Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Rund ums Haus
Rund ums Haus

Der Traum von der privaten Gartensauna

23.07.2020 15:22 Uhr von Robert Glückshöfer

Der Traum von einer eigenen Sauna zu Hause hat sich bei vielen Menschen vor allen in den letzten Monaten, die von Corona gezeichnet waren, stark verfestigt. Denn während Bäder und öffentliche Saunen geschlossen hatten, sehnten sich die Menschen weiterhin nach Entspannung und Ruhe.

Glücklich ist, wer sich zu Hause bereits einen eigenen Wellnessbereich geschaffen hat. Doch nicht jeder hat die Möglichkeit, sich eine Sauna in den eigenen vier Wänden einzurichten. Denn das Badezimmer ist häufig zu klein und selbst, wenn ein Keller vorhanden ist, eignet sich dieser nicht unbedingt immer auch automatisch für den Einbau einer Sauna. Platz sowie mangelnde Be- und Entlüftung setzen dem Traum von der eigenen Sauna daheim oft ein jähes Ende. Wer jedoch über einen Garten verfügt, kann die Sauna auch dort aufstellen.

Die Besonderheiten der Gartensauna

Wer sich für eine Sauna im Garten entscheidet, genießt dabei erst einmal viele Freiheiten. Denn die Gartensauna kann beispielsweise deutlich größer ausfallen als eine Innensauna. Schließlich ist im Garten oft deutlich mehr Platz gegeben als drinnen. Darüber hinaus stehen zahlreiche interessante Modellvarianten für Außensaunen zur Verfügung. Ein besonderer Blickfang ist etwa die Fasssauna, die als Fasssauna Bausatz einfach im Garten errichtet werden kann. Dank ihrer runden Form entsteht ein exotischer Anblick. Darüber hinaus stehen auch Iglusaunen und Saunahäuser zur Verfügung. Während die Iglusauna einem Iglu in der Form nachempfunden ist und damit ebenso wie die Fasssauna einen Eyecatcher bietet, lassen sich klassische Saunahäuser sehr gut in das Bild typischer Einfamilienhaussiedlungen mit Gärten integrieren.

Was gibt es bei der Einrichtung einer Gartensauna zu beachten?

Eine Gartensauna bietet in vieler Hinsicht Vorteile gegenüber einer Innensauna. Vor allem der Wegfall der Be- und Entlüftungsthematik spielt dabei eine große Rolle. Während beim Einbau in Kellerräumen oder im Badezimmer mitunter zusätzliche Lüftungsanlagen geplant werden müssen, spielt die gesteigerte Feuchtigkeit im Freiraum natürlich keine Rolle. Auf der anderen Seite hingegen sind am gewünschten Aufstellort im Garten in der Regel selbstverständlich keine Anschlüsse vorhanden. Die Wasser- und Stromanschlüsse sind daher vor dem Aufstellen der Sauna erst an den gewünschten Ort zu führen. Speziell bei Wasserleitungen ist darauf zu achten, dass diese so verlegt werden, sodass sie auch im Winter nicht einfrieren. Nur so lässt es sich auch im Winter genüsslich im bedampften Saunaraum saunieren. Der Stromanschluss für den Saunaofen sollte in jedem Fall von einem zugelassenen Elektriker vorgenommen werden.

Baugenehmigung für die Gartensauna erforderlich?

Da es sich bei der Gartensauna um ein Bauwerk handelt, das auf privatem Grund errichtet wird, sind natürlich auch baurechtliche Belange zu beachten. Ob eine Baugenehmigung erforderlich ist, hängt davon an, in welchem Bundesland sich das Grundstück der Aufstellung befindet. In manchen Bundesländern ist eine Genehmigung notwendig. Darüber hinaus gelten wie auch für andere Nebengebäude im Garten bestimmte Abstände zu den Nachbargrundstücken, die einzuhalten sind. Die genauen Regelungen können von Ort zu Ort unterschiedlich sein und sind am besten bei der Gemeinde nachzufragen. Eine weitere Genehmigung bzw. auch eine Prüfung durch den Schornsteinfeger ist notwendig, wenn es sich um einen mit Holz beheizten Saunaofen handelt. Denn dann muss dieser selbstverständlich wie ein Kamin beheizt werden.

Die Gartensauna als Alternative zur Innensauna

Die Sauna im Garten stellt eine praktische Alternative zur Saunakabine im Keller oder Badezimmer dar, wo vielfach nicht der ausreichende Platz dafür gegeben ist oder auch keine ausreichende Belüftung möglich ist. Die Sauna kann als klassisches Saunahaus, aber auch als Fasssauna oder Iglusauna im Freien ausgeführt werden. Wer sich diesen Traum erfüllen möchte, sollte sich vorab erkundigen, ob eine Baugenehmigung notwendig ist oder bestimmte Regelungen eingehalten werden müssen. Dies kann je nach Ort und Bundesland unterschiedlich sein. Zu beachten ist auch, dass auch Strom- und Wasseranschluss winterfest zum Aufstellort geführt werden. Werden diese Punkte beachtet, steht dem Aufbau der Gartensauna nichts mehr im Wege.

Neu im Shop:

Furniere für Ihr Bauprojekt

>>Mehr erfahren
176_12777_1
Topthema: Werkzeug des Jahres 2020
Werkzeug_des_Jahres_2020_1587455132.jpg
Anzeige
Nachhalten

Jedes Jahr rufen wir Sie, unsere Leser, dazu auf, unter den von uns getesteten Produkten Ihre Favoriten zu wählen. Ihre Wahl ist für uns auch eine Möglichkeit, den Erfolg unserer Arbeit nachzuhalten. Sind Sie unserer Meinung? Sind unsere Testsieger Ihre Favoriten?

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Autor Robert Glückshöfer
Kontakt E-Mail
Datum 23.07.2020, 15:22 Uhr