gemüses um einige Monate verlängern.

Hochbeethöhe nach Wahl

Das österreichische Unternehmen Princess bietet für seine Gewächshäuser demnach auch die Option eines hochgezogenen Fundamentes mit Hochbeeten entlang beider Seitenwände an. Ab einer Breite von 3,5 Metern kann in der Mitte des Glashauses direkt unter dem Dachfirst ein bodenebenes Beet eingebaut werden. Um ein müheloses Arbeiten zu ermöglichen, orientiert sich seine Größe und Seitenwandhöhe neben der unmittelbaren Umgebung auch an der Statur des Nutzers. Aufgrund der variabel anpassbaren Größen lassen sich die Hochbeete auch um spezielle Konstruktionen wie Frühbeete erweitern, sodass Pflanzen extra Schutz vor Kälteeinwirkung erhalten. Mehr Informationen zu den rückenfreundlichen Hochbeet-Gewächshäusern gibt es unter http://www.princess-glashausbau.at

Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Ruth Wallhoff-Randerath
Autor Ruth Wallhoff-Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 18.10.2017, 16:56 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel