Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Rund ums Haus
Lumon

Energiesparen und die Bausubstanz erhalten

09.09.2020 14:30 Uhr von Jörg Ueltgesforth

Die pflegeleichten und wartungsarmen Systeme von Lumon eignen sich nicht nur für Neubauten, sie können auch nachträglich problemlos installiert werden.

Dabei wird jede Balkonverglasung individuell angefertigt. Mit ihrem zeitlosen rahmenlosen Design lassen sich die Systeme dezent in die bestehende Architektur integrieren. Bei einer Gesamtsanierung entsteht so ein einheitliches Bild, das traditionelle Bauweisen und moderne Elemente harmonisch vereint. Auch wenig ansprechende Wohnblocks, wie sie beispielsweise in den 70er-Jahren im großen Stil errichtet wurden, profitieren von dem Upgrade. Neben der geschmackvollen Optik ergeben sich auch deutliche Kostenvorteile: Die Balkonfassadensysteme von Lumon sind hinsichtlich der Energieeffizienz vergleichbar mit einer zehn Zentimeter starken Wärmedämmung und sparen deshalb Energiekosten ein. In Deutschland sind das durchschnittlich 8,2 Prozent, wie eine interne Studie ergab. Verglaste Balkone haben zudem eine lange Lebenszeit von 60 bis 100 Jahren. Durch die optimierte Wohnqualität und den Schutz der Fassade wird der Wert der Immobilie nicht nur kurzfristig gesteigert, sondern bleibt langfristig erhalten. Damit alles glatt läuft, sorgt ein Projektleiter von Lumon bei dem Bauvorhaben für einen reibungslosen Ablauf – von der ersten Idee bis zum letzten Handgriff. Weitere Informationen zum Unternehmen und zu Referenzen sind unter folgenden Links abrufbar: https://lumon.com/de/ privatkunden/balkonverglasung/vorteile

Lumon, LeinfeldenTel: 0711 94560820Internet: www.lumon.com

Neu im Shop

Raumakustik verbessern durch Schallabsorber

>> Mehr erfahren
202_13541_1
Topthema: Alleskönner vom Keller bis zum Dach
Alleskoenner_vom_Keller_bis_zum_Dach_1604314922.jpg
Anzeige
Multifunktionsspray Caramba Super Plus

Quietscht ein Scharnier? Sitzt eine verrostete Schraube fest? Macht die Elektrik Probleme? Zeigt der Rasenmäher erste Korrosionsschäden?

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 16.14 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Jörg Ueltgesforth
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 09.09.2020, 14:30 Uhr