Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Zubehör Baustoffe

Einzeltest: Logosol Smart Splitter


Der Smart Splitter von Logosol

16065

Brennholz machen kann man mit einer Axt oder mit einem Holzspalter. Das eine ist kraftraubend und birgt eine gewisse Unfallgefahr, das andere ist meist eine schwere, unhandliche Maschine. Doch es geht auch anders: Der Smart Splitter nutzt einfach die Gesetze der Schwerkraft, um ein Holzstück zu spalten.

Die Schwerkraft beschleunigt fallende Gegenstände mit fast 10 m/s², dies nutz der Smart Splitter zum Spalten von Holzscheiten.    

Aufbau und Ausstattung


Um den Smartsplitter in Betrieb zu nehmen, benötigen Sie einen Hackklotz. In diesen wird ein 20-mm-Loch gebohrt, in das die Führungsstange des Splitters gesteckt wird. Jetzt kann ein Holzstück vor die Stange gelegt und der Spaltkeil aufgesteckt werden. Oben auf dem Keil befindet sich eine weitere Führungsstange mit dem Schlaggewicht. Jetzt wird das Gewicht hochgeschoben und dann losgelassen. Es fällt, schlägt unten auf den Keil und treibt diesen ins Holz, das sich dann spaltet. Der Keil kann zweifach genutzt werden: einmal mit der Hauptklinge für dicke Holzstücke und einmal mit der kleinen Schneide für Anmachholz.    

Fazit

Mit dem Smart Splitter ist es auch Laien möglich, stressfrei Kaminholz zu machen. Da der Spaltkeil an der Stange geführt ist, ist selbst feines Anmachholz leicht und sicher zu produzieren. Bleibt nur zu sagen: Empfehlung

Preis: um 120 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Logosol Smart Splitter

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion: 50%

Bedienung: 30%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Wath, Reutlingen 
Preis: 120 Euro 
Hotline: 07121 310546 
Internet: www.logsafe.de 
Technische Daten:
Gewicht Schlaghammer: ca. 3,3 kg 
Länge Führungsstange: 90 cm 
Länge Gewichtführung: 100 cm 
+ sicheres Arbeiten / einfache Handhabung 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: sehr gut 
Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive

>> Mehr erfahren
123_11560_1
Topthema: Arbeiten mit richtig Spannung
Arbeiten_mit_richtig_Spannung_1556548441.jpg
Anzeige
120-Volt-Akkusystem von FUXTEC

Im Garten lösen Akkugeräte Motormaschinen Stück für Stück ab. Lediglich wo sehr hohe Leistung benötigt wird, greift man noch auf benzinbetriebene Geräte zurück. FUXTEC stößt jetzt mit seiner 120-Volt-Akku-Serie in diesen Leistungsbereich vor.

>> Mehr erfahren
Unsere Partner:
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de
Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Autor Dipl.-Ing. Olaf Thelen
Kontakt E-Mail
Datum 27.07.2018, 09:01 Uhr