Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
64_10366_1 News Kategorie: Rund ums Haus
Rund ums Haus

Bestes Werkzeug des Jahres 2018

20.04.2018 08:33 Uhr von Robert Glückshöfer

Mit Rückblick auf die letzten Bundestagswahlen könnte man den Eindruck gewinnen, dass Wahlergebnisse eher etwas Unerfreuliches sind. Niemand scheint mit dem Ergebnis zufrieden – weder die Wähler noch die Gewählten. Das sieht bei unserer Leserwahl zum Besten Werkzeug des Jahres ganz anders aus.

Zu Beginn jedes Jahres rufen wir unsere Leser auf, aus den im letzten Jahr in der HEIMWERKER PRAXIS getesteten Produkten ihre Favoriten zu wählen. Die Gewinner in den einzelnen Kategorien bekommen dann den HEIMWERKER PRAXIS Award „Bestes Werkzeug des Jahres“ bzw. „Bestes Produkt des Jahres“. Das Schöne daran ist: Es gibt klare Gewinner, die sich über den Wahlsieg freuen. Und auch die Wähler können sich freuen, denn ein Wahlsieg ist in diesem Fall auch immer eine klare Kaufempfehlung für alle Leser und bietet damit Orientierung im oft schwer zu überblickenden Angebot des Marktes.Das Thema Wahlmüdigkeit kennen unsere Leser dabei nicht, die Wahlbeteiligung war auch in diesem Jahr hoch. Das liegt sicher zum einen daran, dass unsere Leser recht bequem online abstimmen können – hier ist die Wahlbeteiligung das vierte Jahr in Folge gestiegen. Das liegt sicher auch daran, dass wir unter allen Einsendern attraktive Preise verlosen – und wir unsere Wahlversprechen halten. Die Gewinner sind benachrichtigt und die Preise verschickt.

Die Sieger

Und hier sind sie, die besten Werkzeuge und Produkte des Jahres 2018 – um Werte zu erschaffen, zu erhalten und zu pflegen.

Akku-Rasenmäher - EGO 2120E-SP

Der EGO 2120E-SP überzeugte uns in einem großen Vergleichstest von Akku-Rasenmähern von Anfang an. Zum Beispiel mit seinem rundum durchdachten Bedienkonzept. In Sachen Ergonomie hatte der Ego in diesem Testfeld die Nase weit vorn. Alle Schalter und Hebel liegen sehr gut in der Hand und lassen sich leicht bedienen. Auch Detaillösungen wie die Verlegung der mit einem Schutzschlauch ummantelten Kabel und Züge, durch die eingeklemmte Kabel beim Umlegen des Schiebeholms der Vergangenheit angehören, brachten ihm Punkte.Daneben fällt das beinahe futuristische Design mit zwei LED-Scheinwerfern auf. Die Maschine wird von einem 56-V-Akku mit 7,5 Ah und 420 Wh mit Strom versorgt. Die Schnittbreite beträgt 53 cm, der Fangkorb fasst 70l. Im Einsatz zeigte sich die Maschine ohne Allüren.Kraftvoll zog der Mäher selbst durch höheres Gras. Der Fangkorb füllte sich schnell und dank des regelbaren Radantriebs machte das Mähen keine Mühe. Dass der EGO 2120E-SP es damit zum Werkzeug des Jahres 2018 gebracht hat, verwundert niemanden.

Laminat - Logoclic Family

Der Laminatboden Logoclic Family von Bauhaus überzeugte uns in einem Vergleichstest von fünf Laminatböden durch seine hohe Qualität. Der Boden ließ sich sehr gut verlegen. In unseren Belastungstests erwies er sich in besonderem Maß als widerstandsfähig gegen Kratzer durch Sand und Stöckelschuhe. Auch bei den sonstigen Malheurprüfungen fanden wir keinen Grund zur Kritik. Streifen durch Schuhe nahm der Boden zwar gut an, doch ließen sich diese auch wieder sehr leicht mit einem feuchten Tuch entfernen. Ein fallendes Steakmesser hinterließ im Logoclic-Boden nur einen kleinen, kaum sichtbaren Einstich. Auch das ist sehr gut. Der Klang des Bodens ist eher hell, was bei unserem Holzspielzeugtest ein eher hohes Klacker-Geräusch verursachte. Alles in allem ein guter Boden, der eine hohe Qualität zu einem sehr fairen Preis bietet. Offensichtlich haben auch unsere Leser sehr gute Erfahrungen mit dem Boden gemacht, denn unter den zum besten Produkt des Jahres 2018 nominierten Laminatböden fi el die Wahl sehr eindeutig zugunsten des Logoclic Family Laminatbodens aus.

Multitools - Herbertz Multi-Tool 107600

Herbertz ist eine bekannte Messerschmiede aus Solingen. Die Firma steuerte das mit Abstand preiswerteste Multitool zu unserem großen Vergleichstest bei. Neben Messer und Säge verfügt das Herbertz Multi-Tool 107600 noch über Feile, PH1 Schraubendreher, einen Flaschenöffner und eine Ahle. Der ebenfalls integrierte Vierkant bildet die Basis für eine Bitaufnahme. Damit können die 9 Bits genutzt werden, die im stabilen Lederköcher untergebracht sind. Die Zange verfügt über stabile Greifflächen, einen Kabelschneider und eine Öffnungsfeder. Im Praxistest machte das Werkzeug einen guten Eindruck. Die Funktionen der einzelnen Werkzeuge überzeugen. Beim Schneiden, Sägen und Feilen macht es sogar eine hervorragende Figur. Insgesamt hinterließ das Herbertz 107600 im Test einen super Eindruck – besonders in Anbetracht des Preises von unter 40 Euro. Die Wahl des Herbertz 107600 zum Werkzeug des Jahres 2018 freut die Redaktion, da hier wirklich gute Qualität zum fairen Preis geboten wird.

Über Herbertz:

Mit einer 150-jährigen Firmengeschichte blickt die Firma C. Jul. Herbertz auf eine lange Tradition in der Herstellung sowie dem Vertrieb von Schneidwerkzeugen zurück. Im Jahre 1868 gründete Carl Julius Herbertz in der Klingenstadt Solingen das Unternehmen, das heute auch weit über die deutschen Grenzen hinaus einen hervorragenden Ruf genießt. Neben der erfolgreichen Eigenmarke Herbertz bietet das Unternehmen unter anderem auch Produkte der weltbekannten Hersteller Buck, Gerber, Deejo, Cold Steel, Opinel, Nieto, Helle, EKA, Marttiini, Stanley und Puma an und vertreibt die Produkte – zum größten Teil auf exklusiver Basis – nicht nur in Deutschland, sondern auch im europäischen Ausland. Durch die kontinuierliche Erweiterung des Sortiments ist C. Jul. Herbertz inzwischen einer der europaweit führenden Anbieter von Sport-, Freizeit-, Jagd- und Sammlermessern und beweist somit seine Kompetenz rund um das Schneidwerkzeug.

Akku-Exzenterschleifer - Ryobi R18ROS

In unserem großen Vergleichstest von Akku-Exzenterschleifern nahm Ryobi mit dem R18ROS teil, einer Maschine aus der großen 18-V-ONE+-Akkufamilie der Marke. Entsprechend umfangreich ist die Auswahl an unterschiedlichen Akkus und Ladegeräten, die auch für alle anderen Maschinen der 18-V-ONE+-Familie benutzt werden können. Im Test überzeugte uns der Ryobi R18ROS durch solide Schleifleistungen und seine gut funktionierende Staubabsaugung. Abtrag, Oberflächenqualität und Staubabsaugung waren bei allen Testkriterien mit grobem, mittlerem, feinem und sehr feinem Schleifmittel auf den Oberflächen Holz, Metall und Lack gut. Das Entleeren des Staubbehälters gelang ebenfalls gut. Als Mitglied des Ryobi ONE+ Akku-Systems gehört der R18ROS der aktuell größten Akku-Gerätefamilie an und ist deshalb für alle die erste Wahl, die konsequent auf das Konzept „ein Akku für alle Geräte“ setzen. Und dass es mittlerweile zahlreiche Besitzer von 18-V-ONE+ Geräten gibt, zeigt der Sieg des Ryobi-Exzenterschleifers bei unserer Leserwahl zum Werkzeug des Jahres 2018, in der sich die Maschine gegen starke Mitbewerber durchsetzen konnte.

Akkuschrauber - AEG BS12C2 Set

AEG hat seinen Akku-Kompakt-Bohrschrauber BS12C2 über die Jahre modellgepfl egt. Dass AEG keinen Anlass gesehen hat, die Maschine grundsätzlich zu überarbeiten, spricht für die Konstruktion. In der aktuellen Version verfügt das Gerät über ein Einhand-Schnellspannbohrfutter, 2 Gänge, eine Bohrstellenbeleuchtung und eine Ladestandsanzeige für den im Griff eingesetzten Akku. In der von uns getesteten „Set“-Version kam die Maschine im Transportkoffer mit Schnellladegerät und zwei 12-V/2-Ah-Lithium-Ionen-Akkus. Das kantige Gehäuse der sehr solide verarbeiteten Maschine ist nach wie vor eher etwas für kräftige Männerhände. Der neue, beiliegende Gürtelclip ist praktisch. Leistungsmäßig zeigte die aktuelle Version des AEG BS12C2 im Test keine Schwächen und bewies vielmehr ihre beeindruckende Kraft und ihren souveränen Durchzug, egal ob beim Schrauben oder beim Bohren in Holz oder Metall. Lediglich die Schutzschaltung scheint die Maschine bei hoher Belastung etwas früher abzuschalten, als das bei der Vorgängerversion der Fall war. Auch in der Version 2017 ist der AEG Akku Kompakt-Bohrschrauber BS12C2 eine Empfehlung.

Elektrowerkzeuge - Kärcher FC 5 Premium

Mit dem Kärcher FC 5 Premium hat uns Kärcher letztes Jahr eine Alternative zur lästigen Arbeit mit Eimer und Wischmopp vorgestellt. Wischmopp im Eimer ausspülen, auswringen, auf den Stiel spannen, eine kleine Fläche putzen und zurück zum Eimer – das ist Vergangenheit. Der Kärcher Hartbodenreiniger FC 5 Premium verfügt über zwei Wassertanks, einen für Frischwasser samt Putzmittel und einen für das Schmutzwasser. Er reinigt mithilfe zweier rotierender Mikrofaser-Walzen. Diese werden im Betrieb mit Frischwasser samt Reinigungsmittellösung benetzt, während das Schmutzwasser in den Schmutzwassertank abgesaugt wird. Im Lieferumfang befi nden sich zwei Walzenpaare, 30 ml Reiniger sowie eine Reinigungs- und Parkstation. Das Gerät überzeugte uns durch schnelle Einsatzbereitschaft und ein tadelloses Putzergebnis. Da keine Wasser lachen auf dem Boden bleiben, eignet sich das Gerät auch für Holzböden. Der Hartbodenreiniger FC 5 Premium von Kärcher ist beim Putzen eine echte Arbeitserleichterung und damit ein würdiges Werkzeug des Jahres 2018.

Alles Schöne rund ums Haus - Kärcher K 5 Premium Full Control Plus

Kärcher hat im letzten Jahr ein regelrechtes Feuerwerk an Innovationen abgebrannt. Waren wir schon von dem neuen „Full Control“- Bedienkonzept begeistert, hat Kärcher mit dem K 5 Premium Full Control Plus noch mal nachgelegt. Das „Plus“ ist, dass man den Arbeitsdruck ganz einfach mithilfe von zwei Tasten am Handgriff regeln kann. Die eingestellte Druckstufe wird auf einem LC-Display am Handgriff angezeigt. Ansonsten verfügt der Kärcher K 5 Premium Full Control Plus über ein 3-in-1 Multi-Jet-Strahlrohr. Durch einen einfachen Dreh kann man zwischen Flachstrahl-, Rotor- und Reinigungsmitteldüse wechseln. Selbstverständlich gibt es das Kärcher „Plug ’n’ Clean“-System, mit dem man dem Wasserstrahl ganz einfach Reinigungsmittel zusetzen kann. Viele kleine praktische Details wie der Teleskophandgriff, große Räder sowie Ablage- und Staumöglichkeiten komplettieren die Kärcher-typisch gute Ausstattung. Was den K 5 Premium Full Control Plus besonders auszeichnet, ist, dass er nicht nur kraftvoll zu Werke gehen, sondern auch schonend Holzoberfl ächen, Autos oder Fahrräder reinigen kann. Diese Innovation wurde auch von unseren Lesern gewürdigt. Herzlichen Glückwunsch zum Werkzeug des Jahres 2018.

Neu im Shop:

Hifi-Tassen, 4 Motive, auch als Set

>> Mehr erfahren
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Autor Robert Glückshöfer
Kontakt E-Mail
Datum 20.04.2018, 08:33 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • RSS Feed - Alle Artikel