Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Staubsauger

Einzeltest: Ryobi R18SV7-0


18V-Akku-Staubsauger für Haus und Hobby

20327

Die One+ Familie von Ryobi ist Lesern unseres Magazins inzwischen dank vielfacher Präsenz im Heft recht geläufig. Diesmal ist unser Augenmerk eher auf ein Randprodukt gefallen, das jedoch ungemein praktisch ist – ein Akku-Staubsauger.

Der Sauger verfügt über einen Staubbehälter mit einem Volumen von 0,5 l. Die Abluft wird durch einen Hepa-Filter gereinigt. Zum Entleeren kann der Behälter einfach abgenommen werden. Ein Verlängerungsrohr, eine Fugendüse, eine Möbelbürste und ein Saugkopf mit Bürstenwalze sorgen für vielseitige Verwendbarkeit des Saugers. Beim Antrieb setzt Ryobi auf aktuelle Brushless-Technik. Die Saugleistung kann in zwei Stufen geregelt werden. Für die Stromversorgung können alle Akkus der 18V-One+Familie genutzt werden.Der Sauger verfügt über einen Staubbehälter mit einem Volumen von 0,5 l. Die Abluft wird durch einen Hepa-Filter gereinigt. Zum Entleeren kann der Behälter einfach abgenommen werden. Ein Verlängerungsrohr, eine Fugendüse, eine Möbelbürste und ein Saugkopf mit Bürstenwalze sorgen für vielseitige Verwendbarkeit des Saugers. Beim Antrieb setzt Ryobi auf aktuelle Brushless-Technik. Die Saugleistung kann in zwei Stufen geregelt werden. Für die Stromversorgung können alle Akkus der 18V-One+Familie genutzt werden.

Im Einsatz


Als Heimwerker haben wir den Sauger natürlich zum Saugen von Sägestaub in der Werkstatt genutzt. Das funktioniert prima, zumal man mit der langen Fugendüse auch an schwer zugängliche Stellen gelangt. Allerdings sollte der Schmutz nicht zu grob sein, denn durch den abgewinkelten Übergang vom Saugkanal zum Staubbehälter können grobe Späne wie Hobellocken zur Blockade führen. Diese lässt sich jedoch leicht wieder beseitigen. Auch bei der Reinigung des Autos nach dem Baumarkt besuch macht der Sauger eine gute Figur, da man auch hier mit der langen Fugendüse gut zwischen die Sitze kommt. Im Fußraum zwischen den Pedalen ist die Gesamtlänge des Geräts allerdings ein wenig hinderlich. Pluspunkte gibt es jedoch wieder für die rotierende Teppichbürste, egal ob direkt am Sauger oder mit Verlängerungsrohr. Teppiche alle Art werden damit gründlich sauber. Ist der Staubbehälter voll, lässt er sich einfach per Knopfdruck abnehmen und entleeren. Die Filterelemente im Behälter lassen sich auswaschen und sind leicht austauschbar.

Fazit

Ryobi setzt beim R18SV7-0 auf modernste Brushless-Technik. Das sorgt für gute Energie-Effizienz und hohe Saugleistung. Ohne lästiges Kabel greift man zudem viel öfter zum Sauger um das eine oder andere Malheur zu beseitigen. Mit seiner elektrischen Teppichbürste ist der Sauger sowohl im Haushalt als auch in der Werkstatt ein prima Helfer.

Preis: um 230 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Ryobi R18SV7-0

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Funktion: 40%

Bedienung: 40%

Ausstattung: 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: TTI, Hilden 
Preis: um 230 Euro ohne Akku um 300 Euro inkl. 4,0-Ah-Akku u. Lader 
Hotline: 02103 960–0 
Internet: www.ryobitools.eu 
Technische Daten
Akkuspannung: 18 V 
Mitgelieferte Akkus: R18SV7-0 ohne Akku R18SV7-140G 1 x 4,0 Ah Akku 
Leistungsstufen:
Behältervolumen: ca. 0,5 l 
Gewicht ohne Akku: ca. 1,5 kg 
+ Ideal für Werkstatt und Auto / leichte Entleerung 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung: gut – sehr gut 
Neu im Shop

Raumakustik verbessern durch Schallabsorber

>> Mehr erfahren
Jörg Ueltgesforth
Autor Jörg Ueltgesforth
Kontakt E-Mail
Datum 12.02.2021, 09:01 Uhr
238_13869_1
Topthema: Akkusystem
Akkusystem_1614687667.jpg
Anzeige
25 Jahre Ryobi 18 Volt ONE+

Was heute Standard ist, war vor 25 Jahren eine Innovation: Dank einheitlicher Akku-Aufnahme lassen sich unterschiedliche Werkzeuge mit demselben Akku betreiben. Wer noch eines der ersten ONE+ Geräte besitzt, kann es mit einem aktuellen Akku verwenden.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 12.19 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.hifitest.de